Forza TuS Board

Herzlich Willkommen im Diskussionsforum über den Oberligisten TuS Koblenz.
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen
 

 Rund 500 Besucher beim Stadionfest

Nach unten 
AutorNachricht
TuS-Thomas
Admin
Admin
TuS-Thomas

Anzahl der Beiträge : 3188
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 38
Ort : Koblenz

Rund 500 Besucher beim Stadionfest Empty
BeitragThema: Rund 500 Besucher beim Stadionfest   Rund 500 Besucher beim Stadionfest EmptySo 27 Jul 2014 - 16:30

Zitat :
Einstimmung auf die neue Saison: Rund 500 Besucher beim Stadionfest!
Vorstellung der neuen Mannschaft – Kapitän Stahl: „Wollen das Vertrauen der Zuschauer zurückgewinnen“

Ein knappes Dutzend neuer Spieler wird sich in der Regionalligasaison 2014/2015 das blau-schwarze Schängel-Trikot überstreifen. Wem der eine oder andere Neuzugang noch fremd war, dem bot jetzt das traditionelle Stadionfest zur Saisoneröffnung die beste Gelegenheit, diese in ungezwungener Atmosphäre besser kennenzulernen.

Zusammen mit dem Dachverband Koblenzer Fanclubs e.V. hatte die TuS Koblenz am Samstag, 26. Juli, alle Fußballfans zu einem abwechslungsreichen Nachmittag, der ganz im Zeichen des runden Leders stand, eingeladen. Rund 500 Besucher passierten dann auch über den Tag verteilt die Stadiontore am Oberwerth und wollten sich dieses Ereignis nicht entgehen lassen.

Enttäuscht wurde keiner, das insgesamt achtstündige Familienfest bot Unterhaltung für Jung und Alt. Während die Kleinsten an der Hüpfburg und beim Kinderschminken voll auf ihre Kosten kamen, hatten die schon etwas älteren Besucher sichtlich ihren Spaß an der Torwand. Eine Tombola - hier gab es neben Matchworn-Trikots auch noch ein vom langjährigen TuS-Partner Opel Fröhlich gestiftetes Probefahrtwochenende zu gewinnen - sorgte zudem bei allen Beteiligten für „Nervenkitzel“. Wer es in der prallen Sonne nicht mehr aushielt, nahm sich einfach auf der Haupttribüne eine Auszeit und verfolgte von dort aus die Jugendspiele verschiedener TuS-Nachwuchsmannschaften.

Auch die Regionalligaspieler mischten sich immer wieder unter die Anhänger, grillten Bratwürste, zapften am Getränkestand und gaben natürlich zahlreiche Autogramme. „Wir sind alle schon heiß darauf, dass es am kommenden Wochenende endlich wieder losgeht. Unser Ziel ist es, das Vertrauen, welches in der abgelaufenen Saison verloren gegangen ist, zurückzugewinnen und die Zuschauer zu begeistern“, so Mittelfeldspieler Michael Stahl. Der Koblenzer Neu-Kapitän versprach den anwesenden Fans, dass man in diesem Jahr eine andere Mannschaft erleben werde als noch in der abgelaufenen Spielzeit.

Zum Abschluss der Veranstaltung präsentierte sich das Team noch einmal stimmgewaltig. Mit der tatkräftigen Unterstützung ihres „Dirigenten“ Ed Casel stimmte die komplette Mannschaft samt Trainer- und Betreuerstab zusammen mit den Fans das „Schängellied“ an. Nicht immer textsicher, dafür aber getreu dem Motto:

JA! zur TuS – weil es nur gemeinsam geht!

www.tuskoblenz.de
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
TuS-Thomas
Admin
Admin
TuS-Thomas

Anzahl der Beiträge : 3188
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 38
Ort : Koblenz

Rund 500 Besucher beim Stadionfest Empty
BeitragThema: Re: Rund 500 Besucher beim Stadionfest   Rund 500 Besucher beim Stadionfest EmptyDi 29 Jul 2014 - 23:26

Zitat :
TuS Koblenz präsentiert sich hoch motiviert
Fußball Mannschaft feierte Stadionfest mit den Fans

Koblenz. „Nächstes Wochenende werden wir 90 Minuten Vollgas geben“, versprach TuS-Kapitän Michael Stahl den Fans für das erste Meisterschaftsspiel der neuen Saison. Im Rahmen des TuS-Stadionfests, wie immer veranstaltet vom Dachverband Koblenzer Fanclubs, präsentierte RPR1-Moderator Dirk Köster den 25-köpfigen Kader, darunter zwölf Neuzugänge, sowie Trainer und Betreuer.

Stahl betonte: „In den letzten fünf Trainingswochen haben wir eine Teamidentität entwickelt und die typischen TuS-Tugenden wiedergefunden: kämpfen und sich zerreißen.“ Trainer Evangelos Nessos offenbarte: „Mein Bauchgefühl ist positiv. Die Neuen sind gute Charaktere. Wir werden kein Tiki-Taka zeigen, sondern harte, ehrliche Arbeit und Leidenschaft.“

Bei den Präsidiumsmitgliedern war noch die Erleichterung darüber zu spüren, dass der Traditionsverein nach dem weitgehenden Schuldenerlass wieder hoffnungsvoller in die Zukunft blicken kann. Frank Linnig sagte: „Vor drei, vier Jahren war die TuS ein Trümmerhaufen. Das wir heute noch da sind, immerhin unter den 150 besten Vereinen in Deutschland, ist bemerkenswert. Aber wir sind noch nicht über den Berg.“ Nachdem der Etat um rund 20 Prozent gekürzt wurde, werde dieses ein Jahr des Einschnitts sein, dem ein Jahr des Aufbruchs folgen solle. Der TuS-Etat sei ein ehrlicher Etat. Präsident Werner Hecker hofft, dass nun auch wieder vermehrt Sponsoren Vertrauen in die TuS finden. Gegenüber unserer Zeitung betont er: „Bei den Spielergehältern können wir mit anderen Klubs nicht mithalten. Aber der Name TuS zieht auch bei attraktiven Spielern noch immer.“ Sportlich wolle man sich in der Regionalliga konsolidieren. „Und dann wollen wir so bald wie möglich wieder höher.“

RZ Koblenz und Region vom Montag, 28. Juli 2014, Seite 14.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
 
Rund 500 Besucher beim Stadionfest
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Amsel beim Baden
» Problemkinder beim enttorfen entdeckt
» Wurzel schneiden ja oder nein
» Was war das für ein Kaktus (beim Forentreffen in Gärtnerei Piltz)?
» Kalkzuführung beim Frauenschuh

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forza TuS Board :: TuS Koblenz :: Presseschau-
Gehe zu: