Forza TuS Board

Herzlich Willkommen im Diskussionsforum über den Oberligisten TuS Koblenz.
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 33. Spieltag: SG Malberg/Rosenheim - TuS Koblenz 1:5

Nach unten 
AutorNachricht
TuS-Thomas
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3071
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 37
Ort : Koblenz

BeitragThema: 33. Spieltag: SG Malberg/Rosenheim - TuS Koblenz 1:5   Fr 5 Mai 2017 - 11:01

Zitat :
Laux freut sich über „richtig gutes Spiel“

Rheinlandliga Reserve der TuS Koblenz setzt sich 5:1 in Malberg durch und empfängt nun den SV Windhagen

Malberg. Die SG Malberg/Rosenheim hat im vorletzten Heimspiel der Saison eine deftige Klatsche kassiert. Gegen die Regionalligareserve der TuS Koblenz setzte es in der Fußball-Rheinlandliga eine auch in der Höhe verdiente 1:5 (0:3)-Niederlage.

Die Partie begann denkbar ungünstig für die Gastgeber, bereits nach gut 20 Minuten war eine Vorentscheidung zugunsten der Koblenzer gefallen. Mit der ersten Chance ging die TuS in Führung: Marcel Stieffenhofer zog aus 20 Metern ab und traf Simon Weinlich, von dessen Rücken der Ball unhaltbar für SG-Schlussmann Matthias Zeiler genau ins Tordreieck sprang (4.). Sieben Minuten später hatten die spielerisch klar unterlegenen Malberger eine hochkarätige Chance zum Ausgleich, doch Tim Pfeiffer scheiterte nach einem Traumpass von Dennis Penk zweimal frei an Gästekeeper René Schröter.

Besser machten es die Gäste bei ihrer zweiten Möglichkeit: Einen langen Einwurf konnte die Hintermannschaft der Einheimischen nicht final klären, was Aleksandar Naric bestrafte, indem er aus fünf Metern zum zweiten Mal für die Koblenzer ins Schwarze traf (19.). Nur zwei Minuten später folgte das richtungsweisende 3:0. Maximilian Hannappel zog nach einem Ballverlust der Westerwälder aus 14 Metern ab, Zeiler konnte dem abermals abgefälschtem Ball nur hinterherschauen.

Alles, was sich die Hausherren dann in der Kabine vorgenommen hatten, machten die Gäste bereits nach fünf Minuten wieder zunichte. Naric erkämpfte sich kurz hinter der Mittellinie den Ball von Sven Heidrich und spielte sofort in den Lauf von Hannappel, der frei auf Zeiler zulief, schön verzögerte und dann flach links einschob. Danach spielten nur noch die Koblenzer, während die Malberger versuchten, die Niederlage in Grenzen zu halten. Stieffenhofer mit seinem zweiten Treffer traf zum 5:0 (81.), ehe Malberg durch Penk in der 88. Minute nur noch Ergebniskosmetik betrieben.

„Wir haben ein richtig gutes Spiel gemacht und haben auch noch viele Chancen liegen gelassen. Einziger Wermutstropfen ist das Gegentor kurz vor Schluss, da wir lange nicht mehr zu Null gespielt haben. Ich hätte lieber zwei Tore weniger geschossen und dafür keines kassiert“, sagte der Koblenzer Trainer Dirk Laux, der nun im vorletzten Spiel der Saison mit seiner Mannschaft den SV Windhagen am Samstag um 17.30 Uhr auf dem Oberwerther Kunstrasen empfängt.

RZ Koblenz und Region vom Freitag, 5. Mai 2017, Seite 14.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
 
33. Spieltag: SG Malberg/Rosenheim - TuS Koblenz 1:5
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forza TuS Board :: TuS Koblenz :: TuS Koblenz II-
Gehe zu: