Forza TuS Board

Herzlich Willkommen im Diskussionsforum über den Oberligisten TuS Koblenz.
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen
 

 Spielberichte: TuS Koblenz - 1. FC Saarbrücken 0:1 (0:1)

Nach unten 
AutorNachricht
TuS-Thomas
Admin
Admin
TuS-Thomas

Anzahl der Beiträge : 3194
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 38
Ort : Koblenz

Spielberichte: TuS Koblenz - 1. FC Saarbrücken 0:1 (0:1) Empty
BeitragThema: Spielberichte: TuS Koblenz - 1. FC Saarbrücken 0:1 (0:1)   Spielberichte: TuS Koblenz - 1. FC Saarbrücken 0:1 (0:1) EmptySo 29 März 2015 - 14:51

Zitat :
Knappe 0:1-Heimniederlage gegen den Tabellenzweiten aus Saarbrücken
Mendy köpft die Saarländer in der 26. Minute zum Sieg - Boskovic vergibt die große Chance zum Ausgleich

Die TuS muss auf weiter auf ihren zweiten Heimsieg in der Regionalliga Südwest warten. Am Samstagnachmittag kassierte die Mannschaft von Cheftrainer Petrik Sander vor 2229 Zuschauern im Stadion Oberwerth eine unglückliche 0:1-Niederlage gegen den 1. FC Saarbrücken. Die einzig echte Torchance des Tabellenzweiten über 90 Minuten sorgte gleichzeitig für den Siegtreffer der Saarländer. In einer ausgeglichenen Partie markierte Alexandre Mendy nach einem Flugkopfball das 1:0 für die Gäste (26.). Die TuS stemmte sich mit aller Gewalt gegen die Niederlage und hatte durch Danko Boskovic (67.) und Kevin Steuke (76.) den nicht unverdienten Ausgleich auf dem Fuß. Letztlich rettete der 1. FC Saarbrücken den knappen Auswärtssieg über die Zeit. Für die TuS war es die neunte Heimniederlage in dieser Spielzeit.

Cheftrainer Petrik Sander änderte seine Mannschaft gegenüber dem 2:1-Sieg bei Waldhof Mannheim nur auf einer Position. Angelo Hauk kam nach seiner Sperre für Dustin Ernst in die Startelf, Pokalheld Kadir Yalcin saß für den verletzten Torwart Darius Motazed auf der Bank.

In den Anfangsminuten hatten die Gäste mehr Spielanteile ohne gefährlich vor dem Koblenzer Tor aufzutauchen. Die TuS versteckte sich nicht, versuchte es immer wieder mit langen Bällen in die Spitze. Den ersten Torschuss der Partie gab die TuS ab. Nach einem weiten Einwurf von André Marx landete der Ball über Umwege bei Rechtsverteidiger Stefan Hickl, der es direkt versuchte. Sein Schuss ging drei Meter am Kasten der Saarländer vorbei (19.). Die Begegnung blieb chancenarm, Saarbrücken versuchte es immer wieder über die Außenbahnen. In der 26. Minute schlug der Tabellenzweite nach einem Konter dann eiskalt zu. Wegner flankte mustergültig in den Strafraum und Mendy traf per Flugkopfball aus sieben Metern in die Maschen. In den Schlussminuten der ersten Halbzeit wurden die Schängel dann noch einmal mutiger. Ein Softic Drop-Kick wurde aus elf Metern gerade noch abgeblockt (38.), eine Minute später kam Danko Boskovic nach einer Kopfballverlängerung von Marx nur einen Schritt zu spät (39.).

Auch in den zweiten 45 Minuten blieb der große Favorit aus Saarbrücken harmlos. Nur einmal hatte die TuS Glück, als FCS-Stürmer Luz nach einer Wegner-Vorlage den Ball frei vor dem Tor nicht mehr kontrollieren konnte (50.). Große Unterschiede zum Aufstiegsfavoriten konnten die Zuschauer – darunter 1000 Fans aus Saarbrücken – auch in der zweiten Halbzeit nicht erkennen. Im Gegenteil. Die größten Möglichkeiten hatte die TuS. In der 67. Minute hätte Kapitän Danko Boskovic für den 1:1-Ausgleich sorgen müssen, als er mustergültig vom starken Felix Lietz am langen Pfosten bedient wurde. Doch dem 33-Jährigen versagten freistehend die Nerven, FCS-Keeper Hohs rettete mit einem starken Reflex (67.). Saarbrücken überließ der TuS die Spielkontrolle, der Tabellenzweite stand sehr tief in der eigenen Hälfte und lauerte auf Konter. Der ehemalige Koblenzer Matthew Taylor – er blieb über 90 Minuten sehr blass – versuchte es in der 74. Minute aus der Drehung. Sein flacher Schuss flog zwei Meter am linken Pfosten vorbei. Es sollte die einzige nennenswerte Offensivaktion für Taylor bleiben. Zwei Minuten später dann die nächste dicke Chance zum Ausgleich. Eine Steuke-Flanke von rechts wurde so gefährlich abgefälscht, dass der starke Keeper Hohs den Ball mit den Fingerspitzen aus dem Winkel kratzen musste (76.). In den Schlussminuten warfen die Schängel dann alles nach vorne ohne noch einmal für Gefahr zu sorgen. Beinahe hätten die Gäste die freien Räume in der Schlussphase ausgenutzt, Meyerhoefer und Wegner scheiterten an Torwart Fabrice Vollborn (90.). Letztlich ein sehr glücklicher Erfolg für den 1. FC Saarbrücken, denn die Sander-Elf hätte sich einen Punkt in einer sehr ausgeglichenen Partie verdient gehabt.

www.tuskoblenz.de
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
TuS-Thomas
Admin
Admin
TuS-Thomas

Anzahl der Beiträge : 3194
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 38
Ort : Koblenz

Spielberichte: TuS Koblenz - 1. FC Saarbrücken 0:1 (0:1) Empty
BeitragThema: Re: Spielberichte: TuS Koblenz - 1. FC Saarbrücken 0:1 (0:1)   Spielberichte: TuS Koblenz - 1. FC Saarbrücken 0:1 (0:1) EmptySo 29 März 2015 - 15:01

Zitat :
Sieg in Koblenz – Vorsprung auf Rang drei ausgebaut

Der 1. FC Saarbrücken ist, wie bereits am vergangenen Wochenende, der Gewinner des Spieltages. Bei der TuS Koblenz landeten die Blau-Schwarzen einen 1:0-Arbeitssieg. Alexandre Mendy markierte den einzigen Treffer des Tages. Parallel musste der direkte Verfolger Elversberg eine Niederlage hinnehmen. Der Vorsprung des FCS auf Platz drei wuchs damit auf vier Zähler an.

Die Partie in Koblenz begann mit zwei personellen Änderungen. Im Vergleich zum vorangegangenen Auftritt gegen Nöttingen rückten Marco Meyerhöfer und Dennis Wegner in die Startelf. Meyerhöfer startete auf der rechten Seite in der Viererkette, Mendy agierte davor im Mittelfeld, Wegner war wie gewohnt auf der linken Offensivseite unterwegs.

Die 2.229 Zuschauer sahen das bereits zuvor prognostizierte intensive Spiel. Die erste Chance gab es dabei für den FCS. Sven Sökler zog einen Eckball in die Mitte. Alexandre Mendy brachte den Kopf an den Ball, konnte ihn aber nicht entscheidend platzieren.

Das gelang allerdings in der 25. Minute. Der FCS kombinierte direkt. Sökler auf Felix Luz, der steckte zu Wegner durch. Dessen Flanke drückte Mendy, der perfekt gestartet war, wuchtig in die Maschen. Es war die entscheidende Situation an diesem Nachmittag im Stadion Oberwerth.

Beide Teams schenkten sich nichts. Jeder Ball war hart umkämpft. Das führte bis zum Pausenpfiff zu keinen weiteren Großchancen. Dafür allerdings einem Wechsel. Daniel Döringer bekam im Zweikampf etwas ab und musste ersetzt werden. Christian Sauter sicherte fortan im defensiven Mittelfeld ab.

Der zweite Durchgang begann mit einer ganz starken Szene von Meyerhöfer. Über rechts tankte er sich gegen drei Gegenspieler durch, zog in den Strafraum, der finale Pass kam aber nicht. Das sollte sich fortsetzen. Immer wieder boten sich Kontersituationen, ein zweiter Treffer und damit die Vorentscheidung konnte aber nicht herbeigeführt werden.

Auf der Gegenseite wurde es noch zweimal gefährlich. FCS-Keeper David Hohs präsentierte sich dabei erneut in ganz starker Form. Danko Boskovic frühstückte er in der 66. Minute ab und etwas später musste er bei einer abgefälschten Flanke alles riskieren und beförderte die Kugel aus der Gefahrenzone.

Mehr brannte nicht an und die letzte Möglichkeit gehörte dem FCS. Wieder war Meyerhöfer beteiligt. Im Strafraum kam er zum Abschluss. Der Ball wurde geblockt, trudelte in die Mitte und Wegner fehlten nur Zentimeter, um doch noch ein Tor nachzulegen.

„Wie haben uns auf ein intensives Spiel vorbereitet und das wurde es auch. Es war klar, dass wir hier nur mit spielerischen Mitteln nicht bestehen können. Wenn Koblenz Gefahr ausgestrahlt hat, dann ausschließlich nach Standardsituationen. Aber da hatten wir heute einen überragenden Torwart, der alles weggeräumt hat. Trotzdem war es ein verdienter Sieg. Wir waren das überlegene Team, bei den Kontersituationen hat allerdings der finale Ball gefehlt“, so Cheftrainer Fuat Kilic.

www.fc-saarbruecken.de
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
TuS-Thomas
Admin
Admin
TuS-Thomas

Anzahl der Beiträge : 3194
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 38
Ort : Koblenz

Spielberichte: TuS Koblenz - 1. FC Saarbrücken 0:1 (0:1) Empty
BeitragThema: Re: Spielberichte: TuS Koblenz - 1. FC Saarbrücken 0:1 (0:1)   Spielberichte: TuS Koblenz - 1. FC Saarbrücken 0:1 (0:1) EmptySo 29 März 2015 - 15:03

Hier die Pressekonferenz nach der 0:1-Heimniederlage gegen den 1. FC Saarbrücken:

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
TuS-Thomas
Admin
Admin
TuS-Thomas

Anzahl der Beiträge : 3194
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 38
Ort : Koblenz

Spielberichte: TuS Koblenz - 1. FC Saarbrücken 0:1 (0:1) Empty
BeitragThema: Re: Spielberichte: TuS Koblenz - 1. FC Saarbrücken 0:1 (0:1)   Spielberichte: TuS Koblenz - 1. FC Saarbrücken 0:1 (0:1) EmptyDi 31 März 2015 - 10:06

Zitat :
Danko Boskovic verpasst den Ausgleich für Koblenz

Regionalliga Südwest TuS unterliegt dem 1. FC Saarbrücken nach guter zweiter Hälfte mit 0:1 – Matuwila fehlt gelbgesperrt in Kaiserslautern

Koblenz. Es war im Prinzip wie im Hinspiel: Die TuS Koblenz präsentierte sich gegen den 14 Plätze besser gestellten 1. FC Saarbrücken streckenweise durchaus auf Augenhöhe, doch die Punkte blieben einmal mehr komplett beim Gegner. Nach dem 0:3 im Ludwigspark gab es nun eine im Ergebnis knappere 0:1 (0:1)-Niederlage auf dem Oberwerth. Mit Blick auf die tabellarische Konstellation irgendwie ganz ordentlich, aber angesichts der prekären Situation auch sehr schmerzlich.

Ein Spiel, zwei komplett gegensätzliche Meinungen. Nach dem torärmsten aller Auswärtssiege sah der Saarbrücker Trainer Fuat Kilic seine Mannschaft in der Summe zu Recht vorne: „Wir waren in allen Belangen dominant, der Sieg ist verdient. Oft fehlte nur der finale Pass, sonst hätten wir hier deutlicher gewonnen.“ Angenehme Begleiterscheinung für die ambitionierten und nunmehr seit 418 Minuten gegentorlosen Saarländer: Im Rennen um die Relegationsränge patzte die SV 07 Elversberg zur gleichen Zeit vor eigenem Publikum überraschend gegen Kassel.

Sein Koblenzer Pendant Petrik Sander, mit der TuS am anderen Ende der Tabelle in der eher ungemütlichen Region beheimatet, entgegnete: „Ich habe eine andere Sicht der Dinge, wir hätten einen Punkt verdient gehabt. Über 90 Minuten gab es keinen großen Unterschied.“ Diesen Unterschied an einem verregneten Nachmittag machte ein einziger Spieler: Alexandre Mendy. Die entscheidende Szene nach 26 Minuten: Nach einer millimetergenauen Hereingabe von Dennis Wegner über die linke Seite stand der schlaksige Franzose, sonst eher im defensiven Bereich aktiv, goldrichtig und ließ TuS-Torwart Fabrice Vollborn mit wuchtigem Kopfstoß keine Abwehrchance (26.). „Ein einziger Fehler, und den hat der Gegner brutal ausgenutzt“, ärgerte sich Sander.

„Das hat er gut gemacht“, lobte Kilic hingegen den Schützen und indirekt auch sich selbst: „Ich habe umgestellt und ihn weiter nach vorne beordert.“ Der 31-jährige Franzose, nach seiner Verpflichtung im November mittlerweile zum Stammspieler gereift, gab zu Protokoll: „Mir ist es egal, wo der Trainer mich aufstellt. Ich bin froh, dass ich der Mannschaft helfen kann. Gut für uns auch, dass Elversberg verloren hat. Aber wir haben noch viele Spiele und sollten nur auf uns schauen.“

Der Koblenzer Linksverteidiger Felix Lietz, im Winter vom VFC Plauen zur abstiegsgefährdeten TuS gekommen, fasste das Geschehen aus der Sicht des Unterlegenen zusammen: „Defensiv haben wir gut gestanden und auch die zweite Halbzeit bestimmt. Da hatten wir einige gute Angriffe. Wir haben gezeigt, dass wir auch gegen Spitzenmannschaften mithalten können. Jetzt wird es aber langsam mal Zeit, dass wir den Bock umstoßen.“ Fast wäre ihm selbst in den letzten Sekunden der Nachspielzeit der Ausgleich geglückt, doch der mit dem Hinterkopf getroffene Ball nach einem langen Einwurf von André Marx wurde Beute des starken Saarbrücker Schlussmanns David Hohs.

Der war auch zuvor zweimal auf dem Posten, als es richtig brenzlig für die favorisierten Gäste wurde. Die wohl beste Gelegenheit der Schängel: Als Saarbrückens Defensivmann Mounir Chaftar das Spielgerät mit dem Kopf ungewollt in die Füße von Danko Boskovic verlängerte, stand der Koblenzer Kapitän am rechten Eck des Fünfmeterraums völlig frei vorm Tor (66.). Doch der herausstürzende FCS-Keeper vereitelte den Gegentreffer genau wie beim Schuss von Kevin Steuke, als sich Hohs lang machte und den wohl eher als Flanke gedachten und von Sven Sökler noch abgefälschten Ball aus dem bedrohten Winkel fischte (75.). Kilic wählte für die Leistung seines Torwarts einen Superlativ: „Er hat überragend gehalten.“ So gesehen, hätte sich seine Mannschaft also nicht über einen Punktverlust beschweren dürfen. Ganz entgegen bisheriger Gewohnheiten war es diesmal übrigens die zweite Halbzeit, in der die TuS wesentlich präsenter wirkte – jedoch ohne Erfolgserlebnis.

Nach konträren Analysen blieb noch Zeit für Nettigkeiten. Kilic, in der Nähe von Koblenz groß geworden, sagte: „Ich hoffe, dass die TuS in der Klasse bleiben kann.“ Kollege Sander reichte die Blumen mit einem Augenzwinkern zurück: „Ich wünsche Saarbrücken den Aufstieg. Das wäre auch positiv für uns.“ Stimmt nur zu genau, denn das würde am Ende des Tableaus die Zahl der Absteiger verringern. Den Koblenzern bleibt kaum Zeit zum Grübeln, denn schon am Dienstag steht die nächste Aufgabe beim nicht minder spielstarken 1. FC Kaiserslautern II auf dem Programm. Verzichten müssen die Schängel dann aber auf Innenverteidiger José Matuwila. Der Mann mit der Nummer fünf zählte zwar zu den besseren Akteuren im blau-schwarzen Dress, handelte sich aber in der 64. Minute die fünfte Gelbe Karte ein. Und das bedeutet: ein Spiel Sperre.

RZ Koblenz und Region vom Montag, 30. März 2015, Seite 12.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
Gesponserte Inhalte




Spielberichte: TuS Koblenz - 1. FC Saarbrücken 0:1 (0:1) Empty
BeitragThema: Re: Spielberichte: TuS Koblenz - 1. FC Saarbrücken 0:1 (0:1)   Spielberichte: TuS Koblenz - 1. FC Saarbrücken 0:1 (0:1) Empty

Nach oben Nach unten
 
Spielberichte: TuS Koblenz - 1. FC Saarbrücken 0:1 (0:1)
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Trauermücken
» Trauermücken
» Richtige Schnitttechnik bei Kopfstücken
» Bestimmung2
» Vermehrung aus Stengelstücken und Altbulben

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forza TuS Board :: TuS Koblenz :: Presseschau-
Gehe zu: