Forza TuS Board

Herzlich Willkommen im Diskussionsforum über den Oberligisten TuS Koblenz.
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen
 

 Vorberichte: SpVgg Neckarelz - TuS Koblenz

Nach unten 
AutorNachricht
TuS-Thomas
Admin
Admin
TuS-Thomas

Anzahl der Beiträge : 3188
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 38
Ort : Koblenz

Vorberichte: SpVgg Neckarelz - TuS Koblenz Empty
BeitragThema: Vorberichte: SpVgg Neckarelz - TuS Koblenz   Vorberichte: SpVgg Neckarelz - TuS Koblenz EmptyFr 7 März 2014 - 12:13

Zitat :
Abwärtstrend der TuS soll in Neckarelz enden
Koblenzer treten am Samstag beim Aufsteiger an – Michael Stahl ist wieder fit

Koblenz. In der Hinrunde der Fußball-Regionalliga Südwest war die SpVgg Neckarelz zum geeigneten Zeitpunkt genau der richtige Gegner, um dem damals neuen Teamchef der TuS Koblenz und seiner Mannschaft den Weg in ruhigeres Fahrwasser zu ebnen. Und auch jetzt könnten Evangelos Nessos und die Schar der Schängel am Samstag um 14 Uhr im Duell beim Aufsteiger wieder eine Drei-Punkte-Spritze gut gebrauchen, um sich von den beiden in diesem Jahr schon erlittenen Niederlagen ein wenig zu erholen.

Vorberichte: SpVgg Neckarelz - TuS Koblenz 12953339095_b50c20ba2c_n

Ganz abwegig ist dieses Vorhaben sicher nicht, zumal der in der Liga seit 370 Minuten tor- und seit dem 16. November auch sieglose Gegner zurzeit auch nicht gerade vor Selbstvertrauen strotzt.

Nessos schaut aber weniger auf Neckarelz, sondern sorgt sich vielmehr um die Psyche seiner eigenen Schützlinge. Und so sagt er fast beschwörend: „Natürlich spüren wir jetzt nach zwei Niederlagen einen gewissen Druck, aber es ist doch eigentlich nichts passiert. Wir müssen uns nur an die Vorrunde erinnern, als wir uns auch aus einer ähnlich misslichen Situation befreit haben.“

Präsidiumsmitglied Thomas Theisen äußert sich konkreter: „Das war kein guter Auftakt, wir haben zwei miese Wochen hinter uns. Kassel war perfekt eingestellt, und wir haben einfach zu wenig Torgefahr ausgestrahlt.“ Und damit legt er den Finger genau in die offene Wunde: Jerome Assauer und Anel Dzaka (beide jeweils fünf Tore) stehen verletzt nicht zur Debatte, somit lastet die Verantwortung im Prinzip auf den Schultern von Dimitrios Ferfelis (neun Treffer). Beim 0:1 vor Wochenfrist gegen die Nordhessen wirkte der Grieche aber wie ein Schatten seiner selbst. Wer also soll im Moment vorn ersatzweise für die nötigen Erfolgserlebnisse sorgen? Nachwuchsstürmer Enrico Köppen wird derzeit nicht berücksichtigt, der angeschlagene Kevin Lahn ist wohl (noch) nicht so weit, den großen Heilsbringer zu geben.

Und so wird Koblenz zwangsweise über das Kollektiv die Flucht nach vorne antreten müssen. Als Antreiber steht am Samstag wieder Michael Stahl zur Verfügung, der grippale Infekt ist mittlerweile abgeklungen. „Er ist aber noch längst nicht bei 100 Prozent“, beeilt sich Nessos zu sagen, er will „Stahli“ nicht automatisch einen Freifahrtschein ausstellen. Ersatztorwart Maurice Paul ist auch wieder fit, sodass er in Neckarelz erstmals auf der Bank sitzen dürfte.

Deshalb aber gleich von einer entspannten Personallage zu sprechen, davon ist die TuS noch ein gutes Stück entfernt. Von einem Sieg vielleicht aber nicht.

www.rhein-zeitung.de


Zuletzt von TuS-Thomas am Fr 7 März 2014 - 23:08 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
TuS-Thomas
Admin
Admin
TuS-Thomas

Anzahl der Beiträge : 3188
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 38
Ort : Koblenz

Vorberichte: SpVgg Neckarelz - TuS Koblenz Empty
BeitragThema: Re: Vorberichte: SpVgg Neckarelz - TuS Koblenz   Vorberichte: SpVgg Neckarelz - TuS Koblenz EmptyFr 7 März 2014 - 12:14

Zitat :
Der Gegner: SpVgg Neckarelz

Neckarelz. Still, fast klammheimlich hat sich die SpVgg Neckarelz nach einer stabilen Halbserie im tabellarischen Mittelfeld der Regionalliga Südwest eingenistet. Das hat der Aufsteiger aus Baden-Württemberg vor allem seiner Heimstärke zu verdanken: Nicht weniger als 23 seiner bisher 31 Zähler hat das Team um Cheftrainer Peter Hogen (52) vor eigenem Publikum gesammelt. In der Rückrunde läuft's allerdings bisher nicht richtig rund für die SpVgg, in vier Spielen gab es ernüchternde 0:5 Tore, aber immerhin zwei Punkte, einen davon zuletzt beim mageren 0:0 in Pfullendorf.

Die Heimspiele trägt Neckarelz, ein Stadtteil von Mosbach, im laut Routenplaner rund 220 Kilometer vom Oberwerth gelegenen und 4500 Zuschauer fassenden Elztal-Stadion aus. Gegen Koblenz wird übrigens der achtmalige Torschütze Bogdan Müller pausieren, er laboriert an einem Muskelfaserriss. Verzichten muss der Gastgeber auch auf den kopfballstarken Daniel Schwind, der sich beim Training am Dienstag zum vierten (!) Mal in seiner Karriere einen Kreuzbandriss zugezogen hat.

Beim 3:1 im Hinspiel feierte TuS-Teamchef Evangelos Nessos einen gelungenen Einstand: Dimitrios Ferfelis per Doppelpack und Patrick Stumpf trafen vor der Pause für Koblenz. Das Ehrentor für den Neuling, der sich zudem zwei Rote Karten gegen Ugurtan Kizilyar und Jonas Kiermeier einhandelte, erzielte Dennis Bindnagel. „Wir haben noch eine Rechnung offen“, schreibt der Neckarelzer Präsident Thomas Ulmer in der aktuellen Ausgabe der Stadion-Zeitung „Halbzeit“.

www.rhein-zeitung.de
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
TuS-Thomas
Admin
Admin
TuS-Thomas

Anzahl der Beiträge : 3188
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 38
Ort : Koblenz

Vorberichte: SpVgg Neckarelz - TuS Koblenz Empty
BeitragThema: Re: Vorberichte: SpVgg Neckarelz - TuS Koblenz   Vorberichte: SpVgg Neckarelz - TuS Koblenz EmptyFr 7 März 2014 - 23:04

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
Gesponserte Inhalte




Vorberichte: SpVgg Neckarelz - TuS Koblenz Empty
BeitragThema: Re: Vorberichte: SpVgg Neckarelz - TuS Koblenz   Vorberichte: SpVgg Neckarelz - TuS Koblenz Empty

Nach oben Nach unten
 
Vorberichte: SpVgg Neckarelz - TuS Koblenz
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forza TuS Board :: TuS Koblenz :: Presseschau-
Gehe zu: