Forza TuS Board

Herzlich Willkommen im Diskussionsforum über den Oberligisten TuS Koblenz.
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen
 

 Vorberichte: FC Arminia Ludwigshafen - TuS Koblenz

Nach unten 
AutorNachricht
TuS-Thomas
Admin
Admin
TuS-Thomas

Anzahl der Beiträge : 3188
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 38
Ort : Koblenz

Vorberichte: FC Arminia Ludwigshafen - TuS Koblenz Empty
BeitragThema: Vorberichte: FC Arminia Ludwigshafen - TuS Koblenz   Vorberichte: FC Arminia Ludwigshafen - TuS Koblenz EmptySa 16 Feb 2019 - 2:01

Zitat :
TuS hat drei weitere Zähler auf dem Zettel
Oberliga: Koblenzer wollen ihre Serie am Sonntag bei Arminia Ludwigshafen fortsetzen

Koblenz. So sieht ein optimaler Start aus: Mit dem 4:0-Erfolg im Wiederholungsspiel beim Schlusslicht VfB Dillingen schob sich die TuS Koblenz in die Spitzengruppe der Fußball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar. Das macht natürlich Appetit auf mehr, am Sonntag um 14 Uhr will die Mannschaft von Trainer Anel Dzaka beim FC Arminia Ludwigshafen nachlegen – konkreter geschrieben: den zehnten Saisonsieg einfahren.

Trotz der nun schon seit dem 8. September andauernden Serie von 13 ungeschlagenen Ligaspielen hält Dzaka den Ball flach: „Wir wissen, wo wir herkommen und werden jetzt gewiss nicht abheben.“ Wobei der Trend eindeutig für die TuS spricht, mit einem weiteren Sieg würde der Rückstand auf den rot-weißen Stadtrivalen an der Spitze der Tabelle nur noch sechs Zähler betragen, weil der sein am Wochenende fälliges Spiel gegen den SC Idar-Oberstein erst am 2. März austragen wird.

Eigentlich gibt es für den Trainer keinen Anlass, die sowohl in Dillingen als auch zuvor im Test gegen Ahrweiler identische Startformation auseinanderzureißen. Gut möglich also, dass sich der neue Mann Ugur Dündar wieder solo vor der Dreierabwehrreihe wiederfindet, auch wenn sich Eldin Hadzic – über Monate auf dieser Position im Prinzip gesetzt – nach seiner Erkrankung allmählich wieder herantastet. Der Trainer bricht nichts über das Knie: „Wir müssen die Entwicklung abwarten. Eldin kann ja auch auf anderen Positionen spielen.“ Das Debüt des zweiten Neuzugangs, Angreifer Hakeem Araba, bezeichnet Dzaka als „ordentlich. Aber er braucht noch etwas Zeit.“ Auf dem Kunstrasen in Dillingen durfte der Brite, am Dienstag 29 Jahre alt geworden, genau 57 Minuten lang sein Können zeigen, dann kam Leutrim Kabashi für ihn ins Spiel.

Ob nun Araba in Ludwigshafen erneut von Beginn an aufläuft, ließ sich Dzaka nicht entlocken. Zumal der Coach noch ein wenig um den Einsatz von Flügelmann Justin Klein bangt: „Er hat am Dienstag im Training einen Schlag abbekommen und hat am Mittwoch mit dickem Fuß eine Pause eingelegt. Aber gut, dass wir da mittlerweile einige Alternativen zu bieten haben.“

Auf Rudolf Gonzalez muss die TuS momentan komplett verzichten. Der 20-jährige Offensivspieler weilt mittlerweile auf Einladung seines Landesverbands in Santiago (Dominikanische Republik) und schickte von dort auch via Facebook eine Grußbotschaft an die Koblenzer Fangemeinde. Am Samstag steht er im Aufgebot fürs Länderspiel gegen Guadeloupe.

Statistische Kurzanalyse des kommenden Gegners: 17 ihrer bislang 22 Zähler hat die Arminia vor eigenem Publikum gesammelt, dort ging lediglich am 13. Oktober die Begegnung mit dem FV Diefflen (2:5) in die Binsen. Kurios: Die dann folgenden Heimspiele gegen Pfeddersheim, Karbach und Mechtersheim endeten jeweils mit einem 2:2. Seit der Begegnung mit Karbach am 9. November hat die Arminia einen neuen Trainer: Hakan Atik (bis Sommer 2018 noch beim VfR Mannheim) beerbte den zurückgetretenen Heiko Magin, der eigentlich erst zur Winterpause als Sportlicher Leiter zum SV Rülzheim wechseln wollte. Mit Atik verlor Ludwigshafen das letzte Spiel vor der Winterpause mit 0:5.

Die Hinrundenpartie zwischen der TuS und Ludwigshafen (0:0) sah trotz drückender Überlegenheit der Schängel keinen Sieger. „Da haben wir sieben oder acht 100-prozentige Gelegenheiten vergeben“, stöhnt Dzaka in Erinnerung an dieses Spiel, hebt aber gleich den Unterschied hervor: In Dillingen waren wir zuletzt sehr effizient, das kann so bleiben.“

RZ Koblenz und Region vom Samstag, 16. Februar 2019, Seite 25.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
 
Vorberichte: FC Arminia Ludwigshafen - TuS Koblenz
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forza TuS Board :: TuS Koblenz :: Presseschau-
Gehe zu: