Forza TuS Board

Herzlich Willkommen im Diskussionsforum über den Oberligisten TuS Koblenz.
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 3. Spieltag: TSV Emmelshausen - TuS Koblenz II 0:0

Nach unten 
AutorNachricht
TuS-Thomas
Admin
Admin
TuS-Thomas

Anzahl der Beiträge : 3197
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 38
Ort : Koblenz

BeitragThema: 3. Spieltag: TSV Emmelshausen - TuS Koblenz II 0:0   Fr 19 Aug 2016 - 9:51

Zitat :
TuS Koblenz II verbucht torloses Remis
Rheinlandliga TSV Emmelshausen holt mit dem 0:0 den ersten Punkt

Emmelshausen. Auch wenn das erste Tor noch auf sich warten lässt, der erste Punkt ist da für den TSV Emmelshausen. Folglich endete das Heimspiel am dritten Spieltag der Fußball-Rheinlandliga gegen die TuS Koblenz II mit 0:0. Es war ein gerechtes Ergebnis, das sich die Gastgeber vor allem durch eine gute erste Hälfte und einen insgesamt sehr kämpferischen und disziplinierten Auftritt verdient hatten.

Dass am Ende noch gezittert werden musste auf TSV-Seite, konnte Spielertrainer Julian Feit verschmerzen. Der 22-Jährige, der nach 55 Minuten selbst ins Spiel eingegriffen hatte, hatte fast nur Lob für seine Elf parat: „Es war überragend, wie konzentriert wir waren und hellwach. Wir wollten die Fehler wie in Morbach nicht noch einmal machen, das haben wir geschafft. Wir hatten im Spielaufbau vielleicht ein, zwei Fehler, nach denen es gefährlich wurde. Und auch darüber, dass wir uns keine Chance rausspielen, müssen wir uns mit Sicherheit keinen Kopf mehr machen. Es war ein wenig ein Spiel der vergebenen Chancen, in der ersten Hälfte von uns, in der zweiten von der TuS.“

Schon nach drei Minuten war Dennis Gaida mit dem Kopf zur Stelle, TuS-Keeper Philipp Gelhard musste viel riskieren. Eng war es auch bei Ufuk Kurts Lattenschuss nach fünf Minuten und erst recht in der 22. Minute: Da scheiterte TSV-Angreifer Tobias Schinnen mit einem halbherziger Heber an Gelhard. Ein 1:0 hätte die Kräfteverhältnisse zu diesem Zeitpunkt ordnungsgemäß widergespiegelt. Der Koblenzer Coach Dirk Laux fand: „Wir hatten keinen Druck nach vorn, haben keine Zweikämpfe gewonnen, keine zweiten Bälle geholt. Wir sind sehr schwer durchgekommen, weil Emmelshausen hochaggressiv gespielt hat.“

Laux wählte daher für Abschnitt zwei einen anderen, für sein Team eher unüblichen Ansatz: Er ließ lange Bälle hinter die TSV-Abwehr spielen – und die sorgten immer wieder für Gefahr. Durch Delil Arbursu zum Beispiel, der sich gut in die Schnittstellen bewegte und am Ende der Partie zwei große Chancen hatte. Bereits zum Auftakt der zweiten Hälfte hatte Koblenz eine Doppelchance durch Kerim Arslan und Admir Softic. Chancen für Tore gab es also an diesem Abend in Emmelshausen, allein es fielen keine. „Es war letztendlich verdient so“, sagte Laux. Er sprach damit auch für seinen 23 Jahre jüngeren Kollegen, den er zu dessen A-Junioren-Zeiten bei der TuS trainiert hatte. Nun gaben sie sich nach 90 intensiven Minuten die Hand. Und sahen recht zufrieden dabei aus.

RZ Koblenz und Region vom Freitag, 19. August 2016, Seite 15.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
 
3. Spieltag: TSV Emmelshausen - TuS Koblenz II 0:0
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forza TuS Board :: TuS Koblenz :: TuS Koblenz II-
Gehe zu: