Forza TuS Board

Herzlich Willkommen im Diskussionsforum über den Oberligisten TuS Koblenz.
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Spielberichte: TuS Koblenz - VfB Stuttgart II 0:0

Nach unten 
AutorNachricht
TuS-Thomas
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3153
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 37
Ort : Koblenz

BeitragThema: Spielberichte: TuS Koblenz - VfB Stuttgart II 0:0   Mi 28 März 2018 - 23:49

Zitat :
Serie fortgesetzt: Schängel seit vier Spielen ungeschlagen
Torloses Unentschieden gegen den VfB Stuttgart II

Die TuS Koblenz hat ihren Aufwärtstrend in der Regionalliga Südwest bestätigt. Vom VfB Stuttgart II trennten sich die Schängel mit einem torlosen Unentschieden. Damit ist die Mannschaft von Trainer Anel Dzaka seit mittlerweile vier Spielen ungeschlagen (2 Siege, 2 Remis).

Die 1082 Zuschauer im Stadion Oberwerth sahen einen tollen Fight ihrer Mannschaft. Die Schängel hätten den ersten Heimsieg des Jahres verdient gehabt, doch trotz bester Torchancen wollte der Siegtreffer einfach nicht fallen. Fast schon exemplarisch eine Szene aus der 54. Spielminute: Binnen Sekundenbruchteile sprang das Leder gleich zweimal an die Latte.

Doch der Reihe nach: Die Blau-Schwarzen waren vom Anpfiff weg präsent und hatten bereits nach fünf Minuten die frühe Führung vor Augen. Der auffällige Kevin Lahn wurde nicht entscheidend angegriffen, lief ein paar Schritte und feuerte schließlich einen strammen Schuss ab, der nur knapp links am Kasten vorbeirauschte. Auf der Gegenseite war es Nicolas Sessa, der den Koblenzer Torwart Dieter Paucken das erste Mal an diesem Abend prüfte (11.). Nur eine Minute später kam Jan Ferdinand gefährlich in Schussposition. Von einem Koblenzer Abwehrbein abgelenkt rollte das Leder schließlich ins Toraus.

Es ging munter weiter. Wieder war es Lahn, der sich an der linken Strafraumgrenze schön durchsetzen konnte und eine Ecke herausholte. Diese hätte fast die Führung eingebracht. Marco Müller kam an den Ball, aber der Stuttgarter Philipp Walter stand genau in der Schussbahn (16.). Kräftig durchpusten mussten alle TuS-Fans in der 19. Spielminute. Gästespieler Dijon Ramaj stürmte plötzlich frei auf Paucken zu, doch dieser behielt im Eins-gegen-Eins die Ruhe und schnappte sich sensationell das Leder.

Bis zum Halbzeitpfiff wurde der Regen immer stärker. Bei schwierigen Platzverhältnissen warfen sich die Schängel leidenschaftlich in jeden Zweikampf. Fünf Minuten vor der Pause ging Lahn auf links ins Dribbling, spielte einen Doppelpass mit Dejan Bozic und kam dann im gegnerischen Sechzehner zu Fall. Schiedsrichter Michael Kimmeyer entschied sich jedoch gegen einen Elfmeterpfiff und ließ das Spiel weiterlaufen.

Nach dem Seitenwechsel legten die Koblenzer noch einmal eine Schippe drauf, die Schängel drängten jetzt auf die Führung. Diese wäre in der 54. Spielminute auch fast gefallen, doch das Aluminium stand einem Koblenzer Torerfolg gleich zweimal im Weg. Der doppelte Lattentreffer spornte die Blau-Schwarzen zusätzlich an. Wild entschlossen rannten sie nun das gegnerische Tor an. Das 1:0 lag förmlich in der Luft, als Bozic nach einem Lahn-Freistoß zum Kopfball ansetzte, doch VfB-Schlussmann Florian Kastenmeier verhinderte mit einer starken Parade den Einschlag (59.).

Zwischendurch setzte die VfB-Reserve vereinzelte kleine Nadelstiche. Doch entweder spielten die Schwaben einen Konter nicht clever genug aus (66.) oder aber auf Paucken war Verlass. So wie beispielsweise in der 72. Minute, als der Keeper aus seinem Kasten eilte und die Gefahr damit bannte.

Die besseren Torchancen hatten weiterhin die spielbestimmenden Schängel. Nach einer Lahn-Ecke von links kam der eingewechselte Lukas Hombach zentral vor dem Tor zum Kopfball und verfehlte das anvisierte Ziel nur denkbar knapp (79.). Kurz vor Schluss sah dann der Stuttgarter Walter wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte (88.). In Überzahl kam die TuS in der Nachspielzeit noch einmal zu einer letzten Gelegenheit, doch VfB-Keeper Kastenmeier packte beim Kopfballversuch von Bozic sicher zu (90.+2).

www.tuskoblenz.de
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
TuS-Thomas
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3153
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 37
Ort : Koblenz

BeitragThema: Re: Spielberichte: TuS Koblenz - VfB Stuttgart II 0:0   Do 29 März 2018 - 0:00

Zitat :
TuS muss weiter auf den zweiten Heimsieg warten

(...)TuS-Trainer Anel Dzaka nahm zwangsweise eine Änderung an der vier Tage zuvor in Saarbrücken erfolgreichen Anfangsformation vor: Andreas Glockner fehlte gesperrt, für ihn rückte Nicolai Lorenzoni wieder ins Team und nahm die linke Außenverteidigerposition ein. Marco Müller bildete mit Michael Stahl die Doppelsechs, Dino Bajric ging etwas nach vorne und nahm die verwaiste Glockner-Arbeitsstelle im zentralen Mittelfeld ein.

Es entwickelte sich vom Anpfiff weg ein munteres Spiel im Dauerregen, ein torloses Remis zur Pause entsprach sicher nicht den eigentlichen Gegebenheiten. Die TuS stürmte munter, mutig und wohl noch beseelt vom Saarbrücken-Sieg nach vorne, vier Minuten dauerte es bis zur ersten nennenswerten Chance. Kevin Lahn setzte den Ball aus halblinker Distanz nur knapp am Pfosten des schwäbischen Gehäuses vorbei. In der 13. Minute war es erneut der flinke Flügelmann mit der Nummer elf, der für Gefahr sorgte, aber VfB-Kapitän Stefan Peric und Keeper Florian Kastenmeier klärten gemeinsam. Es folgte eine Direktabnahme von Müller nach einer Ecke (14.) und ein Versuch von Bajric (15.), die frühe Führung wollte aber nicht gelingen. Und der VfB? Nach neun Minuten gab es eine erste Schrecksekunde für die Platzherren, als Dieter Paucken den von Nicolas Sessa getretenen Ball zentral abprallen ließ und Jan Ferdinand per Kopf den Außenpfosten traf – dabei aber nach Meinung des Linienrichters im Abseits stand. Mehr Glück hatte die TuS in der Szene, als Lorenzoni einen schludrigen Rückpass spielte. Dijon Ramaj angelte sich den Ball, lief allein auf Paucken zu, scheiterte aber im 1:1-Duell am aufmerksamen Schlussmann der Schängel (17.).

Danach verlor die Begegnung etwas an Fahrt, beide Teams hatten sich fortan gut aufeinander eingestellt. Erst als Lahn im Strafraum unsanft gebremst wurde und der Anhang der Koblenzer lautstark, aber vergeblich Elfmeter forderte (38.), kam wieder Zug ins Spiel. Nach kurzer Behandlung konnte der TuS-Mann weitermachen. Koblenz kam mit mehr Elan aus der Pause, allerdings dauerte es eine kleine Weile bis zum ersten Aufreger. In der 53. Minute war das 1:0 für den abstiegsbedrohten Gastgeber fast beschlossene Sache: Michael Stahl köpfte eine Lahn-Ecke an die Latte, den abprallenden Ball beförderte Müller ebenfalls ans Quergestänge. Aller schlechten Dinge waren drei: Bozic schoss den Ball nur Sekundenbruchteile später deutlich übers Ziel.

240 Sekunden danach bot sich dem zuletzt zweimaligen Matchwinner Bozic erneut die Möglichkeit zur Führung, aber Kastenmeier war auf dem Posten und parierte den Kopfball der Nummer 19. Stuttgart kam nach dem Wechsel erst in der 70. Minute mal wieder vielversprechend in die Nähe des TuS-Tores, doch im Getümmel ließ sich die vielbeinige Abwehr der Koblenzer nicht überwinden. Dzaka reagierte früh und wechselte doppelt, um dem Angriff noch einmal Schwung zu verleihen. Für Dino Bajric kam Lukas Hombach in die Partie (68.), für Dimitrios Popovits griff Patrik Dzalto vier Minuten später ins Geschehen ein.

Das hätte sich fast ausgezahlt, doch Hombach kam nach einer Ecke an den Ball und köpfte völlig frei nur knapp drüber (77.). Am Spielstand sollte sich aber auch in der Nachspielzeit zum Leidwesen der Koblenzer trotz fünfminütiger Überzahl – VfB-Verteidiger Philipp Walter sah die Gelb-Rote Karte – nichts mehr ändern, unterm Strich sprang nur das zweite Unentschieden des Jahres heraus.(...)

Ganzer Artikel: https://www.rhein-zeitung.de/sport/rz-regionalsport/regionalsport-fussball-maenner-alle-meldungen/regionalsport-fussball-regionalliga_artikel,-tus-muss-weiter-auf-den-zweiten-heimsieg-warten-_arid,1791713.html


Zuletzt von TuS-Thomas am Do 29 März 2018 - 7:05 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
TuS-Thomas
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3153
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 37
Ort : Koblenz

BeitragThema: Re: Spielberichte: TuS Koblenz - VfB Stuttgart II 0:0   Do 29 März 2018 - 0:03

Hier die Pressekonferenz nach dem Spiel:

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Spielberichte: TuS Koblenz - VfB Stuttgart II 0:0   

Nach oben Nach unten
 
Spielberichte: TuS Koblenz - VfB Stuttgart II 0:0
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Stuttgart: Sonntag 13.9. in der Wilhelma: Kurzvorträge und fertige Kaktusaussaat-Sets

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forza TuS Board :: TuS Koblenz :: Presseschau-
Gehe zu: