Forza TuS Board

Herzlich Willkommen im Diskussionsforum über den Oberligisten TuS Koblenz.
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Spielberichte: TuS Koblenz - SV Elversberg 0:1 (0:0)

Nach unten 
AutorNachricht
TuS-Thomas
Admin
Admin
TuS-Thomas

Anzahl der Beiträge : 3196
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 38
Ort : Koblenz

BeitragThema: Spielberichte: TuS Koblenz - SV Elversberg 0:1 (0:0)   Do 7 Aug 2014 - 22:10

Zitat :
Kampfstarke TuS gibt sich erst spät geschlagen
Fußball SV Elversberg gewinnt in Koblenz 1:0 – Am Ende fehlen die Körner

Koblenz. Auch das zweite Saisonspiel in der Fußball-Regionalliga hat die TuS Koblenz verloren. Doch das 0:1 (0:0) gegen den Drittliga-Absteiger SV Elversberg war mit der 1:5-Auftaktpleite beim Aufsteiger in Walldorf nicht zu vergleichen. Vor allem in der ersten Halbzeit lieferte die junge TuS-Mannschaft dem erklärten Meisterschaftsfavoriten einen heißen Kampf im kühlen Dauerregen und leistete erfolgreich Widerstand, so lange die Kräfte reichten. Zwar wollten nur 1433 Unentwegte, so die offizielle Angabe, das erste Saisonheimspiel der TuS sehen, dennoch begann die Partie gut zehn Minuten später, weil zahlreiche Kurzentschlossene an den beiden Kassenhäuschen für einen Einlassstau gesorgt hatten. Pünktlich zum Anpfiff setzte der Regen ein und hörte bis zum Schlusspfiff nicht mehr auf. Bei der TuS standen nach dem Ausfall von Michael Stahl und Jo Göderz insgesamt sieben Neuzugänge in der Anfangself, bei den Gästen aus dem Saarland sogar noch einer mehr. So stand die Anfangsphase beiderseits im Zeichen des besseren Kennenlernens.

Die Koblenzer schienen entschlossen, den schlechten Eindruck vom 1:5 in Walldorf wettzumachen, sie waren dem Titelfavoriten im ersten Durchgang mindestens gleichwertig. Die Ballbesitzquote sprach zwar für die spielerisch ausgefeilteren Elversberger, die Chancenverteilung indes für Koblenz. Die beste Möglichkeit ließ Dustin Ernst schon nach vier Minuten aus, als er frei stehend im Strafraum an Gästekeeper Morten Jensen scheiterte. Eine halbe Stunde später wollte es Eldin Hadzic nach einem sehenswerten Solo durch die Gästeabwehr besonders schön machen und knallte den Ball aus spitzem Winkel von links übers Tor, statt den mitgelaufenen Ernst zu bedienen (34.). Zu diesem Zeitpunkt waren die Elversberger allerdings schon besser im Spiel und hatten auch schon eine Großchance vergeben. Patrick Dulleck hatte sich im Doppelpassspiel mit Michael Blum in den Strafraum gemogelt, ließ auch Sven Wurm aussteigen und schoss den Ball dem gut postierten TuS-Torhüter Fabrice Vollborn in die Arme. Ansonsten hatten die Koblenzer Defensiven die Angriffe der Gäste gut im Griff, warfen sich aufopferungsvoll in die Schussversuche und scheuten sich auch nicht vor robusten Aktionen. Mit einer rustikalen Grätsche gegen Michael Blum verdiente sich Daniel Reith die Gelbe Karte, Matthias Cuntz, der ihn anschließend empört umschubste, wurde vom guten Schiedsrichter Robert Kampka ebenfalls verwarnt (23.).

Auch das schnelle und zielstrebige Umschaltspiel der Koblenzer nach Ballgewinn konnte sich sehen lassen und führte zu einigen aussichtsreichen Kontern, bei denen es in letzter Konsequenz an Präzision oder Schusskraft mangelte. Schwer vorstellbar für die TuS-Fans, wie diese Mannschaft vier Tage zuvor beim Aufsteiger in Walldorf einen Fünferpack kassieren konnte. Verdienter Applaus belohnte die Schängel beim Gang in die Kabinen. Nach Wiederbeginn wandelte sich das Bild allmählich, aber stetig. Die Elversberger verstärkten den Druck, die TuS verschaffte sich kaum noch wirkungsvolle Entlastung. Doch auch wenn die Beine schwerer wurden, Leidenschaft und Engagement ließen nicht nach. Der ansonsten starke Rechtsverteidiger Marcus Fritsch hatte Glück, als ihn Dulleck im Strafraum verlud, dann aber knapp vorbeischoss (51.), sechs Minuten später zielte Elversbergs Christian Eggert von halblinks im Strafraum knapp am langen Pfosten vorbei.

Ganz frei stand Cuntz, als er Dominik Rohrackers Flanke übers Tor köpfte (66.), und auch Fabrice Vollborns einzige Unsicherheit bei einem Elversberger Eckball blieb folgenlos (75.). Doch der Achtungserfolg blieb den Koblenzern letztlich doch versagt. Nach einer weiteren Ecke von rechts, die Cuntz präzise vors Tor schlug, übersprang der lange Innenverteidiger Kevin Maek alle Kontrahenten und köpfte den Ball kraftvoll ins Netz zum 0:1 (78.). Bedächtig und routiniert brachten die Saarländer den knappen Vorsprung ins Ziel, der jungen TuS-Mannschaft fehlte es sichtlich an den „Körnern“, um noch einmal zum Gegenschlag auszuholen.

TuS Koblenz - SV Elversberg 0:1 (0:0)

TuS Koblenz: Vollborn - Fritsch, Reith, Wurm, Benamar - Saito, Dzaka (83. Duchscherer) - Ernst, Hadzic, Steuke - Rustemaj (74. Luitz).

SV Elversberg: Jensen – Feisthammel, Wenzel, Maek, Birk – Eggert, Cuntz (84. Pinheiro) – Rohracker (71. Celik), Dullek (61. Kyereh), Blum – Tunjic.

Schiedsrichter: Robert Kampka (Mainz).

Zuschauer: 1433.

Tor: 0:1 Maek (78.).

Gelbe Karten: Reith, Hadzic, Benamar - Cuntz.
Das nächste Spiel für Koblenz: am Samstag um 14 Uhr beim KSV Baunatal.

RZ Koblenz und Region vom Donnerstag, 7. August 2014, Seite 24
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
TuS-Thomas
Admin
Admin
TuS-Thomas

Anzahl der Beiträge : 3196
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 38
Ort : Koblenz

BeitragThema: Re: Spielberichte: TuS Koblenz - SV Elversberg 0:1 (0:0)   Do 7 Aug 2014 - 22:12

Zitat :
Gut gekämpft und trotzdem verloren: 0:1-Niederlage gegen Elversberg
Kevin Maek gelingt in der 79. Minute der 1:0-Siegtreffer für den Favoriten - Startelfdebüt für Marcus Fritsch

Die TuS Koblenz muss in der Regionalliga Südwest weiterhin auf ihre ersten Saisonpunkte warten. Am Mittwochabend kassierte man gegen Drittligaabsteiger SV Elversberg vor 1433 Zuschauern im Stadion Oberwerth eine knappe 0:1-Niederlage und bleibt somit im Tabellenkeller. Eine Standardsituation sollte die Begegnung in der 79. Minute zu Gunsten des Aufstiegsfavoriten entscheiden. Kevin Maek sorgte nach einem Eckball per Kopf für den Siegtreffer. Besonders in den ersten 45 Minuten konnte die TuS gegen das Spitzenteam aus dem Saarland gut mithalten, hatte sogar die deutlich besseren Torchancen. Dustin Ernst (5.) und Eldin Hadzic (35.) vergaben beste Möglichkeiten aus kürzester Distanz. In der zweiten Halbzeit war die SV Elversberg hingegen spielbestimmend und erzielte folgerichtig das 1:0.

Im Vergleich zur 1:5-Niederlage beim FC-Astoria Walldorf musste Teamchef Evangelos Nessos gegen die SV Elversberg neben Fabian Montabell, Carlos Penan, Thomas Gentner, André Marx und Tobias Jakobs auch noch auf die verletzten Johannes Göderz und Michael Stahl verzichten. Sein Startelfdebüt feierte somit der erst 19-jährige Marcus Fritsch als Rechtsverteidiger, Akiyoshi Saito spielte im defensiven Mittelfeld.

Die TuS erwischte gegen den Favoriten einen guten Start und hätte bereits in der 5. Spielminute mit 1:0 in Führung liegen können. Nach einem weiten Diagonalpass von Samir Benamar tauchte Dustin Ernst ziemlich freistehend im 16er der SV Elversberg auf. Gefühlvoll nahm der 22-Jährige den Ball mit der Brust mit, seinen Schuss aus spitzem Winkel konnte SV-Keeper Jensen mit einem starken Reflex vor der Linie retten (5.). Den Gästen fiel nach ihrem 4:1-Auftakterfolg gegen Nöttingen nicht viel ein, immer wieder konnten die TuS-Innenverteidiger Sven Wurm und Daniel Reith entscheidend stören. Die nächste gute Chance für die TuS dann in der 28. Minute: Nach einem Ballgewinn von Stürmer Besnik Rustemaj im Mittelfeld, zog Eldin Hadzic aus 18 Metern direkt ab. Das Leder flog einen Meter am Kasten vorbei (28.). Die erste Torchance der Gäste überhaupt eine Minute später. Dulleck setzte sich nach Ballgewinn gleich gegen drei Koblenzer durch, TuS-Keeper Fabrice Vollborn blieb bei seinem schwachen Abschluss Sieger (29.). Es entwickelte sich bei starkem Regen eine ausgeglichene Partie im Stadion Oberwerth. Kurz vor der Halbzeitpause dann noch einmal die Schängel. Eldin Hadzic setzte sich über links gegen zwei Elversberger durch, zog in den Strafraum ein und scheiterte völlig freistehend aus spitzem Winkel. Der 21-Jährige knallte das Leder aus kürzester Distanz über die Latte (35.). Praktisch mit dem Halbzeitpfiff dann noch einmal Koblenz: Nach Dzaka-Ballgewinn konnte SV-Torwart Jensen einen abgefälschten Ernst-Schuss sicher parieren (45.). Eine gute Halbzeit der TuS, die SV Elversberg blieb ungefährlich.

Das sollte sich in den zweiten 45 Minuten ändern. Elversberg steigerte sich von Minute zu Minute, spielte immer stärker nach vorne. Ein Drehschuss von Dulleck verfehlte das Ziel nur um einen Meter (52.), fünf Minuten später zischte ein Volleyschuss von Eggert nur knapp am Pfosten vorbei (57.). Koblenz hielt kämpferisch dagegen, aber die SV Elversberg war in der zweiten Halbzeit das bessere Team. In der 64. Minute hatte die TuS wieder Glück, als SV-Torjäger Tunjic den freistehend aus sechs Metern über die Latte köpfte. Nach einem Eckball von rechts die nächste große Gelegenheit für die Saarländer. Die Faustabwehr von Keeper Vollborn geriet zu kurz, Akiyoshi Saito klärte in höchster Not per Kopf vor der Linie (73.). Eine Standardsituation sorgte schließlich in der 79. Minute für den 1:0-Siegtreffer der SV Elversberg. Aus fünf Metern köpfte Innenverteidiger Kevin Maek das Leder wuchtig in die Maschen. In der Schlussphase warf die TuS noch einmal alles nach vorne ohne wirklich gefährlich zu sein. Elversberg verteidigte geschickt die knappe 1:0-Führung, spielte dabei immer wieder auf Zeit und gewann aufgrund einer klaren Leistungssteigerung in der zweuten Halbzeit nicht unverdient in Koblenz. Somit muss die TuS weiterhin auf die ersten Saisonpunkte warten. Die nächste Gelegenheit dazu bietet sich bereits am kommenden Samstag beim KSV Baunatal.

www.tuskoblenz.de
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
TuS-Thomas
Admin
Admin
TuS-Thomas

Anzahl der Beiträge : 3196
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 38
Ort : Koblenz

BeitragThema: Re: Spielberichte: TuS Koblenz - SV Elversberg 0:1 (0:0)   Do 7 Aug 2014 - 22:13

Hier die Pressekonferenz nach dem Spiel gegen Elversberg:

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Spielberichte: TuS Koblenz - SV Elversberg 0:1 (0:0)   

Nach oben Nach unten
 
Spielberichte: TuS Koblenz - SV Elversberg 0:1 (0:0)
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forza TuS Board :: TuS Koblenz :: Presseschau-
Gehe zu: