Forza TuS Board

Herzlich Willkommen im Diskussionsforum über den Regionalligisten TuS Koblenz.
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 1. FC Köln

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 10, 11, 12  Weiter
AutorNachricht
TuS-Thomas
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2782
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 36
Ort : Koblenz

BeitragThema: Re: 1. FC Köln   Sa 5 Apr 2014 - 20:04

2:0 gewonnen!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
Eitelborner
Forums-Legende
Forums-Legende
avatar

Anzahl der Beiträge : 1035
Anmeldedatum : 07.11.13
Alter : 42
Ort : Eitelborn

BeitragThema: Re: 1. FC Köln   Mo 7 Apr 2014 - 11:14

Warst du da? Du Modefan.

_________________
Playa Legende und Forums Legende Very Happy

Auch 2017 wieder Ballermann lol!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
TuS-Thomas
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2782
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 36
Ort : Koblenz

BeitragThema: Re: 1. FC Köln   Di 8 Apr 2014 - 0:12

Eitelborner schrieb:
Warst du da? Du Modefan.

Nö - ohne mich läuft es beim FC besser...
Ich und ein "Modefan"...  affraid  
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
Eitelborner
Forums-Legende
Forums-Legende
avatar

Anzahl der Beiträge : 1035
Anmeldedatum : 07.11.13
Alter : 42
Ort : Eitelborn

BeitragThema: Re: 1. FC Köln   Di 8 Apr 2014 - 8:30

Doch Kölle ist eine Mode. Der BB Jürgen hat doch eine Kollektion.

_________________
Playa Legende und Forums Legende Very Happy

Auch 2017 wieder Ballermann lol!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
TuS-Thomas
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2782
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 36
Ort : Koblenz

BeitragThema: Re: 1. FC Köln   So 13 Apr 2014 - 22:57

Zitat :
FC nicht zu stoppen
2:1 gegen starke Berliner

In einer spannenden Partie siegte der 1. FC Köln letztlich verdient mit 2:1 beim 1. FC Union Berlin. Nachdem Martin Dausch die Köpenicker in Führung gebracht hatte (10.), drehte Patrick Helmes mit zwei Treffern (25., 59.) die Partie.

Beim Auswärtsspiel an der alten Försterei kehrte der Kapitän zurück in die Startelf. Miso Brecko ersetzte nach seiner Gelbsperre Marcel Risse auf der Position des rechten Verteidigers, ansonsten setzte Peter Stöger auf dieselbe Anfangsformation, mit welcher der FC in der Vorwoche einen 2:0-Heimsieg über Arminia Bielfeld gefeiert hatte. Nachdem das Hinspiel mit 4:0 deutlich an den FC ging, hatten sich die Berliner viel für das Rückspiel vorgenommen. "Wir sind den Fans gegenüber in der Pflicht und werden einen guten Fight liefern," so Torsten Mattuschka im Vorfeld der Partie. Und zunächst sollte der Kapitän von Union Berlin Recht behalten.

Helmes antwortet Dausch

Dem FC, der in der 2. Bundesliga häufig gegen tief stehende Gegner antreten musste, bot sich gegen die von Beginn an mutig nach vorne spielenden Berliner ein ungewohntes Bild: Für Union Berlin war das Spiel die vielleicht letzte Gelegenheit, ihre Minimalchance im Kampf um die begehrten Aufstiegsplätze zu wahren. Dementsprechend offensiv gingen die Köpenicker zu Werke und kamen früh durch Martin Dausch (10.) zum 1:0-Führungstreffer. Nach dem Gegentor fand der FC besser in die Partie und erzielte mit einem Strafstoß den verdienten Ausgleichstreffer. Roberto Puncec hatte Slawomir Peszko im Strafraum zu Fall gebracht, den fälligen Elfmeter verwandelte Patrick Helmes souverän (25.) zum 1:1. Zwar hatten die Berliner kurze Zeit später erneut den Torjubel auf den Lippen, weil Damir Kreilich bei seinem Kopfball aber im Abseits stand, ging es mit einem leistungsgerechten Unentschieden in die Pause.

Helmes macht's nochmal

Nach der Pause bot sich den Zuschauern ein ähnliches Bild wie in den ersten 45 Minuten. In der intensiv geführten Partie spielten beide Teams weiter beherzt nach vorne, und wieder musste Schiedsrichter Wolfgang Stark den Torjubel der Köpenicker unterbinden: Kreilachs vermeintlichem Treffer war ein Handspiel vorrausgegangen (52.). Der FC ließ sich dadurch nicht beirren und ging kurze Zeit später sogar in Führung. Nach Foul an Peszko versenkte Patrick Helmes einen Freistoß unhaltbar in der rechten Ecke von Daniel Haas (59.). Von den eigenen Fans nach vorne gepeitscht warf Union in einer spannenden Schlussphase nochmal alles nach vorne, doch vor stimmungsvoller Kulisse ließen sich die FC-Profis den Auswärtsdreier nicht mehr nehmen und können am Ostermontag gegen den VfL Bochum den Aufstieg in die Bundesliga perfekt machen.

www.fc-koeln.de
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
Eitelborner
Forums-Legende
Forums-Legende
avatar

Anzahl der Beiträge : 1035
Anmeldedatum : 07.11.13
Alter : 42
Ort : Eitelborn

BeitragThema: Re: 1. FC Köln   Mo 14 Apr 2014 - 8:34

Thomas kommt am Ostermontag die große Aufstiegsfeier?

_________________
Playa Legende und Forums Legende Very Happy

Auch 2017 wieder Ballermann lol!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
TuS-Thomas
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2782
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 36
Ort : Koblenz

BeitragThema: Re: 1. FC Köln   Di 15 Apr 2014 - 14:30

Eitelborner schrieb:
Thomas kommt am Ostermontag die große Aufstiegsfeier?

Wenn uns Peter Neururer das nicht vermasselt, dann ja.
Sonst halt eine Woche später.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
TuS-Thomas
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2782
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 36
Ort : Koblenz

BeitragThema: Re: 1. FC Köln   Di 22 Apr 2014 - 0:52

Es ist vollbracht:     

Zitat :
Zurück in der Bundesliga
FC steigt als Meister auf

Der 1. FC Köln ist zurück in der Bundesliga. Nach einer lange offenen Partie siegte der FC vor fast vollem Haus mit 3:1 gegen den VfL Bochum und verwandelte das RheinEnergieStadion in ein Tollhaus. Nach einem 0:1-Halbzeitrückstand erzielten Marcel Risse, Patrick Helmes und Anthony Ujah die Treffer für den FC in der zweiten Hälfte und sorgten dafür, dass die Kölner Meister der 2. Bundesliga sind.

„Wir freuen uns auf das Spiel und die Möglichkeit, im eigenen Stadion den Aufstieg zu fixieren“, sagte Cheftrainer Peter Stöger vor der Partie gegen den VfL Bochum an Ostermontag. Er änderte seine Startaufstellung nach dem Spiel gegen den 1. FC Union Berlin auf einer Position: Für den Routinier Kevin McKenna kehrte der wieder genesene Kevin Wimmer zurück in die erste Elf. Beim VfL Bochum kam der 17jährige Außenverteidiger Lukas Klostermann zu seinem ersten Startelfeinsatz.

Der 1. FC Köln zeigte von der ersten Sekunde an, dass sie in diesem Spiel nichts dem Zufall überlassen wollten. Jeder Ballkontakt der Jungs von Peter Stöger wurde vom singenden Kölner Publikum frenetisch gefeiert - doch es waren die Bochumer, die die ersten Chancen verbuchen konnten. Richard Sukuta-Pasu, der Siegtorschütze des Hinspiels, eroberte gegen Dominic Maroh den Ball und zirkelte aufs Tor, Timo Horn konnte aber parieren (4.). Die anschließende Ecke köpfte Danny Latza knapp über den Kasten (5.). Der ehemalige FC-Coach Peter Neuruer hatte sein Team nicht, wie viele erwartet hatten, defensiv eingestellt, sondern ließ seine Spieler viel Druck ausüben. Nach rund zwanzig Minuten war die Aufregung im RheinEnergieStadion groß. Nach einer tollen Balleroberung von Matthias Lehmann im Mittelfeld passte Patrick Helmes auf Kazuki Nagaswa, der von Jonas Acquistapace gestoppt wurde. Das Publikum forderte lautstark Elfmeter, aber Schiedsrichter Guido Winkmann hatte kein Foulspiel erkannt (21.). Der FC war jetzt deutlich am Drücker. Erst scheiterte Daniel Halfar an den Fäusten von Andreas Luthe (23.), dann war sich Patrick Helmes selbst im Weg, bevor Nagasawa den Ball aufs Tor zirkelte - doch dieser wurde von Luthe mit links über die Latte gelenkt (28.). In der Folge machte der VfL Bochum die Räume enger und schaffte es so, den FC weitestgehend aus der Gefahrenzone fernzuhalten. Peter Stöger war in dieser Phase mit der Leistung seiner Mannschaft unzufrieden und schickte seine ganze Bank zum Warmmachen - und die Quittung für zehn schwächere Minuten des FC folgte sofort. Nach einem Pfostenschuss von Yusuke Tasaka trat Piotr Cwielong zur Ecke an, Jungwirth verlängerte, der Ball rutscht über den Scheitel von Danny Latza und sprang von Adam Matuschyks Hüfte ins Tor - mit einem 1:0 für den VfL Bochum verabschiedeten sich beide Teams in die Halbzeitpause (42.).

Risse kommt rein und trifft

Peter Stöger wechselte in der Halbzeit einmal aus, für Adam Matuschyk kam Marcel Risse ins Spiel (46.). Nagasawa rückte ins zentrale Mittelfeld, während Risse die Außenposition des Japaners übernahm. es dauerte keine fünf Minuten, da zahlte sich die Auswechslung schon aus. Nach schöner Vorarbeit von Peszko zog Risse aus 17 Metern ab und ließ dem starken Luthe keine Chance - der FC war wieder im Spiel (50.). Nach einer zehnminütigen Drangphase der Kölner wurde Helmes im Strafraum umgerempelt und diesesmal gab es den Elfmeter. Guido Winkmann wertete die Aktion als Notbremse und schickte Acquistapace vom Platz (62.). Der gefoulte Helmes trat selber an, Keeper Luthe wehrte zunächst ab, doch der Nachsschuss von Pat saß - 2:1 für den FC! (64.). Eine viertel Stunde vor Schluss belebte Peter Stöger die Offensive weiter und brachte Anthony Ujah für den Torschützen Patrick Helmes, der sich seinen verdienten Sonderapplaus abholte (76.).

Ujah macht den Sack zu

Der VfL hatte es sichtbar schwer in Unterzahl gegen den Offensivdrang des FC anzukommen. Marcel Risse spielte einen Traumpasse auf Anthony Ujah, der die Lücken in der Kölner Abwehr nutzte und den Ball zum 3:1 ins Tor spitzelte (81.). Das RheinEnergieStadion stand Kopf. In der Folge wechselte Peter Stöger das dritte Mal aus und brachte Yannick Gerhardt für Nagaswa (82.). Die letzten zehn Minuten gehen im ohrenbetäubenden Jubel der FC-Fans unter. Der 1. FC Köln ist mit 64 Punkten uneinholbar an der Tabellenspitze, Meister der 2. Bundesliga und zurück in der Bundesliga - das RheinEnergieStadion ist ein rot-weißes Jubelmeer. AUFSTIEG!

Die Statistik des Spiels

1. FC Köln: Horn - Brecko , Maroh , Wimmer , Hector - Lehmann , Matuschyk (46. Risse) - Nagasawa (82. Gerhardt), Halfar , Peszko - Helmes (76. Ujah)

VfL Bochum: Luthe - Klostermann , Maltritz , Fabian , Acquistapace - Jungwirth , Latza - Freier (66. Butscher) , Tasaka , Cwielong (77. Kreyer) - Sukuta-Pasu

Tore: 1:0 Matuschyk (ET, 42.), 1:1 Risse (50.), 2:1 Helmes (64.), 3:1 Ujah (81.)

Gelbe Karten: - | Jungwirth (65.)

Rote Karte: - | Acquistapace (62.)

Schiedsrichter: Guido Winkmann (Kerken)

Zuschauer: 49.100

www.fc-koeln.de
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
peterbuff
Ersatzspieler der 1. Mannschaft
Ersatzspieler der 1. Mannschaft
avatar

Anzahl der Beiträge : 132
Anmeldedatum : 05.11.13

BeitragThema: Re: 1. FC Köln   Di 22 Apr 2014 - 8:58

verdienter Meister
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eitelborner
Forums-Legende
Forums-Legende
avatar

Anzahl der Beiträge : 1035
Anmeldedatum : 07.11.13
Alter : 42
Ort : Eitelborn

BeitragThema: Re: 1. FC Köln   Di 22 Apr 2014 - 9:18

Willkommen zurück Thomas.

_________________
Playa Legende und Forums Legende Very Happy

Auch 2017 wieder Ballermann lol!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
TuS-Thomas
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2782
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 36
Ort : Koblenz

BeitragThema: Re: 1. FC Köln   Mi 23 Apr 2014 - 23:15

Eitelborner schrieb:
Willkommen zurück Thomas.

Danke!  

Der Angst-Gegner des FC Bayern ist zurück...  Wink  
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
TuS-Thomas
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2782
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 36
Ort : Koblenz

BeitragThema: Re: 1. FC Köln   Mo 12 Mai 2014 - 0:06

Und doch noch ein Spiel verloren.
0:2 in Frankfurt - die Luft war raus...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
Eitelborner
Forums-Legende
Forums-Legende
avatar

Anzahl der Beiträge : 1035
Anmeldedatum : 07.11.13
Alter : 42
Ort : Eitelborn

BeitragThema: Re: 1. FC Köln   Mo 12 Mai 2014 - 7:10

Du bist doch Paderborn Fan.   

_________________
Playa Legende und Forums Legende Very Happy

Auch 2017 wieder Ballermann lol!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eitelborner
Forums-Legende
Forums-Legende
avatar

Anzahl der Beiträge : 1035
Anmeldedatum : 07.11.13
Alter : 42
Ort : Eitelborn

BeitragThema: Re: 1. FC Köln   Di 8 Jul 2014 - 12:16

Nächsten Mittwoch kriegt der FC so richtig einen auf den Sack.

_________________
Playa Legende und Forums Legende Very Happy

Auch 2017 wieder Ballermann lol!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
TuS-Thomas
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2782
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 36
Ort : Koblenz

BeitragThema: Re: 1. FC Köln   Di 8 Jul 2014 - 18:09

Eitelborner schrieb:
Nächsten Mittwoch kriegt der FC so richtig einen auf den Sack.

Mit Sicherheit...    
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
Eitelborner
Forums-Legende
Forums-Legende
avatar

Anzahl der Beiträge : 1035
Anmeldedatum : 07.11.13
Alter : 42
Ort : Eitelborn

BeitragThema: Re: 1. FC Köln   Mi 9 Jul 2014 - 8:22

Oh. Ich wollte schreiben die TuS.  Very Happy 

_________________
Playa Legende und Forums Legende Very Happy

Auch 2017 wieder Ballermann lol!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
TuS-Thomas
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2782
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 36
Ort : Koblenz

BeitragThema: Re: 1. FC Köln   So 20 Jul 2014 - 13:54

Zitat :
Stöger: Für uns zählt zunächst nur Platz 15
Fußball Der Trainer des 1. FC Köln über den neuen Kader und die Ziele in der Bundesliga



Koblenz. Das 0:0 im Test bei Regionalligist TuS Koblenz war nicht wirklich erbaulich, aber das ist für Peter Stöger in diesen Tagen nebensächlich. Der 48-jährige Wiener ist seit Jahresfrist als Cheftrainer beim 1. FC Köln im Amt und hat den Verein nach zwei Spielzeiten im Fußball-Unterhaus wieder dahin geführt, wo er nach seinem Selbstverständnis auch hingehört: in die Bundesliga. Nach fünf Auf- und Abstiegen in den vergangenen 15 Jahren unternimmt der FC nun den nächsten Anlauf, um eine feste Größe unter den 18 Elite-Klubs zu werden. Wie Stöger das schaffen will, verrät er im Interview mit unserer Zeitung.

Herr Stöger, wie haben Sie die WM verfolgt? Haben Sie dabei möglicherweise neue Erkenntnisse gewonnen?

Natürlich habe ich die WM am Fernseher verfolgt. Die deutsche Elf hat verdient den Titel geholt, weil sie einfach den kompaktesten Eindruck hinterlassen hat. In Deutschland geht es immer recht schnell mit der Kritik, wie zum Beispiel nach dem Algerien-Spiel – aber es passiert eben in einem Turnier auch mal, dass nicht alles nach Plan läuft. Ansonsten habe ich die Erkenntnis gewonnen, dass viele Systeme praktiziert werden, zum Beispiel wird die Dreierkette wieder modern. Zudem war auffällig, dass es in puncto Fitness nahezu keine Unterschiede mehr zwischen den Nationen gibt.

Die Vor- und Nachteile von Ballbesitz waren ja auch ein Thema. In der Vorsaison war Ihre Mannschaft häufig in der Situation, gegen tief stehende Abwehrreihen zu agieren. Inwieweit müssen Sie nun die Spielweise umstellen?

Die Art und Weise, wie wir im letzten Jahr gespielt haben, haben die Spieler ja intus. Klar, wir müssen uns nun natürlich aneignen, mit weniger Ballbesitz zum Erfolg zu kommen.

Mit welcher Maßgabe starten Sie in die Saison? Wird es bis zum letzten Spieltag um den Klassenverbleib gehen?

Wir können zunächst einmal nur ein primäres Ziel ausgeben – und das ist der 15. Platz. Und dann geht es Woche für Woche darum zu schauen, wie man zu Punkten kommt, wenn man in der Liga bleiben will. Und natürlich schaut man, wo man möglicherweise für Überraschungen sorgen kann. Das werden unsere Aufgaben sein.

Was wird der Schlüssel zu einer erfolgreichen Saison werden?

Ich glaube, dass wir eine gute Mischung haben. Wir sind in der Lage, uns zu wehren, wenn wir unter Druck sind. Das haben wir ja im Vorjahr zum Beispiel in den Pokalspielen schon gezeigt. Wir haben darüber hinaus auch offensiv unsere Möglichkeiten, um dem Gegner wehzutun. Ein wichtiger Faktor ist auch, dass wir einen relativ ausgeglichenen Kader haben. Einen sehr jungen Kader, eine Mannschaft, die sich entwickeln will, die Erfolge braucht. Ich glaube, ein wichtiger Bestandteil ist die Gruppe – und das war auch im Vorjahr das Entscheidende für uns.

Die Kaderplanungen wurden als abgeschlossen erklärt. Welche Spielertypen sind Ihnen wichtig, um die Mannschaft nach vorn zu bringen?

Wenn man die Spieler kurz charakterisiert, lässt sich sagen, dass wir mit Pawel Olkowski (kommt von Gornik Zabrze, Anmerkung der Redaktion) jemanden geholt haben, der die rechte Abwehrseite abdecken kann. Ein schneller und dynamischer Spieler, der auch nach vorn seine Qualitäten hat. Für die Innenverteidigung ist Tomas Kalas, gekommen, der von Chelsea ausgeliehen ist – ein guter Fußballer, groß und kopfballstark. Mit Mergim Mavraj (Fürth) haben wir hinten einen sehr guten Pass- und Kopfballspieler. Kevin Vogt (Augsburg) ist ein Sechser, der etwas anders ist als unsere zentralen Spieler. Er ist größer, bringt Zweikampfstärke und ein gutes Kopfballspiel mit. Simon Zoller (Kaiserslautern) hat sicher seine Stärken in der Tiefe. Yuya Osako (1860) kann in der Spitze oder auf den Seiten spielen. Dusan Svento (RB Salzburg) ist ein Außenspieler mit Technik und Schnelligkeit. Mit den Möglichkeiten, die wir zur Verfügung haben, haben wir das ganz gut hinbekommen.
Wird die Saison aus psychologischer Sicht einfacher, weil die Erwartungshaltung eine andere als im Vorjahr ist?
Ach, das weiß ich nicht. Ich glaube, im Spitzensport gibt es eine keine Aufgaben, die leichter sind als andere. In Köln ist die Erwartungshaltung halt groß. Ich glaube dennoch, dass die Leute eine realistische Einschätzung von dem haben, was machbar ist. Ich glaube auch, dass die Leute zufrieden wären, wenn wir die Liga halten – natürlich so früh wie möglich. Wir brauchen uns nicht zu verstecken, aber jedes Jahr in der Bundesliga ist eben schwer. Damit muss man als Spitzensportler leben.

Sie haben jüngst Ihren Vertrag bis 2017 verlängert. Was haben Sie sich für diesen Zeitraum vorgenommen?

Auf der einen Seite schaue ich zunächst auf die neue Saison, auf der anderen Seite haben wir natürlich alle gemeinsam eine Idee, was wir mit dem Klub erreichen wollen. In diesen drei Jahren wollen wir uns schon in Richtung eines einstelligen Tabellenplatzes orientieren. Es geht darum, zunächst die Liga zu halten, die richtigen Entscheidungen zu treffen und sich dann Zug um Zug weiterzuentwickeln. Ziel muss sein, von dem Auf und Ab wegzukommen – das geht nur in kleinen Schritten. Das ist meine Hoffnung.

RZ Koblenz und Region vom Freitag, 18. Juli 2014, Seite 23.


Zuletzt von TuS-Thomas am Mo 21 Jul 2014 - 22:03 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
Eitelborner
Forums-Legende
Forums-Legende
avatar

Anzahl der Beiträge : 1035
Anmeldedatum : 07.11.13
Alter : 42
Ort : Eitelborn

BeitragThema: Re: 1. FC Köln   Mo 21 Jul 2014 - 11:24

Der Abstiegskampf beginnt bald wieder. Thomas du kennst das ja.

_________________
Playa Legende und Forums Legende Very Happy

Auch 2017 wieder Ballermann lol!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
TuS-Thomas
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2782
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 36
Ort : Koblenz

BeitragThema: Re: 1. FC Köln   Mo 21 Jul 2014 - 22:04

Eitelborner schrieb:
Der Abstiegskampf beginnt bald wieder. Thomas du kennst das ja.

Ja, alles reine Nervensache...   
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
Eitelborner
Forums-Legende
Forums-Legende
avatar

Anzahl der Beiträge : 1035
Anmeldedatum : 07.11.13
Alter : 42
Ort : Eitelborn

BeitragThema: Re: 1. FC Köln   Di 22 Jul 2014 - 11:47

Toni lass es polstern ist ja schon lange nicht mehr da.

_________________
Playa Legende und Forums Legende Very Happy

Auch 2017 wieder Ballermann lol!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
TuS-Thomas
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2782
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 36
Ort : Koblenz

BeitragThema: Re: 1. FC Köln   Sa 23 Aug 2014 - 14:04

Heute geht es wieder los!!!     
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
Eitelborner
Forums-Legende
Forums-Legende
avatar

Anzahl der Beiträge : 1035
Anmeldedatum : 07.11.13
Alter : 42
Ort : Eitelborn

BeitragThema: Re: 1. FC Köln   Mo 25 Aug 2014 - 8:01

0:0 da geht mehr

_________________
Playa Legende und Forums Legende Very Happy

Auch 2017 wieder Ballermann lol!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
TuS-Thomas
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2782
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 36
Ort : Koblenz

BeitragThema: Re: 1. FC Köln   Di 26 Aug 2014 - 0:08

Eitelborner schrieb:
0:0 da geht mehr

War in Ordnung. Hatte keiner den Sieg verdient.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
Eitelborner
Forums-Legende
Forums-Legende
avatar

Anzahl der Beiträge : 1035
Anmeldedatum : 07.11.13
Alter : 42
Ort : Eitelborn

BeitragThema: Re: 1. FC Köln   Di 26 Aug 2014 - 8:55

Wie fühlt sich den die Bundesliga wieder an?

_________________
Playa Legende und Forums Legende Very Happy

Auch 2017 wieder Ballermann lol!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
TuS-Thomas
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2782
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 36
Ort : Koblenz

BeitragThema: Re: 1. FC Köln   Di 26 Aug 2014 - 23:33

Eitelborner schrieb:
Wie fühlt sich den die Bundesliga wieder an?

Och ja, ganz nett.
Nur ungewohnte Anstoßzeiten.
Hatte mich schon so an samstags um 13 Uhr gewöhnt... Very Happy
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: 1. FC Köln   

Nach oben Nach unten
 
1. FC Köln
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 12Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 10, 11, 12  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forza TuS Board :: Fußball :: Fußball allgemein-
Gehe zu: