Forza TuS Board

Herzlich Willkommen im Diskussionsforum über den Oberligisten TuS Koblenz.
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Spielberichte: TuS Koblenz - Wormatia Worms 1:0 (0:0)

Nach unten 
AutorNachricht
TuS-Thomas
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3160
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 37
Ort : Koblenz

BeitragThema: Spielberichte: TuS Koblenz - Wormatia Worms 1:0 (0:0)   So 6 Nov 2016 - 23:02

Zitat :
Heimsieg zum Hinrundenabschluss
Die TuS bezwingt Wormatia Worms mit 1:0 – Siegtreffer durch Julian Grupp

Die TuS Koblenz hat zum Abschluss der Hinrunde in der Regionalliga Südwest einen Heimsieg eingefahren. Vor 1255 Zuschauern im Stadion Oberwerth bezwang die Mannschaft von Cheftrainer Petrik Sander den VfR Wormatia Worms verdient mit 1:0 (0:0).

Gegen die Niebelungenstädter konnten die Schängel wieder auf die beiden zuletzt gesperrten Andreas Glockner und Michael Stahl zurückgreifen. Nicht einmal 120 Sekunden waren gespielt, da gaben die Blau-Schwarzen den ersten Torschuss der Partie ab. VfR-Keeper Mario Miltner packte beim Schussversuch von Tony Schmidt aus 16 Metern sicher zu. In der 20. Minute flankte Kevin Lahn den Ball von rechts an den langen Pfosten, wo Dejan Bozic nur einen Schritt zu spät kommen sollte. Die erste halbe Stunde ging an die TuS, die trotz fehlender klarer Torchancen insgesamt mehr vom Spiel hatte und sich optische Vorteile erarbeitete. Es dauerte bis zur 29. Minute, ehe auf Wormser Seite der erste Torschuss notiert werden konnte. Ein Versuch von Jan-Lucas Dorow von der Strafraumgrenze wurde zur sicheren Beute für den Koblenzer Schlussmann Sebastian Patzler. Auf der Gegenseite sorgte eine scharfe Ecke von Glockner für Gefahr vor dem Wormser Kasten, doch im Zentrum kam kein TuS-Spieler an den Ball (40.). Kurz vor dem Pausenpfiff dann die große Chance zur Führung für das Sander-Team: Nach einer Notbremse des Wormsers Benjamin Maas an Schmidt entschied Schiedsrichter Tobias Endriß folgerichtig auf Elfmeter für die Schängel und stellte den VfR-Spieler obendrein mit einer Roten Karte vom Platz. TuS-Kpitän André Marx trat an, scheiterte aber am gut parierenden Wormatia-Keeper Miltner (43.). Somit blieb es zur Pause beim torlosen Unentschieden.

Mit einem Mann weniger auf dem Platz machte Worms die Räume im zweiten Durchgang erwartungsgemäß eng, die TuS fand zunächst kein Durchkommen gegen die Wormatia, die zu den defensivstärksten Mannschaften der Liga zählt. Ab der 60. Minute erhöhten die Koblenzer den Druck auf die Gäste und wurden zunehmend stärker. Einen Flankenball von Robert Stark verpasste Bozic am Fünfmeterraum nur knapp (64.). Kurz darauf dann eine ähnliche Situation: Wieder wurde der Ball von links reingebracht, dieses Mal von Glockner. Bozic stieg zum Kopfball hoch, doch der Wormser Torhüter Miltner rettete mit einer Glanzparade zur Ecke (69.). Eine Minute später fiel der erlösende Koblenzer Führungstreffer. Ricardo Antonaci passte den Ball zu Julian Grupp, der das Leder aus spitzem Winkel im Kasten unterbrachte. Zehn Minuten vor dem Abpfiff hatte Schmidt das 2:0 für die Schängel auf dem Fuß. Nach einem Einwurf von Glockner spielte die TuS den Ball schnell in die Spitze. Schmidt kam aus halblinker Position zum Abschluss, scheiterte aber an Wormatia-Schlussmann Miltner. Auf der Gegenseite sorgte ein von Enis Aztekin getretener Freistoß für Torgefahr, doch TuS-Keeper Patzler konnte den Kopfball von Florian Treske festhalten (83.). Worms setzte in der Schlussphase alles auf eine Karte, die Schängel kamen so zu einem Konter nach dem anderen. In der 85. Minute hätte Bozic für die Entscheidung sorgen können. Nach einem Seitenwechsel von Schmidt tauchte der Angreifer alleine vor dem Wormser Kasten auf, vergab aber. Auch der eingewechselte Armin Jusufi sollte in der Nachspielzeit noch zu einer guten Gelegenheit kommen, doch sein Schuss von der linken Seite strich am langen Pfosten vorbei (90.+3). Somit blieb es am Ende beim zwar knappen, aber verdienten 1:0-Heimsieg für die TuS.

www.tuskoblenz.de
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
TuS-Thomas
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3160
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 37
Ort : Koblenz

BeitragThema: Re: Spielberichte: TuS Koblenz - Wormatia Worms 1:0 (0:0)   So 6 Nov 2016 - 23:04

Zitat :
Grupp schießt die TuS Koblenz auf den Mittelplatz der Tabelle

Koblenz. Robert Stark konnte seinen 30. Geburtstag ausgiebig und vor allem mit ruhigem Gewissen feiern: Der Innenverteidiger der TuS Koblenz half mit, dass seine Mannschaft am letzten Hinrunden-Spieltag der Fußball-Regionalliga Südwest kein Gegentor kassierte. Und weil Teamkollege Julian Grupp auf der Gegenseite einmal ins Schwarze traf, gewannen die Schängel das Duell gegen Wormatia Worms mit 1:0 (0:0).

Dieses Ergebnis war gleichbedeutend mit dem sechsten Saisonsieg, der die TuS nach 18 absolvierten Spielen haargenau in die Mitte der Tabelle auf Platz zehn spülte. Dabei hätte die enge Geschichte wesentlich entspannter über die Bühne gehen können, wie auch Stark zugab: "Wir hätten das Ding früher entscheiden müssen, die Räume dafür waren ja da. Enorm wichtig, dass wir hinten prima standen und am Ende die drei Punkte geholt haben." Trainer Petrik Sander pflichtete ihm bei: "Wir haben ganz wenig zugelassen, in der ersten Halbzeit komplett gar nichts. Das ging aber auch ein bisschen zu Lasten der offensiven Ausrichtung."

Vorne mühten sich Tony Schmidt und Dejan Bozic als Doppelspitze im 4-4-2-System, allerdings ohne zählbaren Erfolg. Dafür sprang Julian Grupp in die Bresche, als er mit einer Energieleistung den Ball nach Vorarbeit von Ricardo Antonaci ins Netz grätschte (69.). Der Vorbereiter konnte im Endeffekt gegen seine ehemaligen Mitstreiter auflaufen, die Platzwunde über dem rechten Auge hinderte ihn nicht sonderlich: "Es war natürlich schon etwas riskant, mit so einer Verletzung zu spielen. Aber es hat sich ja gelohnt. Wir haben viele Chancen vergeben, daran müssen wir arbeiten. Aber vielleicht haben wir uns die Tore für die nächsten Spiele aufgehoben." Nach dem 1:0 häuften sich die Möglichkeiten gegen dezimierte Wormser, die in Unterzahl mit dem Mut der Verzweiflung nach vorne spielten.

Doch der Reihe nach: Als nach relativ ereignisloser erster Hälfte so ziemlich jeder im Stadion Oberwerth mit einem torlosen Remis zur Pause rechnete, bot sich den Koblenzern die günstige Gelegenheit zur Führung. Der Wormser Innenverteidiger Benjamin Maas verlor den verspringenden Ball an der Strafraumgrenze gegen Schmidt. Der Koblenzer drang mit dem Spielgerät am Fuß in den Sechzehner ein und wurde dort von der nachsetzenden Nummer fünf der Wormatia zu Boden gerissen. Die Konsequenz: Rote Karte gegen die Gäste und Elfmeter für die TuS. Speziell der Platzverweis sorgte für kontroverse Diskussionen. "Ich habe da keine klare Torchance gesehen", hielt Wormatia-Coach Steven Jones den Elfmeterpfiff zwar für durchaus gerechtfertigt, nicht aber die ergänzende Dezimierung seiner Elf.

Den letzten und bisher auch einzigen Strafstoß für die Koblenzer gab es im allerersten Saisonspiel in Walldorf, den vergab Kapitän André Marx, es blieb am Ende beim 0:0. In der finalen Begegnung der Hinrunde trat Marx erneut an - und verschoss abermals. Der Wormser Keeper Mario Miltner ahnte die Ecke und drehte den Ball um den Pfosten (43.). Bei der sich anschließenden Ecke hätte Marx sein Missgeschick fast wieder wettgemacht, doch Miltner war bei seinem Kopfball erneut zur Stelle.

Und als wären diese vergebenen Chancen nicht schon Strafe genug, bekam der Spielführer der Schängel im zweiten Abschnitt einen weiteren Nackenschlag. Nach der zehnten Gelben Karte ist er fürs nun folgende Heimspiel am Samstag um 14 Uhr gegen den FC-Astoria Walldorf gesperrt. Es war nur eine von insgesamt acht Verwarnungen, die der Schiedsrichter während der zweiten Halbzeit aussprach. Indiz dafür, dass das Spiel in den Minuten 45 bis 90 ordentlich Fahrt aufnahm.

Ein schwacher Trost für den nun gesperrten Marx: Die Walldorfer Nullnummer wiederholte sich nicht, der vergeigte Elfer war in der Endabrechnung nicht weiter tragisch, weil Grupp da entschieden etwas gegen einzuwenden hatte. Bozic (68., 83.) und Schmidt (79.) hätten eigentlich für deutlichere Verhältnisse sorgen müssen. Beide scheiterten in aussichtsreicher Position erst am gut reagierenden Miltner, dann verfehlte Bozic das leere Tor aus spitzem Winkel, nachdem er den Wormser Schlussmann schon hatte aussteigen lassen.

Am Ende konnten die Koblenzer froh sein, dass die bis in die Schlussphase im Prinzip chancenlosen Gäste ihre einzige echte Gelegenheit ungenutzt verstreichen ließen. Florian Treske kam nach einem Freistoß zentral vorm TuS-Tor frei zum Kopfball, doch Keeper Sebastian Patzler entschärfte die Situation mit einer spektakulären Flugeinlage (82.). Sander bilanzierte: "Eine taktisch gute Leistung, wir haben uns nicht verrückt machen lassen. Ich muss aber bemängeln, dass wir das zweite Tor nicht gemacht haben."

Das für diese Woche eigentlich vorgesehene Rheinlandpokal-Spiel der Koblenzer bei den zwei Klassen tiefer angesiedelten Spfr Eisbachtal findet übrigens zu einem späteren Zeitpunkt statt. "Wir haben uns noch auf keinen neuen Termin geeinigt", sagte Sander. Das von der TuS Koblenz vorgeschlagene Wochenende kurz vor Weihnachten (17./18. Dezember) kommt für Eisbachtal jedoch nicht in Frage.

Koblenz: Patzler - Antonaci, Marx, von der Bracke, Stark - Lahn (90.+2 Saito), Stahl, Grupp, Glockner - To. Schmidt (89. Jusufi), Bozic.

Worms: Miltner - Auracher, Maas, Metzger, Stulin (81. Schmitt) - Himmel (72. Pinheiro), Gopko - Ludmann, Treske, Dorow - Güclü (46. Aztekin).

Schiedsrichter: Tobias Endriß (Bad Ditzenbach).

Zuschauer: 1255.

Tor: 1:0 Grupp (69.).

Rote Karte: Maas (42., Worms) wegen Notbremse).

Gelbe Karten: Stahl (6), Marx (10), Schmidt (6), Stark (3) - Dorow (3), Stulin (3), Ludmann (2), Metzger (4).

Besonderheit: Der Wormser Torhüter Miltner pariert einen Foulelfmeter von Marx (43.).

Die nächste Aufgabe für Koblenz: am Samstag um 14 Uhr gegen den FC-Astoria Walldorf.

Quelle: http://www.rhein-zeitung.de/sport/rz-regionalsport/regionalsport-fussball-maenner-alle-meldungen/regionalsport-fussball-regionalliga/tus-koblenz_artikel,-grupp-schiesst-die-tus-koblenz-auf-den-mittelplatz-der-tabelle-_arid,1569313.html
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
TuS-Thomas
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3160
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 37
Ort : Koblenz

BeitragThema: Re: Spielberichte: TuS Koblenz - Wormatia Worms 1:0 (0:0)   So 6 Nov 2016 - 23:20

Hier die Pressekonferenz nach dem Heimsieg gegen Worms:

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Spielberichte: TuS Koblenz - Wormatia Worms 1:0 (0:0)   

Nach oben Nach unten
 
Spielberichte: TuS Koblenz - Wormatia Worms 1:0 (0:0)
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Epiphylum x Selenicereus, geht das?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forza TuS Board :: TuS Koblenz :: Presseschau-
Gehe zu: