Forza TuS Board

Herzlich Willkommen im Diskussionsforum über den Oberligisten TuS Koblenz.
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 1. Spieltag: Rot-Weiss Koblenz - TuS Koblenz II

Nach unten 
AutorNachricht
TuS-Thomas
Admin
Admin
TuS-Thomas

Anzahl der Beiträge : 3196
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 38
Ort : Koblenz

BeitragThema: 1. Spieltag: Rot-Weiss Koblenz - TuS Koblenz II   Do 6 Aug 2015 - 23:03

Zitat :
Rheinlandliga: Lokalderby zum Saisonstart - U23 trifft auf Rot-Weiss!
Am kommenden Freitag findet das Derby um 19.30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz der Rot-Weissen statt

Die erste Mannschaft startete mit einem Derby in Wirges in die neue Saison. Für die U23 sieht es kommenden Freitag - 7. August - um 19.30 Uhr nicht anders aus. Denn die Mannschaft von Trainer Dirk Laux bekommt es auf dem Kunstrasenplatz der Rot-Weissen am Stadion Oberwerth sofort mit dem Stadtrivalen TuS Rot-Weiss Koblenz zu tun. Schiedsrichter der Begegnung ist Dominic Mainzer.

Mehr Derby gibt es nicht!

Die U23 freut sich auf eure Unterstützung am 1. Spieltag im Derby gegen Rot-Weiss Koblenz!

www.tuskoblenz.de
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
Eitelborner
Forums-Legende
Forums-Legende
Eitelborner

Anzahl der Beiträge : 1104
Anmeldedatum : 07.11.13
Alter : 44
Ort : Eitelborn

BeitragThema: Re: 1. Spieltag: Rot-Weiss Koblenz - TuS Koblenz II   Fr 7 Aug 2015 - 12:05

Kann ich nicht.

Pokal auf dem Niederwerth.

_________________
Malle auch 2019!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
TuS-Thomas
Admin
Admin
TuS-Thomas

Anzahl der Beiträge : 3196
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 38
Ort : Koblenz

BeitragThema: Re: 1. Spieltag: Rot-Weiss Koblenz - TuS Koblenz II   So 9 Aug 2015 - 14:01

Zitat :
TuS Rot-Weiß Koblenz - TuS Koblenz II 0:0

In einem intensiv geführten Spiel erarbeitete sich Rot-Weiß Koblenz optische Vorteile, ohne daraus Kapital schlagen zu können. Die beste Möglichkeit vor der Pause hatten die Hausherren, als Neuzugang Emre Altin mit einem Freistoß am prächtig reagierenden Ivans Baturins im Tor der TuS-Reserve scheiterte (44.). Nach der Pause erhöhte Rot-Weiß den Druck und kam in der 49. Minute zu einer hochkarätigen Chance, als NeuAltin im Duell mit seinen früheren Mannschaftskollegen aus der Distanz Metern abzog, Baturins aber noch mit den Fingerspitzen am Ball war (49.).

Auf der Gegenseite musste Rot-Weiß-Trainer Thomas Esch kräftig durchatmen, als sein Verteidiger Alexander Borchert den Schuss von Yong Ayon Mun auf der Linie abwehrte (55.). Zudem traf Aleksandar Naric, Neuzugang der TuS Koblenz II, in der 77. Minute den Pfosten.

www.rhein-zeitung.de
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
TuS-Thomas
Admin
Admin
TuS-Thomas

Anzahl der Beiträge : 3196
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 38
Ort : Koblenz

BeitragThema: Re: 1. Spieltag: Rot-Weiss Koblenz - TuS Koblenz II   Mo 10 Aug 2015 - 22:34

Zitat :
Mit dem 0:0 können beide Trainer leben
Fußball-Rheinlandliga Dem intensiven Stadtderby zwischen Rot-Weiß Koblenz und der TuS-Reserve fehlen nur die Tore

Koblenz. Den eigentlichen Zweck eines Fußballspiels, nämlich Tore zu schießen, verfehlten beide Mannschaften, ein kurzweiliges Derby boten Rot-Weiß Koblenz und TuS Koblenz II am Freitagabend aber dennoch: Zum Auftakt der Rheinlandligasaison trennten sich die beiden Stadtrivalen in einer intensiv geführten Partie auf dem Rot-Weiß-Hockeyplatz torlos mit einem 0:0 voneinander.
„Wir wollten zum Saisonstart unbedingt nicht verlieren und mindestens einen Punkt mitnehmen, das ist uns letztlich auch gelungen. Wir haben uns das Unentschieden verdient“, konnte sich TuS-Trainer Dirk Laux mit der Punkteteilung anfreunden. Insbesondere in der Defensive hinterließ seine Mannschaft gegen die ambitionierten Vorstädter einen guten Eindruck. Die Viererabwehrkette um Rückkehrer Aleksandar Naric stand kompakt und machte die Räume für den Gegner geschickt eng. „Wir haben bewusst relativ tief gestanden und abgewartet“, verriet Laux seine taktische Ausrichtung.

Schwächen offenbarte die Oberligareserve einzig in der Vorwärtsbewegung, Sturmspitze Faisal Aziz war oftmals auf sich alleine gestellt. Fast schon bezeichnend für das phasenweise wenig strukturierte Angriffsspiel der Gäste war, dass in Person von Naric ein Innenverteidiger dem gegnerischen Kasten gleich zweimal bedrohlich nahe kam. Zunächst köpfte der 24-Jährige einen langen Ball von Marvin Weber frei stehend neben das Tor (45.), in der Schlussviertelstunde scheiterte der Kapitän dann am Pfosten (77.).

Wesentlich zielstrebiger und durchdachter in ihren Offensivbemühungen präsentierte sich die Mannschaft von Rot-Weiß-Trainer Thomas Esch. Selbst personelle Engpässe und daraus resultierende taktische Umstellungen – Spielmacher Juri Pineker lief in der Innenverteidigung auf – taten der Angriffslust der Hausherren keinen Abbruch. Das neue Duo auf der linken Außenbahn, Christian Meinert und Hendrik Hillen, harmonierte recht ordentlich und fütterte Angreifer Damir Mrkalj immer wieder mit Bällen. Der Neuzugang vom Oberligisten SpVgg Burgbrohl hatte nach einer knappen halben Stunde auch die Führung auf dem Fuß, doch eine Flanke von Hillen konnte Mrkalj im Zentrum nicht verarbeiten (27.).

Kurz vor und nach der Pause trat dann Rot-Weiß-Mittelfeldmotor Emre Altin gegen seinen alten Verein gleich doppelt in Erscheinung. Zunächst scheiterte der 21-Jährige mit einem sehenswerten Freistoßschlenzer an TuS-Keeper Ivans Baturins (43.), ehe er nach dem Seitenwechsel einen strammen Rechtsschuss aus 30 Metern abfeuerte. Erneut war Baturins zur Stelle und entschärfte die Situation mit den Fingerspitzen (49.). „Wenn wir hier das 1:0 machen, läuft die Partie sicherlich in unsere Richtung“, trauerte Esch den vergebenen Großchancen nach.

So aber blieb die TuS-Reserve im Spiel und hätte ihrerseits nach 55 Minuten in Führung gehen können respektive müssen. Nach einem Einwurf fiel der Ball Jong Hyun Mun am Strafraum vor die Füße. Der Südkoreaner fackelte nicht lange und zog ab, erst im letzten Moment konnte Alexander Borchert den Ball noch von der Linie kratzen. Auf der Gegenseite prüfte wenig später der agile Hillen Gästetorwart Baturins mit einem Distanzschuss (65.), kurz darauf zischte ein von Altin aus dem Halbfeld getretener Freistoß nur knapp am langen Pfosten vorbei, gleich drei Rot-Weiß-Akteure verpassten in der Mitte das Leder um Haaresbreite (70.).

„Wir waren insgesamt die spielbestimmende Mannschaft mit den besseren Torchancen. Leider konnten wir diese aber nicht verwerten“, so Esch. „Wir müssen uns noch finden. Die Jungs können es sicherlich besser, das haben sie auch schon in der Vorbereitung gezeigt. Das erste Spiel einer Saison ist immer das schwierigste, insofern können wir mit dem Punkt leben.“

RZ Koblenz und Region vom Montag, 10. August 2015, Seite 21.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: 1. Spieltag: Rot-Weiss Koblenz - TuS Koblenz II   

Nach oben Nach unten
 
1. Spieltag: Rot-Weiss Koblenz - TuS Koblenz II
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Dendrobium cuthbertsonii
» Unbekannte Tillandsie blüht, wer weiss den Namen?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forza TuS Board :: TuS Koblenz :: TuS Koblenz II-
Gehe zu: