Forza TuS Board

Herzlich Willkommen im Diskussionsforum über den Oberligisten TuS Koblenz.
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen
 

 Testspielberichte: TuS Koblenz - 1. FC Saarbrücken 0:2 (0:1)

Nach unten 
AutorNachricht
TuS-Thomas
Admin
Admin
TuS-Thomas

Anzahl der Beiträge : 3122
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 38
Ort : Koblenz

Testspielberichte: TuS Koblenz - 1. FC Saarbrücken 0:2 (0:1) Empty
BeitragThema: Testspielberichte: TuS Koblenz - 1. FC Saarbrücken 0:2 (0:1)   Testspielberichte: TuS Koblenz - 1. FC Saarbrücken 0:2 (0:1) EmptySa 30 Jan 2016 - 3:31

Zitat :
Stahl spielt wieder für die TuS

Koblenz. Michael Stahl ist wieder zurück: Im Fußball-Testspiel der TuS Koblenz gegen den Südwest-Regionalligisten 1. FC Saarbrücken durfte der schon fast verloren geglaubte "Sohn" immerhin 29 Minuten mitwirken, die 0:2 (0:1)-Niederlage der Schängel konnte er am Ende aber auch nicht verhindern.

Im Gespräch gab sich der 28-jährige Mittelfeldspieler eher demütig: "Ich habe fast 15 Monate lang nicht gespielt und bin jetzt nach einer Handvoll Trainingseinheiten dankbar, überhaupt mitmachen zu dürfen." Eine vertraglich fixierte Vereinbarung gibt es offenbar nicht, Stahl besitzt nur einen "ganz normalen Spielerpass", wie er es formuliert: "Das läuft erst mal bis zum Sommer so, dann sehen wir weiter." Sein Trainer Petrik Sander beurteilte die Personalie wie folgt: "Es ist immer gut, so einen Jungen dabei zu haben."

Zurück zum Geschehen auf dem Rasenplatz des Oberwerther Stadions: Etwa 250 Zuschauer hatten es sich bei erträglichen Temperaturen, aber zu ungewohnter Stunde am frühen Nachmittag auf der Haupttribüne gemütlich gemacht. Sie sahen eine Partie, die über weite Strecken von den Saarländern diktiert wurde. "Es war aber eine unnötige Niederlage. Wir hätten auch in Führung gehen können", meinte Sander mit Blick auf die Großchance von Tony Schmidt, der aber frei vorm Tor am FCS-Schlussmann David Salfeld scheiterte (13.).

Sein Saarbrücker Kollege Falko Götz, der zur Halbzeitpause die komplette Startformation auswechselte, entgegnete: "Aufgrund der vielen Chancen mussten wir eigentlich höher gewinnen. Wir haben diese Woche im Training ordentlich Gas gegeben. Ich bin froh, dass ich jetzt alle Spieler unter Wettkampfbedingungen einsetzen konnte. Beide Teams haben ihre Sache ordentlich gemacht."

Ordentlich bedeutet im Klartext: Kevin Behrens besorgte nach 42 Minuten und einem Freistoß per Kopf das 1:0 für die Saarbrücker, soll dabei aber José Matuwila regelwidrig mit dem Ellenbogen getroffen haben. Drei Minuten vor Spielende besorgte dann Solomon Okoronkwo nach schulmäßiger Kombination freistehend das 2:0.

Während Götz also aus dem Vollen schöpfen konnte, musste Sander aus Verletzungsgründen auf Ivan Mamic, Kapitän André Marx und Nino Lacagnina verzichten. Die beiden Letztgenannten zählen zu den Stammkräften in der Viererabwehrkette. Und so improvisierte und rochierte Sander in diesem Mannschaftsteil fast während der gesamten Spieldauer. Tony Schmidt, ansonsten im Schängel-Gebilde weiter vorne beheimatet, durfte sich im zweiten Abschnitt als Rechtsverteidiger beweisen. Und Fabian Montabell, eigentlich gelernter Stürmer, fand sich gegen Ende der Partie neben Robert Stark im Zentrum der Abwehr wieder.

Sander: "Was mir nicht gefällt, sind die verschiedenen Verhaltensmuster meiner Spieler. Da ist mir das Gefälle einfach zu groß." Damit meinte er unter anderem wohl auch Angreifer Giorgi Piranashvili, der im Verlauf der zweiten Halbzeit gleich mehrmals den Unmut seines Trainers auf sich zog. Unterm Strich kann die TuS nach zuvor zwei Siegen mit der Niederlage gegen den klassenhöheren Gegner ganz gut leben. Im Spiel beim hessischen Oberligisten RW Hadamar am Samstag, 6. Februar (14.30 Uhr), soll das aber schon wieder ganz anders aussehen respektive ausgehen. bhm

TuS Koblenz: Patzler - Hadzic (46. Tewelde), Stark, Fritsch (46. Wolf), Matuwila (61. Stahl) - von der Bracke - Hauk (46. Jakobs), Saito (46. Montabell), Radojewski (61. Stieffenhofer), Schmidt - Celani (46. Piranashvili).

Quelle: http://www.rhein-zeitung.de/sport/rz-regionalsport/regionalsport-fussball-maenner-alle-meldungen/regionalsport-fussball-oberliga/tus-koblenz_artikel,-Stahl-spielt-wieder-fuer-die-TuS-_arid,1433725.html
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
TuS-Thomas
Admin
Admin
TuS-Thomas

Anzahl der Beiträge : 3122
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 38
Ort : Koblenz

Testspielberichte: TuS Koblenz - 1. FC Saarbrücken 0:2 (0:1) Empty
BeitragThema: Re: Testspielberichte: TuS Koblenz - 1. FC Saarbrücken 0:2 (0:1)   Testspielberichte: TuS Koblenz - 1. FC Saarbrücken 0:2 (0:1) EmptySa 30 Jan 2016 - 3:37

Zitat :
Testspiel-Niederlage: TuS Koblenz unterliegt dem FC Saarbrücken
0:2-Niederlage gegen den Südwest-Regionalligisten

Die TuS Koblenz hat am Freitagnachmittag ihr Testspiel gegen den 1. FC Saarbrücken verloren. Vor rund 200 Zuschauern unterlagen die Schängel dem Südwest-Regionalligisten im Stadion Oberwerth mit 0:2 (0:1).

Die beste Chance in der Anfangsviertelstunde besaßen die Gastgeber. Nach Zuspiel von Daniel von der Bracke scheiterte Tony Schmidt aus spitzem Winkel an Saarbrückens Keeper David Salfeld, der auch beim Nachschuss von Fatjon Celani zur Stelle war (16.). Im Anschluss an diese Doppelchance erwischten die Saarländer drei ganz starke Minuten. So bereitete zunächst ein Freistoß von Sven Sökler TuS-Torwart Sebastian Patzler erhebliche Probleme, ehe kurz darauf Kevin Behrens alleinstehend vor dem glänzend reagierenden Patzler eine hundertprozentige Torchance ungenutzt ließ (23.). Nur eine Minute später sollte dann ein abgefälschter Schuss von Sökler noch hauchdünn die Latte touchieren.

Von Minute zu Minute nahm der FCS nun das Heft in die Hand und kam zu weiteren guten Gelegenheiten. Einem Kopfball von Daniel Doeringer fehlte die Genauigkeit (30.), den Abschluss von Dominik Rohracker nach einem blitzschnell vorgetragenen Konter konnte José Matuwila in höchster Not für seinen bereits geschlagenen Keeper von der Linie kratzen (34.).

Erst in den Schlussminuten des ersten Durchgangs trat auch die TuS vermehrt offensiv in Erscheinung, doch in letzter Konsequenz fehlte es der Mannschaft von Cheftrainer Petrik Sander. Nach einem Steilpass von Akiyoshi Saito zog Schmidt zwar in den Strafraum, brachte aber anschließend nicht mehr genug Druck hinter seinen Schuss (40.). So blieb es zunächst beim torlosen Remis, ehe die Gäste unmittelbar vor dem Pausenpfiff doch noch in Führung gehen sollten. Eine Freistoßflanke von Sökler bugsierte Behrens aus kurzer Distanz per Kopf über die Linie (45.).

Nach dem Seitenwechsel hatte das Spiel nur noch wenige Höhepunkte zu bieten, die Partie spielte sich fast ausnahmslos im Mittelfeld ab. Die beste Gelegenheit auf Koblenzer Seite hatte noch der eingewechselte Luca Wolf mit einem Distanzschuss (53.), während auf der Gegenseite Patzler sein Team mit einer Fußabwehr gegen den Schuss von Marius Willsch vor dem 0:2 bewahrte (58.).

Es sollten für lange Zeit die einzigen nennenswerten Aktionen im zweiten Durchgang bleiben. Echte Strafraumszenen kamen kaum noch zustande, die Partie verflachte zunehmend. Erst kurz vor dem Schluss erhöhte Saarbrücken das Tempo wieder leicht. Lukas Kiefer stellte TuS-Torwart Patzler bei seinem Versuch aus halblinker Position vor keine allzu große Herausforderung (84.), drei Minuten später war der Koblenzer Keeper beim Gegentor durch Solomon Okoronkwo dann aber geschlagen. Nach einer Flanke von Filip Luksik musste der Gästestürmer im Zentrum nur noch den Fuß hinhalten und besiegelte damit den verdienten Testspielsieg seiner Mannschaft.

TuS Koblenz (1. Halbzeit): Patzler – Fritsch, von der Bracke, Matuwila, Radojewski, Hadzic, Celani, Saito, Stark, Schmidt, Hauk.

TuS Koblenz (2. Halbzeit): Patzler – Wolf, von der Bracke, Matuwila (61. Stieffenhofer), Radojewski (61. Stahl), Piranashvili, Tewelde, Montabell, Stark, Jakobs, Schmidt.

www.tuskoblenz.de
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
 
Testspielberichte: TuS Koblenz - 1. FC Saarbrücken 0:2 (0:1)
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Trauermücken
» Trauermücken
» Richtige Schnitttechnik bei Kopfstücken
» Bestimmung2
» Vermehrung aus Stengelstücken und Altbulben

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forza TuS Board :: TuS Koblenz :: Presseschau-
Gehe zu: