Forza TuS Board

Herzlich Willkommen im Diskussionsforum über den Regionalligisten TuS Koblenz.
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Spielberichte: FSV Mainz 05 II - TuS Koblenz 1:3 (1:2)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
TuS-Thomas
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2910
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 36
Ort : Koblenz

BeitragThema: Spielberichte: FSV Mainz 05 II - TuS Koblenz 1:3 (1:2)   So 10 Dez 2017 - 0:12

Zitat :
TuS verabschiedet sich mit Auswärtssieg in die Winterpause
Verdienter 3:1-Erfolg bei Mainz II – Dreierpack von Lukas Hombach

Auswärtssieg zum Jahresabschluss: Im letzten Spiel vor der Winterpause ist der TuS Koblenz ein wichtiger Dreier in der Fremde gelungen. Das Team von Cheftrainer Petrik Sander bezwang die Bundesligareserve des 1. FSV Mainz 05 verdient mit 3:1 (2:1).

Die Schängel erwischten im Bruchwegstadion einen Traumstart. Keine halbe Minute war gespielt, da gingen die Blau-Schwarzen bereits in Führung. Marco Müller brach auf rechts durch und flankte die Kugel nach innen, wo Lukas Hombach eiskalt zum 1:0 einnetzte. Doch die Mainzer antworteten postwendend. Nach einer Hereingabe von Jannik Mause gelang Karl-Heinz Lappe in der siebten Spielminute der schnelle 1:1-Ausgleich. Fast hätten die Gastgeber das Spiel kurz darauf sogar komplett gedreht. Bote Nzuzi Baku tauchte nach einer Flanke von Marcel Costly frei vor Chris Keilmann auf, doch der TuS-Keeper behielt gegen den Mainzer im Eins-gegen-Eins die Oberhand und bewahrte seine Mannschaft damit vor einem Rückstand (10.). Gerade als sich das Spiel nach der munteren Anfangsphase ein wenig beruhigte, gingen die Schängel erneut in Führung. Im Anschluss an eine Ecke kam Marco Koch zum Schuss, Hombach hielt am Fünfmeterraum den Fuß hin und traf so zum 2:1 für die TuS (22.). Sechs Minuten später war erneut auf Keilmann Verlass. Einen gefährlichen Drehschuss von Mause lenkte der sichere Koblenzer Torwart zur Ecke ab. Kurz darauf verhinderte TuS-Kapitän André Marx Schlimmeres, als er eine Hereingabe von Costly zur Ecke klären konnte. Am zweiten Pfosten hatte Mause gelauert (30.). Sechs Minuten vor der Pause dann die große Chance für die Koblenzer zur Vorentscheidung: Koch, von Dino Bajric freigespielt, scheiterte am reaktionsschnellen FSV-Schlussmann Florian Müller.

Zu Beginn des zweiten Durchgangs kam die TuS zu einer weiteren sehr guten Gelegenheit, Bajric schob das Leder am langen Pfosten vorbei (48.). Besser machte es Hombach, dem in der 60. Minute der dritte Treffer des Tages gelang. Einen Eckball von Andreas Glockner wuchtete der Angreifer entschlossen mit dem Kopf in die Maschen. Die Schängel waren die griffigere Mannschaft und ließen in der Defensive kaum etwas anbrennen. In der 69. Minute war Michael Schüler zur Stelle und warf sich in einen Schuss von Mause. Die Mainzer blieben gegen konzentrierte und aufmerksame Koblenzer ideenlos. Ein Schuss des eingewechselten Heinz Mörschel aus rund 18 Metern war noch die beste Mainzer Gelegenheit in der Schlussviertelstunde. Keilmann hatte keine Probleme und begrub den Ball sicher unter sich (79.). Die TuS spielte die letzten Minuten routiniert herunter und geriet nicht mehr in Gefahr. Am Ende durften sich die Schängel über einen verdienten 3:1-Auswärtssieg zum Jahresabschluss freuen.

www.tuskoblenz.de
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
TuS-Thomas
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2910
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 36
Ort : Koblenz

BeitragThema: Re: Spielberichte: FSV Mainz 05 II - TuS Koblenz 1:3 (1:2)   So 10 Dez 2017 - 0:15

Zitat :
Blitztor nach 27 Sekunden: TuS siegt dank Hombach-Dreierpack mit 3:1 in Mainz

Einen enorm wichtigen Sieg feierte die TuS Koblenz in der Fußball-Regionalliga Südwest, unmittelbar vor der Winterpause landeten die Schängel mit dem 3:1 (2:1) beim FSV Mainz 05 II zugleich den höchsten Saisonsieg, der die Koblenzer in der Tabelle zumindest am SV Röchling Völklingen (0:6 gegen den 1. FC Saarbrücken) vorbeiklettern ließ.

Mann des Tages bei frostigen Temperaturen in Bruchwegstadion war zweifelsohne Lukas Hombach, mit seinem Dreierpack sorgte der Angreifer mit der Nummer 24 fast alleine für den dritten Drei-Punkte-Pack in dieser Saison.

Im Vergleich zum vorangegangenen 3:4 beim SC Freiburg II nahm TuS-Trainer Petrik Sander zwei Änderungen an der Startformation vor. Nicolai Lorenzoni begann nach Ablauf seiner Gelbsperre als Linksverteidiger, Marco Koch etwas überraschend im linken Mittelfeld. Dafür fehlte der unlängst operierte Kevin Lahn, außerdem musste sich Daniel von der Bracke einen Platz auf der kalten Reservebank suchen.

Die Gäste legten einen Auftakt nach Maß hin, mit einem Blitztor nach nur 27 Sekunden gingen die Koblenzer in Führung. Sturmspitze Andreas Glockner legte den Ball per Kopf dem davoneilenden Marco Müller in den Fuß, der stürmte über die rechte Seite in den FSV-Strafraum und passte quer auf Hombach, der ohne Mühe zum 0:1 vollendete. Doch die Freude währte lediglich sechs Minuten, dann schlug die Mainzer Bundesliga-Reserve zurück. Das 1:1 ähnelte in der Entstehung dem Treffer der Gäste: Jannik Mause ging über links davon und bediente in der Mitte den mitgelaufenen Karl-Heinz Lappe, der nur noch flach einzuschieben brachte – das 16. Saisontor für den 05er mit der Nummer neun.

Kaum 120 Sekunden danach wäre Mainz sogar um Haaresbreite in Führung gegangen, doch da hatte TuS-Schlussmann Chris Keilmann entschieden etwas dagegen, er parierte aus kurzer Distanz gegen den einschussbereiten Bote Nzuzi Baku. Besser machten es dann wieder die Koblenzer: Der FSV wehrte einen Eckstoß nur ungenügend ab, Marco Koch nahm das gegnerische Gehäuse aus rund 18 Meter Entfernung ins Visier, Hombach hielt in der Mitte nur den Fuß hin und düpierte so den Mainzer Keeper Florian Müller – 1:2 (22.).

Marco Koch wäre sieben Minuten vor dem Pausenpfiff fast das 1:3 gelungen, doch diesmal war Müller auf dem Posten. Glück für die TuS, dass die Platzherren ein sekundenlanges Getümmel im Strafraum der Koblenzer nicht zum erneuten Gleichstand nutzen konnten (42.). Im zweiten Abschnitt feierte Dimitrios Popovits sein Comeback für die Koblenzer, nach über dreimonatiger Verletzungspause kam der kleine Grieche für Koch ins Spiel (58.). Ob das seine Teamkollegen beflügelte? Wie auch immer: Die Koblenzer legten in der 60. Minute nach, Hombach köpfte einen Eckball von Glockner über die Linie.

Für den dreifachen Torschützen kam Erik Wekesser nach 76 Minuten in die Begegnung, am für die TuS erfreulichen Spielstand sollte sich bis zum Ende nichts mehr ändern. Weiter geht es für die Koblenzer am 10. oder 11. Februar mit dem Heimspiel gegen den FSV Frankfurt. Eine Woche vorher steht im Stadion Oberwerth wohl aber noch die Nachholpartie gegen die Stuttgarter Kickers auf dem Programm.

FSV Mainz 05 II - TuS Koblenz 1:3 (1:2)

Mainz II: F. Müller - Moos (61. Breitenbach), Korczowski, Ihrig, Neubauer - Costly, Tyrala, Baku, Petermann (70. Mörschel) - Mause, Lappe.

Koblenz: Keilmann - M. Müller, Marx, Schüler, Lorenzoni - Stahl - Antonaci, Bajric (87. von der Bracke), Koch (58. Popovits) - Glockner, Hombach (76. Wekesser).

Schiedsrichter: Timo Lämmle (Rommelshausen).

Zuschauer: 320.

Gelbe Karten: Costly, Tyrala, Mause - Popovits.

Tore: 0:1 Hombach (1.), 1:1 Lappe (7.), 1:2 Hombach (22.), 1:3 Hombach (60.).

Quelle: https://www.rhein-zeitung.de/sport/rz-regionalsport/regionalsport-fussball-maenner-alle-meldungen/regionalsport-fussball-regionalliga/tus-koblenz_artikel,-blitztor-nach-27-sekunden-tus-siegt-dank-hombachdreierpack-mit-31-in-mainz-_arid,1742507.html
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
 
Spielberichte: FSV Mainz 05 II - TuS Koblenz 1:3 (1:2)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Tierquälereien hinter der Hochglanzfassade großer Derbys - Report Mainz vom 19.07.10
» Ratten suchen ein Zuhause!
» Tiermessies ausser Kontrolle
» Die Longenstunden - Sitzschulung oder Kann-der-sich-irgendwie-halten-Test?
» Mitteilung zur Jahreshauptversammlung der DKG 2018 in Wiesbaden

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forza TuS Board :: TuS Koblenz :: Presseschau-
Gehe zu: