Forza TuS Board

Herzlich Willkommen im Diskussionsforum über den Oberligisten TuS Koblenz.
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen
 

 Pokal-Spielberichte: TuS Kirchberg - TuS Koblenz 2:1 (1:0)

Nach unten 
AutorNachricht
TuS-Thomas
Admin
Admin
TuS-Thomas

Anzahl der Beiträge : 3177
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 38
Ort : Koblenz

Pokal-Spielberichte: TuS Kirchberg - TuS Koblenz 2:1 (1:0) Empty
BeitragThema: Pokal-Spielberichte: TuS Kirchberg - TuS Koblenz 2:1 (1:0)   Pokal-Spielberichte: TuS Kirchberg - TuS Koblenz 2:1 (1:0) EmptyDo 24 Sep 2015 - 16:55

Zitat :
Pokalaus: TuS blamiert sich in Kirchberg
Fußball Bezirksligist zieht verdient gegen Oberligist aus Koblenz in nächste Runde ein – Frustrierter Trainer Sander ohne Worte

Kirchberg. Der TuS Kirchberg hat vielleicht keine Sensation, aber doch eine sehr große Überraschung geschafft: Vor 700 Zuschauern gewann der Bezirksliga-Mitte-Zweite gegen den Oberliga-Zweiten TuS Koblenz in der dritten Runde des Fußball-Rheinlandpokals mit 2:1 (1:0). Der Jubel bei den Hunsrückern kannte keine Grenzen nach dem Schlusspfiff von Schiedsrichter Torsten Moog aus Oberwesel.

Die Szene der ersten Hälfte war zweifellos die in der 43. Minute: Patrick Sehn-Henn gewann in der Höhe des Mittelkreises ein Kopfballduell und knallte dann auf den Rücken. Es wurde aber weitergespielt, und der Ball landete bei Jonas Heimer. Der spielte auf Florian Daum, der ihm am rechten Strafraumeck nach innen passte. Der Koblenzer Kapitän Robert Stark wollte per Grätsche klären, das gelang ihm aber nicht. Das Leder „flutschte“ durch zu Alexander Singer – und der Kirchberger Zehner traf mit seinem schwächeren linken Fuß ins lange Eck. Kirchberg führte 1:0 zur Pause. Und das nicht einmal unverdient, denn der TuS verteidigte unheimlich diszipliniert, den Koblenzern fiel nicht wirklich etwas ein. Drei, vier unpräzise Abschlüsse von Marcel Stieffenhofer, ein Schuss von Angelo Hauk aus spitzem Winkel, den Peter Kunz im Kirchberger Tor parierte – mehr war nicht. Kirchberg hatte noch die beste Chance vor dem 1:0. In der 41. Minute touchierte ein Schlenzer von Torsten Resch nur die Latte.

Resch sollte auch beim Kirchberger 2:0 eine Rolle spielen. Die Koblenzer hatten wahrscheinlich nicht mit der Schnelligkeit des lange verletzten Offensivmanns gerechnet, denn Resch störte den Gäste-Keeper Kadir Yalcin so, dass dieser gerade noch klären konnte. Aber wie: Yalcins Schuss rollte Patrick Sehn-Henn vor den linken Fuß und der traf aus fast 50 Metern über die verdutzten Koblenzer samt Yalcin ins verwaiste Tor. Die Koblenzer mühten sich zwar um den Anschluss, aber mehr als der 25-Meter-Vollspannschuss von Nino Lacagnina war nicht zu notieren. Und den lenkte Kunz überragend über die Latte. Die TuS versuchte es gegen den TuS meist mit langen Bällen auf den eingewechselten Fabian Montabell, aber die wurden zumeist Beute der Kirchberger Innenverteidiger Patrick Kaspar und Tim Reifenschneider. So musste eine feine Einzelaktion von Tony Schmidt her, um die Hoffnungen der Gäste aufs Weiterkommen am Leben zu halten. Schmidts Ball ging an den Innenpfosten und dann zum 1:2 ins Netz (85.). Nur eine Minute später sah Kirchbergs Youngster Oliver Michel Gelb-Rot. Es war Zittern angesagt, zumal Kunz noch einmal in höchster Not gegen Hauk retten musste. Aber das Zittern dauerte nicht allzu lange, denn Moog pfiff ohne Nachspielzeit pünktlich ab, der Kirchberger Coup war perfekt.

Und verdient war er ebenso. Das fand zumindest Kirchbergs Trainer Christian Schneider: „Das war eine überragende Leistung, unser Plan ist voll aufgegangen.“ Mit einem Augenzwinkern ergänzte er: „Jetzt heißt es volle Konzentration auf Müden.“ Dort ist Kirchberg am Sonntag zu Gast, aber so richtig interessierte das gestern Abend niemand, der mit den Hunsrückern sympathisierte. Das tat der Koblenzer Coach Petrik Sander sicherlich nicht, aber für seine Mannschaft schlug sein Herz nach der Partie wohl ebenso wenig. Denn sein Kommentar zum Spiel beinhaltete nur zwei Worte: „Kein Kommentar.“

RZ Koblenz und Region vom Donnerstag, 24. September 2015, Seite 14.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
TuS-Thomas
Admin
Admin
TuS-Thomas

Anzahl der Beiträge : 3177
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 38
Ort : Koblenz

Pokal-Spielberichte: TuS Kirchberg - TuS Koblenz 2:1 (1:0) Empty
BeitragThema: Re: Pokal-Spielberichte: TuS Kirchberg - TuS Koblenz 2:1 (1:0)   Pokal-Spielberichte: TuS Kirchberg - TuS Koblenz 2:1 (1:0) EmptyDo 24 Sep 2015 - 16:56

Zitat :
Pokal-Aus in Runde 3: Die TuS verliert in Kirchberg
1:2-Niederlage beim Bezirksligisten – Tony Schmidt gelingt nur noch der Anschlusstreffer

Die TuS Koblenz hat sich bereits in der dritten Runde aus dem diesjährigen Bitburger-Rheinlandpokal verabschiedet. Am Mittwochabend verlor die Mannschaft von Trainer Petrik Sander vor rund 700 Zuschauern mit 1:2 (0:1) beim Bezirksligisten TuS Kirchberg.

Die erste Hälfte hatte zunächst kaum spielerische Höhepunkte zu bieten. Zwar gaben die Hausherren früh durch Sebastian Kilp den ersten Warnschuss in Richtung Keeper Kadir Yalcin ab (3.), danach jedoch brachten beide Seiten auf dem Kunstrasenplatz wenig bis gar nichts zustande. Es dauerte fast eine halbe Stunde, ehe sich die Schängel das erste Mal wirklich zwingend dem Kirchberger Tor näherten. Nach einem feinen Zuspiel von Daniel von der Bracke probierte es Angelo Hauk aus spitzem Winkel, in höchster Not konnte Torwart Peter Kunz den Ball noch zur Ecke abwehren (29.).

Die Koblenzer waren dem Gegner zu diesem Zeitpunkt zwar längst optisch deutlich überlegen und besaßen auch einen hohen Ballbesitzanteil, jedoch präsentierten sich die Schängel in der Offensivbewegung insgesamt zu harmlos. Gegner Kirchberg zeigte sich bei seinen seltenen Vorstößen dagegen um einiges torgefährlicher. Zunächst scheiterte Torsten Resch noch an der Latte (40.), kurz darauf bejubelte der unterklassige Verein aus dem Hunsrück die nicht unverdiente Führung. Der Koblenzer Innenverteidiger Robert Stark stolperte über einen Flankenball von Florian Daum, Alexander Singer hatte freie Schussbahn und traf unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff zum 1:0-Pausenstand (44.).

Nach dem Seitenwechsel drängten die Koblenzer auf den frühen Ausgleichstreffer, wurden bei ihren Bemühungen aber prompt ein zweites Mal an diesem Abend kalt erwischt. Einen zu kurz geratenen Rückpass konnte Yalcin zwar noch vor einem heranstürmenden Kirchberger Angreifer klären. Doch der Ball landete anschließend genau vor die Füße von Patrick Sehn Henn, der aus rund 40 Metern Maß nahm und das Leder ins verwaiste Tor beförderte (55.).

Mit einer gehörigen Portion Wut im Bauch rannten die Koblenzer nun das Kirchberger Tor an. Doch weder der aufgerückte Rechtsverteidiger Nino Lacagnina, der am reaktionsschnellen Torwart Kunz scheiterte (63.), noch der eingewechselte Fabian Montabell per Kopf nach einer Ecke (79.) waren bei ihren Abschlüssen erfolgreich.

Während die Gastgeber nur noch über vereinzelte Konter für kurzzeitige Entlastung sorgen konnten, warfen die Koblenzer in der Schlussphase noch einmal alles nach vorne. Und tatsächlich keimte bei den Blau-Schwarzen in der 85. Minute kurzzeitig neue Hoffnung auf, nachdem ein Schuss von Tony Schmidt vom rechten Pfosten ins Tor gekullert war. Doch selbst in Unterzahl – Oliver Lucas Michel sah drei Minuten vor dem Schlusspfiff die Gelb-Rote Karte – ließ sich der Bezirksligist nicht mehr aus dem Konzept bringen und brachte den Sieg über die Zeit.

TuS Kirchberg - TuS Koblenz 2:1 (1:0)

TuS Kirchberg: Kunz - Heimer, Kaspar, Reifenschneider, Daum, Sauer, Kilp, Sehn Henn, Resch (67. Özer), Singer (82. Schmidt), Michel.

TuS Koblenz: Yalcin - Wolf (77. Jakobs), von der Bracke, Matuwila, Radojewski, Piranashvili (58. Celani), Stieffenhofer (64. Montabell), Stark, Lacagnina, Schmidt, Hauk.

Schiedsrichter: Torsten Moog (Oberwesel).

Zuschauer: ca. 700.

Tore: 1:0 Singer (44.), 2:0 Sehn Henn (55.), 2:1 Schmidt (85.).

Gelb-Rote Karte: Michel (87., wdh. Foulspiel).

www.tuskoblenz.de
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
 
Pokal-Spielberichte: TuS Kirchberg - TuS Koblenz 2:1 (1:0)
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forza TuS Board :: TuS Koblenz :: Presseschau-
Gehe zu: