Forza TuS Board

Herzlich Willkommen im Diskussionsforum über den Oberligisten TuS Koblenz.
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen
 

 Vorberichte: TSV Emmelshausen - TuS Koblenz

Nach unten 
AutorNachricht
TuS-Thomas
Admin
Admin
TuS-Thomas

Anzahl der Beiträge : 3188
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 38
Ort : Koblenz

Vorberichte: TSV Emmelshausen - TuS Koblenz Empty
BeitragThema: Vorberichte: TSV Emmelshausen - TuS Koblenz   Vorberichte: TSV Emmelshausen - TuS Koblenz EmptyMi 22 Mai 2019 - 15:02

Zitat :
TSV Emmelshausen - TuS Koblenz

Die Gretchenfrage nach den Turbulenzen der vergangenen Tage im Lager der Gäste: Ist das letzte Spiel für die TuS überhaupt noch von sportlicher Bedeutung? Wenn bei Sascha Döther, dem Geschäftsführer der Regionalliga Südwest GbR, zur Stunde tatsächlich ein entsprechender Rückzugsantrag des vertretungsberechtigten TuS-Vorstands – zudem vorsorglich unterzeichnet vom Insolvenzverwalter – vorliegen sollte, dann nicht. Da das in letzter Instanz aber weder offiziell bestätigt noch dementiert wurde, interpretiert das Anel Dzaka wie folgt: „Ich als Trainer gehe davon aus, dass wir nach wie vor eine sportliche Chance auf den Aufstieg haben. Ob das wirklich so ist, haben andere Leute im Verein in der Hand.“ Wie unsere Zeitung berichtet hatte, soll es nach Aussage von TuS-Präsident Arnd Gelhard in Kürze ein Treffen mit Insolvenzverwalter Peter Theile geben, und Gelhard betonte, dass er gegen die Regionalligabewerbung ist.

Dzaka jedenfalls wird nicht eine zweite Garnitur in Emmelshausen aufs Feld schicken, um vielleicht diverse Spieler fürs wichtigere (?) Pokalfinale am Samstag gegen den FSV Salmrohr zu schonen. Dzaka reagiert bei dieser Formulierung irritiert: „Zweite Garnitur? Die gibt es bei uns gar nicht. Im Moment spielt sowieso schon alles, was laufen kann. Ich bin wirklich froh, wie gut sich die Spieler aus der A-Jugend präsentieren.“ Damit zielt er speziell noch einmal auf Marc Richter und Tobias Jost ab, die er in der Partie gegen Völklingen (2:1) beim Pausenrückstand ins Spiel brachte, „um noch einen Tick offensiver spielen zu können.“ Mit Erfolg. Zumindest eine Alternative hat Dzaka jetzt mehr, Leutrim Kabashi darf nach dem Ablauf seiner Gelb-Rot-Sperre wieder zum Einsatz kommen. Vielleicht gilt das auch für Daniel von der Bracke, der nach seinem Muskelfaserriss gegen Völklingen schon auf der Bank saß. Der Trainer meint: „Vielleicht lasse ich ihn eine Halbzeit lang spielen.“ Auf jeden Fall will Dzaka sowohl in Emmelshausen als auch in Bad Neuenahr gegen Salmrohr gewinnen: „Das ist doch normal. Ich bin ein Trainer aus Leidenschaft und hoffe, dass ich hier noch viele Jahre in Koblenz arbeiten darf.“

RZ Koblenz und Region vom Dienstag, 21. Mai 2019, Seite 13.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
 
Vorberichte: TSV Emmelshausen - TuS Koblenz
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forza TuS Board :: TuS Koblenz :: Presseschau-
Gehe zu: