Forza TuS Board

Herzlich Willkommen im Diskussionsforum über den Oberligisten TuS Koblenz.
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 28. Spieltag: TuS Mayen - TuS Koblenz II 1:4 (0:2)

Nach unten 
AutorNachricht
TuS-Thomas
Admin
Admin
TuS-Thomas

Anzahl der Beiträge : 3197
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 38
Ort : Koblenz

BeitragThema: 28. Spieltag: TuS Mayen - TuS Koblenz II 1:4 (0:2)   Do 30 März 2017 - 14:42

Zitat :
TuS-Reserve lässt TuS Mayen alt aussehen
Fußball-Rheinlandliga Koblenzer gewinnen in der Eifel mit 4:1 – 0:5-Klatsche für Mülheim gegen Mendig

Mülheim-Kärlich. Fußball-Rheinlandligist TuS Koblenz II hat seine Negativserie von vier Niederlagen in Folge beendet: Beim TuS Mayen setzte sich die Regionalligareserve mit 4:1 (2:0) durch. Max Hannappel brachte die TuS nach zwei Minuten in Führung. Nach einer Viertelstunde erhöhte Aleksandar Naric per Foulelfmeter auf 2:0. Nach dem 3:0 (62.) durch Delil Arbursu war die Partie entschieden. Zwar gelang Mayen durch Lukas Mey der 1:3-Anschlusstreffer (70.), aber schon eine Minute später sorgte der Koblenzer Marvin Weber für den 4:1-Endstand. Derweil gab's gestern Abend für die SG 2000 Mülheim-Kärlich eine 0:5 (0:1)-Niederlage gegen die SG Mendig/Bell. Marcel Berg brachte die Mendiger früh mit 1:0 (6.) in Führung, Stefan Schikora erhöhte kurz nach Wiederanpfiff auf 2:0 (48.). Schikora war es auch, der mit dem 3:0 (66.) für die Entscheidung sorgte. Das 4:0 (80.) markierte Takero Iino, das 5:0 (83.) Tobias Schumacher. kif, jam, sle

RZ Koblenz und Region vom Donnerstag, 30. März 2017, Seite 25.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
TuS-Thomas
Admin
Admin
TuS-Thomas

Anzahl der Beiträge : 3197
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 38
Ort : Koblenz

BeitragThema: Re: 28. Spieltag: TuS Mayen - TuS Koblenz II 1:4 (0:2)   Fr 31 März 2017 - 8:57

Zitat :
Hannappel eröffnet den Torreigen
Koblenzer Reserve setzt sich mit 4:1 beim TuS Mayen durch

Mayen. Eine deutliche Angelegenheit war das Derby zwischen den Fußball-Rheinlandligisten TuS Mayen und TuS Koblenz II. Der Schängelnachwuchs war jederzeit Herr der Lage und verdiente sich einen klaren 4:1 (2:0)-Sieg gegen die Elf von Trainer Thomas Reuter. Während die Koblenzer Reserve somit ihren Negativlauf stoppen konnte, warten die Mayener nun seit fünf Spielen auf einen Drei-Punkte-Pack.

Im Nettetal waren noch nicht einmal zwei Minuten gespielt, da zappelte der Ball schon im Netz der Gastgeber. Beim ersten Koblenzer Angriff bekam Mayen keinen Zugriff, was Maximilian Hannappel dazu nutzte, das Spielgerät mit einem sehenswerten Linksschuss im Torwinkel unterzubringen. Nach rund einer Viertelstunde wurde es aus Sicht der Gastgeber noch schlimmer, Joshua Marx verursachte einen Strafstoß. Den Elfmeter verwandelte Aleksandar Naric zum 2:0 (16.). „Die beiden Gegentore sind beschreibend für unsere Situation, uns klebt das Pech zurzeit an den Füßen“, haderte der Mayener Coach Reuter hinterher treffend.

Nach etwas mehr als einer Stunde fiel die Vorentscheidung. Niklas Hermann bediente den durchstartenden Delil Arbursu, der auf 3:0 erhöhte (62.). Spätestens jetzt verlagerten die Gäste ihr Augenmerk auf eine kompakte Defensive, was dazu führte, dass Mayen viele lange Bälle in die Spitze einstreuen musste. Nach einem Kopfball des eingewechselten Joachim Akwapay (64.) war es der ebenfalls neu ins Spiel gekommene Lukas Mey, der mit einem abgefälschten Volleyschuss verkürzen konnte (70.). Das zarte Pflänzchen der Hoffnung war aber schon eine Minute später wieder dahin.

Mayens Torhüter Kevin Michel spielte einen Abstoß fatalerweise genau in die Füße des Gegners. Über Umwege gelangte der Ball zu Marvin Weber, der mit einem platzierten Linksschuss für die Entscheidung sorgte (71.). Der Koblenzer Trainer Dirk Laux war von der Leistung seiner Schützlinge begeistert: „Unser Auftreten ist mit dem Spiel vom vorherigen Wochenende nicht zu vergleichen. Nach unserer Aussprache im Training haben die Jungs eine deutliche Reaktion gezeigt und sich die drei Punkte heute redlich verdient.“

Für die Koblenzer geht es mit einem Heimspiel gegen die SG 99 Andernach am Samstag um 17.30 Uhr weiter. Laux will nachlegen: „Die eigene Negativserie haben wir nun gestoppt, gegen eine robuste Andernacher Mannschaft wollen wir alles in die Waagschale werfen.“ Die SG 99 siegte ebenfalls unter der Woche, zu Hause gelang ein 2:0 gegen Morbach.

RZ Koblenz und Region vom Freitag, 31. März 2017, Seite 14.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
 
28. Spieltag: TuS Mayen - TuS Koblenz II 1:4 (0:2)
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Sulcorebutia rauschii

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forza TuS Board :: TuS Koblenz :: TuS Koblenz II-
Gehe zu: