Forza TuS Board

Herzlich Willkommen im Diskussionsforum über den Oberligisten TuS Koblenz.
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Spielberichte: Eintracht Trier - TuS Koblenz

Nach unten 
AutorNachricht
TuS-Thomas
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3100
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 37
Ort : Koblenz

BeitragThema: Spielberichte: Eintracht Trier - TuS Koblenz   Mo 24 Sep 2018 - 12:49

Zitat :
Furiose Schlussphase: Schängel mit Wahnsinnsmoral in Trier
3:3 nach 1:3-Rückstand – Zwei Tore in fünf Minuten

Es war ein gefühlter Sieg: Im Derby beim SV Eintracht Trier hat die TuS Koblenz in einem furiosen Schlussspurt einen Zwei-Tore-Rückstand wettgemacht. Die Mannschaft von Trainer Anel Dzaka bewies gegen den Rheinlandrivalen eine tolle Moral und kam zu einem mehr als verdienten 3:3 (1:2)-Unentschieden.

Die 1720 Zuschauer im Moselstadion sahen ein Derby, das direkt in die Vollen ging. Nach nicht einmal 120 Sekunden brachte Luca Sasso-Sant die Eintracht in Führung, als ihm der Ball glücklich vor die Füße fiel. Angestachelt vom frühen Rückstand versuchte die TuS umgehend zu antworten. Leutrim Kabashi fasste sich ein Herz und gab einen gefährlichen Linksschuss aus gut 25 Metern ab (5.). Sieben Minuten später markierte Amodou Abdullei nach einem tollen Spielzug der TuS den schnellen Ausgleich. Der Torschütze leitete den Treffer dabei selbst ein, indem er das Leder mit dem Rücken zum Tor für Jura Gros ablegte. Dieser zog in den Strafraum und passte quer zu Abdullei, der eiskalt vollstreckte.

Danach wurde es ungemütlich auf dem Platz. Ein Unwetter zog über Trier, Regen und Wind wurden immer stärker. Die Koblenzer kamen mit den schwierigen äußeren Bedingungen besser zurecht als ihr Gegner und hatten klare Vorteile in puncto Spielanlage und Ballsicherheit. Strittig wurde es in der 26. Minute: Bei einem starken Zuspiel von Admir Softic schlich sich Justin Klein im Rücken der Trierer Abwehr davon und kam dann im gegnerischen Strafraum gegen Stephan Schuwerack zu Fall. Schiedsrichter Patrick Kessel entschied sich jedoch gegen einen Elfmeter und ließ das Spiel weiterlaufen.

Der Dauerregen peitschte weiter durch das Moselstadion. Das Dzaka-Team ließ sich davon nicht beirren und blieb seiner spielerischen Linie treu. Kabashi (29.) und Felix Könighaus (30.) sorgten für die nächsten Abschlüsse der Koblenzer, die das Spiel bestimmten und defensiv nichts anbrennen ließen. Umso überraschender war in der 43. Minute die erneute Führung der Eintracht. Zunächst konnte der aufmerksame Daniel von der Bracke einen Querpass in höchster Not noch abfangen, doch die Kugel kam postwendend zurück zu Leoluca Diefenbach, der mit dem Kopf den überaus glücklichen 2:1-Halbzeitstand für seine Mannschaft markierte.

Mit einem Schuss des Trierers Dominik Kinscher aus knapp 17 Metern ging es hinein in den zweiten Durchgang (46.). Auch die Schängel probierten es nun aus der Distanz. Rudolf Gonzalez (55.), Eldin Hadzic (56.) und Könighaus (57.) gaben jeweils Schüsse aus der zweiten Reihe ab. Das Unwetter hatte sich mittlerweile verzogen, als die TuS in der 58. Minute einen Nackenschlag hinnehmen musste. Der eingewechselte Kinscher erhöhte für die Eintracht auf 3:1.

Doch die Koblenzer zeigten Charakter und kämpften sich dank einer starken Willensleistung wieder zurück ins Spiel. Es lief bereits die Schlussviertelstunde, als Gros den Ball gedankenschnell zu Felix Käfferbitz weiterleitete. Der Joker ließ sich die Chance nicht nehmen und setzte das Leder mit links überlegt zum 2:3 in die Maschen (78.). Beflügelt vom Anschlusstreffer übte die TuS großen Druck aus, immer auf der Suche nach dem Ausgleich. Und genau dieser fiel sieben Minuten vor dem Ende auch. TuS-Kapitän Michael Stahl zirkelte einen zentralen Freistoß sehenswert zum 3:3-Endstand in den Winkel. Damit entführten die Schängel einen mehr als verdienten Punkt aus Trier und blieben wettbewerbsübergreifend zum fünften Mal in Folge ungeschlagen.

www.tuskoblenz.de
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
 
Spielberichte: Eintracht Trier - TuS Koblenz
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forza TuS Board :: TuS Koblenz :: Presseschau-
Gehe zu: