Forza TuS Board

Herzlich Willkommen im Diskussionsforum über den Oberligisten TuS Koblenz.
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 12. Spieltag: TuS Koblenz II - SG Kyllburg/Badem/Gindorf

Nach unten 
AutorNachricht
TuS-Thomas
Admin
Admin
TuS-Thomas

Anzahl der Beiträge : 3197
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 38
Ort : Koblenz

BeitragThema: 12. Spieltag: TuS Koblenz II - SG Kyllburg/Badem/Gindorf   Fr 7 Okt 2016 - 9:06

Zitat :
Schlechte Heimbilanz aufpolieren

Rheinlandliga Die TuS Koblenz II erwartet am Sonntag die SG Kyllburg

Koblenz. Auf fremden Plätzen noch ungeschlagen, aber die jüngsten drei Heimspiele verloren – so lautet die bisherige Saisonbilanz der TuS Koblenz II in der Fußball-Rheinlandliga nach elf absolvierten Spielen. Am Sonntag um 14.30 Uhr soll die Negativserie nun auf dem Kunstrasenplatz im Stadion Oberwerth gestoppt werden, das klare Ziel der Mannschaft von Trainer Dirk Laux sind drei Punkte im Duell mit der SG Kyllburg/Badem/Gindorf.

„Wobei ich natürlich ausdrücklich betone, dass man in dieser Liga jeden Gegner absolut ernst nehmen muss. Auch Kyllburg schlägt man nicht so ohne Weiteres. Aber meine Mannschaft kann wesentlich mehr, als sie zuletzt auf eigenem Platz geboten hat. Die Kyllburger sind für ihre Kampfkraft bekannt und können an einem guten Tag jeder Mannschaft das Leben schwer machen“, meint Laux.

Da wäre es von Vorteil, wenn Laux der komplette Kader zur Verfügung stehen würde. Aber dem ist nicht so, die Schängel plagen große Verletzungssorgen. „Wer aufläuft, das müssen die letzten Trainingseindrücke ergeben. Jedoch habe ich keine große Auswahl, dafür fehlen einfach zu viele Spieler. Ob uns aus dem Kader der Ersten irgendwer aushelfen wird, entscheidet sich kurzfristig, aber auch da sieht es kaum besser aus“, sagt der Trainer. Wobei am ehesten ein Torjäger gesucht wird. „Aber solche Spieler sind rar, da wird uns Petrik Sander kaum helfen können“, befürchtet Laux.

Die Kyllburger Mannschaft von Trainer Guido Habscheid holte zuletzt ein 1:1 zu Hause gegen den SV Morbach und ist mit zehn Punkten und Platz 14 längst nicht da, wo sie gerne hinmöchte. Ob sich das am Sonntag groß ändert, darf bezweifelt werden.wzi

RZ Koblenz und Region vom Freitag, 7. Oktober 2016, Seite 14.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
TuS-Thomas
Admin
Admin
TuS-Thomas

Anzahl der Beiträge : 3197
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 38
Ort : Koblenz

BeitragThema: Re: 12. Spieltag: TuS Koblenz II - SG Kyllburg/Badem/Gindorf   Mo 10 Okt 2016 - 8:51

Zitat :
Koblenz II steigert sich nach der Pause und beendet eine Durststrecke
Rheinlandliga TuS-Reserve bezwingt Kyllburg mit 5:2

Koblenz. Nach drei Heimniederlagen in Folge sollte in der Fußball-Rheinlandliga endlich wieder ein Sieg auf eigenem Gelände her. Den Wunsch erfüllte die TuS Koblenz II ihrem Trainer Dirk Laux. Mit 5:2 (2:2) besiegten die Schängel die SG Kyllburg nach einer klaren Steigerung im zweiten Spielabschnitt.

Die Partie war erst zwei Minuten gespielt, da foulte der Kyllburger Joscha Haubricht Delil Arbursu im Strafraum, und der sichere Schiedsrichter Fabian Schneider (Grafschaft) entschied sofort auf Strafstoß. Die Chance nutzte Aleksandar Naric und erzielte das 1:0 für die Koblenzer. Aber in der 10. Minute kamen die Gäste durch einen schnellen Konter zum Ausgleich, Torschütze war Daniel Robertz. Vier Minuten später ging das muntere Toreschießen weiter. Abwehrspieler Marvin Weber war es, der für die erneute Führung der Regionalliga-Reserve sorgte. Sein Schuss ins linke untere Eck war für Kyllburgs Torhüter Nico Burelbach nicht erreichbar.

Wiederum zehn Minuten später bekamen die Gäste einen Handelfmeter zugesprochen. Admir Softic war mit der Hand am Ball, und Mike Schwandt stellte mit seinem Treffer den 2:2-Pausenstand her. Im ersten Spielabschnitt waren die Gastgeber die Mannschaft mit den deutlich größeren Spielanteilen, aber die Gäste waren gnadenlos effektiv.

In Durchgang zwei tat sich zunächst nicht allzu viel auf beiden Seiten, bis die Begegnung nach etwas einer Stunde deutlich Fahrt aufnahm. In der 60. Minute kam Naric nach einem Eckball zu einem Kopfball, aber er traf nur die Latte. Zwei Minuten später war es dann aber so weit. Erneut war Marvin Weber der Torschütze, mit einem sehenswerten Freistoß brachte er seiner Mannschaft die 3:2-Führung. Als Jeremy Heyer nur fünf Minuten später auf 4:2 erhöhte, war die Partie gelaufen. Heyer war es auch, der mit seinem zweiten Tor in der 74. Minute für den 5:2-Endstand sorgte. Der Youngster, ansonsten immer nur als Einwechselspieler zum Einsatz gekommen, erhielt das Vertrauen von Trainer Laux und durfte diesmal vom Anpfiff an dabei sein. Heyer erfüllte die in ihn gesetzten Erwartungen gleich mit zwei Toren. „Jeremy hat unter der Woche gut trainiert, und ich war der Meinung, dass er bereit ist für die Startformation. Er hat heute überzeugt, und ich hoffe, dass er so weiter macht“, sagte Laux, der mit den ersten 45 Minuten nicht so ganz zufrieden war: „Da erlaubten wir Kyllburg einige Kontergelegenheiten, nach der Pause haben wir das besser gemacht und deshalb auch verdient gewonnen. Vor allem haben wir fünf Treffer erzielt, das gab es schon lange nicht mehr.“ wzi

Koblenz II: Gelhard - Weber, Naric (76. Schlich), Laux, Arslan, Softic, Arbursu, Heyer, Stieffenhofer, Böhnke, Okutan (46. Mansur).

RZ Koblenz und Region vom Montag, 10. Oktober 2016, Seite 13.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
 
12. Spieltag: TuS Koblenz II - SG Kyllburg/Badem/Gindorf
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forza TuS Board :: TuS Koblenz :: TuS Koblenz II-
Gehe zu: