Forza TuS Board

Herzlich Willkommen im Diskussionsforum über den Oberligisten TuS Koblenz.
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 32. Spieltag: TuS Koblenz - SG Altenkirchen/Neitersen

Nach unten 
AutorNachricht
TuS-Thomas
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3052
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 37
Ort : Koblenz

BeitragThema: 32. Spieltag: TuS Koblenz - SG Altenkirchen/Neitersen   Sa 29 Apr 2017 - 0:50

Zitat :
TuS II muss wieder ins Tor treffen
Rheinlandliga Koblenzer gegen Altenkirchen: Mehr Effizienz ist gefordert

Koblenz. Am Samstag möchte die TuS Koblenz II verhindern, dass sie in der Tabelle der Fußball-Rheinlandliga noch weiter abrutscht: Um 17.30 Uhr spielt die Elf von Trainer Dirk Laux auf dem Oberwerther Kunstrasen gegen die SG Altenkirchen/Neitersen – jene Mannschaft, die Koblenz jüngst vom achten Platz verdrängt hat. Beim Spitzenreiter Engers machte die Regionalligareserve ein sehr gutes Spiel. Was bei der 0:1-Niederlage fehlte, war die Belohnung in Form von Toren. Wie so oft in den vergangenen Wochen konnte die Mannschaft überzeugen, aber die zum Erfolg nötigen Treffer fehlten. Laux erlebte die ganze Ohnmacht eines Trainers: Er hatte alles richtig gemacht, aber seine Spieler nutzten auch beste Chancen nicht. „Da bist du natürlich machtlos. Es wurden Dinger versiebt, die man aus kurzer Entfernung nur noch einzuschießen braucht, aber es gelang uns einfach nicht“, beklagte Laux die eklatante Abschlussschwäche.„So eine unzureichende Chancenverwertung habe ich in meiner Trainerlaufbahn noch nicht erlebt. Ich hoffe nur, dass wir gegen Altenkirchen wieder so viele Gelegenheiten haben – und diese auch verwerten“, wünscht sich der Koblenzer Trainer, der die Altenkirchener mit großem Respekt empfängt. „Die Mannschaft von Trainer Cornel Hirt hat eine unerwartet gute Saison gespielt und hat nichts zu verlieren“, glaubt Laux. Er will mit seiner Mannschaft die in Oberbieber gezeigte Leistung wiederholen und wünscht sich die dazu nötige Effizienz.

RZ Koblenz und Region vom Freitag, 28. April 2017, Seite 17.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
TuS-Thomas
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3052
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 37
Ort : Koblenz

BeitragThema: Re: 32. Spieltag: TuS Koblenz - SG Altenkirchen/Neitersen   Di 2 Mai 2017 - 12:12

Zitat :
Laux atmet auf: Vorn gut gespielt und getroffen
Rheinlandliga TuS Koblenz II bezwingt die SG Altenkirchen/Neitersen mit 5:2

Koblenz. In der Fußball-Rheinlandliga hat sich die TuS Koblenz II mit 5:2 (2:1) gegen die SG Altenkirchen/Neitersen durchgesetzt. Die erste Halbzeit brachte einen wechselhaften Spielverlauf, wobei die Schängel zunächst das Kommando übernahmen. Nach einigen vergebenen Chancen war es in der 13. Minute Delil Arbursu, der die Schützlinge von Trainer Dirk Laux in Führung brachte. In der Folge schien es nur eine Frage der Zeit, bis das 2:0 fallen sollte. Doch es kam anders. Praktisch aus dem Nichts kamen die Westerwälder in der 19. Minute zum Ausgleich durch André Fischer. Danach kippte die Partie völlig, und die Gäste hätten eigentlich in Führung gehen müssen. Marco Scholz und Fischer hatten beste Möglichkeiten, das 2:1 zu erzielen, aber sie versagten frei vor dem Gehäuse von TuS-Torhüter Philip Gelhard.

In dieser Phase merkte man deutlich, dass die sonstigen Abwehrstützen Aleksandar Naric und Niklas Laux fehlten. In der Defensive mangelte es an Ordnung, zudem fehlte ein vernünftiger Spielaufbau, viele Bälle kamen postwendend zurück. Trotzdem waren es die Gastgeber, die in der 28. Minute durch einen harmlosen Freistoß von Kapitän Kerim Arslan erneut in Führung gingen. Seine Hereingabe flog an allen vorbei ins lange Eck – eine glückliche Pausenführung für die Koblenzer.

Nach dem Seitenwechsel waren die Gastgeber wieder die bessere Mannschaft und erhöhten durch Marcel Stieffenhofer auf 3:1 (55.). Unmittelbar danach hatte der Altenkirchener André Fischer noch einen Pfostentreffer, aber auch das nächste Tor erzielten die Koblenzer durch Valeriy Rudenko (62.). Zwar konnte Fischer in der 71. Minute noch auf 2:4 verkürzen, jedoch neun Minuten später sorgte Maximilian Hannappel für den 5:2-Endstand, der seinen Trainer zufriedenstellte. „Wir waren im Angriff endlich wieder konzentriert und hätten wie so oft noch mehr Tore erzielen können. Die heutigen Probleme in der Abwehr resultierten aus den Umstellungen und der dadurch fehlenden Abstimmung“, resümierte Laux.

Trotz der Niederlage war Altenkirchens Trainer Cornel Hirt ziemlich gefasst: „Nach dem Verlauf der ersten Halbzeit war sicher mehr drin. In der zweiten Halbzeit mussten wir dann der langen und anstrengenden Saison Tribut zollen. Unser kleiner Kader beansprucht meine Spieler doch enorm. So fehlte uns am Ende die Kraft, um die Partie noch zu drehen. Wir haben bisher eine tolle Saison gespielt und die Erwartungen mehr als erfüllt.“

RZ Koblenz und Region vom Dienstag, 2. Mai 2017, Seite 24.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
 
32. Spieltag: TuS Koblenz - SG Altenkirchen/Neitersen
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forza TuS Board :: TuS Koblenz :: TuS Koblenz II-
Gehe zu: