Forza TuS Board

Herzlich Willkommen im Diskussionsforum über den Oberligisten TuS Koblenz.
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 16. Spieltag: TuS Koblenz II - SG Malberg

Nach unten 
AutorNachricht
TuS-Thomas
Admin
Admin
TuS-Thomas

Anzahl der Beiträge : 3197
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 38
Ort : Koblenz

BeitragThema: 16. Spieltag: TuS Koblenz II - SG Malberg   Fr 28 Okt 2016 - 10:01

Zitat :
TuS Koblenz II - SG Malberg/R'heim, So., 14.30 Uhr

„Ich kann zu der Begegnung nicht all zu viel sagen, weil ich kaum etwas gesehen habe. Dichter Nebel hätte eigentlich die Austragung der Partie gar nicht gestattet, ich weiß nicht, warum der Schiedsrichter trotzdem angepfiffen hat. Unter diesen Bedingungen war jedenfalls eine reguläre Begegnung kaum möglich“, sagte der Koblenzer Trainer Dirk Laux nach dem 1:1 bei der SG Altenkirchen/Neitersen. „Es wurde hoch, weit und ungenau gespielt, ich frage mich, wem das Spaß gemacht hat“, haderte Laux mit den Bedingungen im Westerwald.

Dabei lief es erst gut für die TuS II, in der ersten Hälfte ging sie in Führung. Auf der linken Seite legte Soheil Mansur flach auf Colin Römer zurück. Der frühere Wirgeser zog ab und hatte dann Glück, dass sein Schuss erst abgefälscht wurde, dadurch an den Innenpfosten prallte und von da über die Linie ging (35.). Das 1:1 brachte schließlich ein Gewaltschuss: Julian Holzinger packte aus rund 22 Metern den Hammer aus, der Ball senkte sich über TuS-Torwart Philip Gelhard und ging knapp unter der Latte in die Maschen (63.). Ein weiterer Treffer gelang beiden Teams nicht mehr.

Gegen Malberg erhofft sich der Koblenzer Trainer wieder ein besseres Spiel. „Malberg ist ein unbequemer Gegner, wir erwarten eine Partie, die vom Kampf geprägt sein wird. Wir müssen von Anfang an dagegenhalten, sonst könnte es für uns eine unliebsame Überraschung geben. In den letzten Heimspielen haben wir bis auf das Spiel gegen Kyllburg nicht gerade überzeugt, das wollen wir am Sonntag besser machen“, erklärte Laux. Die Koblenzer müssen wahrscheinlich auf den angeschlagenen Max Hannappel verzichten, ansonsten steht der TuS-Reserve der komplette Kader zur Verfügung, die Personalsorgen der vergangenen Wochen haben sich mittlerweile gelegt. wzi

TuS Koblenz II: Gelhard - Yildiz, N. Laux, Naric, Weber - Romes, Mansur - Römer, Hannappel (44. Stieffenhofer), Hermann (73. Heyer) - Okutan (66. Arbursu).

RZ Koblenz und Region vom Freitag, 28. Oktober 2016, Seite 14.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
TuS-Thomas
Admin
Admin
TuS-Thomas

Anzahl der Beiträge : 3197
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 38
Ort : Koblenz

BeitragThema: Re: 16. Spieltag: TuS Koblenz II - SG Malberg   Mo 31 Okt 2016 - 9:34

Zitat :
Nach Startproblemen siegt TuS-Reserve 6:2
Rheinlandliga Koblenz gegen SG Malberg erfolgreich

Koblenz. Torreicher Nachmittag am Oberwerther Kunstrasen, zur Freude der heimischen TuS Koblenz II: Im Spiel der Fußball-Rheinlandliga gegen die SG Malberg/Rosenheim setzte sich die Mannschaft von Trainer Dirk Laux mit 6:2 (4:1) durch.

In der Anfangsphase waren allerdings die Gäste aus dem Westerwald die dominierende Mannschaft. Die wenigen Besucher sahen die Malberger im Vorwärtsgang und Koblenz in Abwehrhaltung. Erst ein Handelfmeter, den Aleksandar Naric in der elften Minute zur Koblenzer Führung nutzte und dem 2:0 (33.) durch Colin Römer, bei dem Malbergs Torhüter Matthias Zeiler nicht gut aussah, brachte die Wende zugunsten der Schängel.

„Wir haben uns praktisch selbst geschlagen, durch zwei individuelle Fehler, die völlig unnötig waren“, sagte Malbergs Trainer Michael Boll. So sah es auch der Koblenzer Trainer: „Ich weiß nicht, warum wir so schlafmützig angefangen haben. Wir waren in den Anfangsminuten gar nicht im Spiel und brauchten die Initialzündung durch den Elfmeter und das zweite geschenkte Tor“, meinte Laux.

Spätestens als Delil Arbursu in der 40. Minute auf 3:0 erhöhte, waren die Weichen auf Sieg der TuS-Reserve gestellt. Die Westerwälder konnten zwar eine Minute später auf 1:3 verkürzen – durch einen verwandelten Foulelfmeter von Dennis Hombach, vorausgegangen war ein Foul von Torhüter Philip Gelhard an Kenny Scherreiks –, aber nur zwei Minuten später konnten die Gastgeber den alten Abstand wieder herstellen, als Marcel Stieffenhofer zum 4:1-Pausenstand traf.

Der agile Colin Römer war kaum zu kontrollieren und stellte die Malberger Abwehr immer wieder vor Probleme. So war es nicht verwunderlich, dass er nur vier Minuten nach Wiederanpfiff den Treffer zur komfortablen 5:1-Führung der Koblenzer erzielte. Den nie aufsteckenden Gästen gelang in der 69. Minute der Treffer durch Markus Nickol zum 2:5-Zwischenstand, aber in der 88. Minute setzte erneut Stieffenhofer den Schlusspunkt mit seinem Tor zum 6:2-Endstand.

Mit dem Ergebnis war Laux zufrieden, aber nicht mit der Spielweise seiner Mannschaft. „Wir haben zu pomadig angefangen und auch einige Phasen im Spiel gehabt, die mir überhaupt nicht gefallen haben. Da waren wir zu passiv und haben uns auch taktisch völlig falsch verhalten.“

RZ Koblenz und Region vom Montag, 31. Oktober 2016, Seite 26.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
 
16. Spieltag: TuS Koblenz II - SG Malberg
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forza TuS Board :: TuS Koblenz :: TuS Koblenz II-
Gehe zu: