Forza TuS Board

Herzlich Willkommen im Diskussionsforum über den Oberligisten TuS Koblenz.
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 23. Spieltag: TuS Koblenz II - SG Eintracht Mendig/Bell 2:1

Nach unten 
AutorNachricht
TuS-Thomas
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3153
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 37
Ort : Koblenz

BeitragThema: 23. Spieltag: TuS Koblenz II - SG Eintracht Mendig/Bell 2:1   Sa 25 Feb 2017 - 0:37

Zitat :
Schweres Stück Arbeit für TuS II
Fußball-Rheinlandliga Koblenzer Reserve besiegt SG Mendig/Bell mit 2:1

Koblenz. Nach kampfbetonten und spielerisch ansprechenden 90 Minuten hat die TuS Koblenz II das Fußballspiel gegen das Rheinlandliga-Schlusslicht SG Eintracht Mendig/Bell mit 2:1 (1:1) gewonnen.

Die Mendiger hatten die deprimierende 0:5-Heimniederlage gegen Morbach offensichtlich gut weggesteckt und waren in der Anfangsphase die aktivere Mannschaft. Die etwa 50 Zuschauer sahen in der neunten Spielminute die 1:0-Führung der Gäste durch Max Sauerborn, der nach einem Fehlpass der Koblenzer im Mittelfeld den zu weit vor seinem Tor stehenden TuS-Torhüter Rene Schröter fast von der Mittellinie aus überwand. Dass dieser Patzer den jungen Keeper nicht in seiner Leistung beeinträchtigte, bewies Schröter in der Schlussminute, als er mit einer Glanzparade seine Mannschaft vor dem Ausgleich bewahrte.

Die Koblenzer mussten in der 27. Minute den verletzten Colin Römer durch den koreanischen Neuzugang Lee Dongho ersetzen, was sich als Glücksgriff erwies. Denn der Koreaner erzielte im Anschluss an eine Ecke mit einem abgefälschten Schuss den 1:1-Ausgleich in der Nachspielzeit der ersten Hälfte. Ein erneuter Torwartfehler, diesmal von Mendigs Yannik Reinländer, führte in 49. Minute zur Führung der Schängel, Torschütze war Kerim Arslan.

Als sieben Minuten später die Koblenzer einen Pfostenschuss durch Niklas Hermann zu verzeichnen hatten, schien sich die Partie endgültig zugunsten der Gastgeber zu entwickeln, aber die Gäste waren bemüht, wenigstens mit einem Teilerfolg die Heimreise anzutreten und machten vor allem in der Schlussphase den Blau-Schwarzen einige Probleme. Doch es blieb am Ende beim knappen 2:1 der Einheimischen. „Das war ein schweres Stück Arbeit“, zog TuS-Trainer Dirk Laux sein Fazit, „Mendig spielte keineswegs wie ein Tabellenletzter. Wir machen uns aber das Leben auch selbst schwer, indem wir zu viele Chancen auslassen.“ Mendigs Trainer Florian Stein bilanzierte: „Eigentlich hätte die Begegnung 4:4 ausgehen müssen. Aber da letztlich nur das Ergebnis zählt, bin ich schon unzufrieden. Komplimente für unser Auftreten nützen uns nichts.“

Koblenz: Schröter - Sierck, Weber, Naric, Laux (63. Stieffenhofer), Hermann, Römer (27. Donghu), Arbursu, Romes (46. Yildiz), Hannappel, Arslan.

RZ Koblenz und Region vom Freitag, 24. Februar 2017, Seite 26.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
 
23. Spieltag: TuS Koblenz II - SG Eintracht Mendig/Bell 2:1
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Hoya sp. Sabah SDK41 (Deep Bell) hat einen neuen Namen bekommen
» Hauswurz & Co

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forza TuS Board :: TuS Koblenz :: TuS Koblenz II-
Gehe zu: