Forza TuS Board

Herzlich Willkommen im Diskussionsforum über den Oberligisten TuS Koblenz.
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 34. Spieltag: TuS Koblenz II - SV Windhagen 3:1

Nach unten 
AutorNachricht
TuS-Thomas
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3071
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 37
Ort : Koblenz

BeitragThema: 34. Spieltag: TuS Koblenz II - SV Windhagen 3:1   Di 9 Mai 2017 - 9:09

Zitat :
TuS-Reserve gelingt dritter Sieg in Folge
Rheinlandliga Koblenz bezwingt starken SV Windhagen mit 3:1

Koblenz. Die TuS Koblenz II hat gegen den SV Windhagen mit 3:1 (2:1) gewonnen und damit ihren dritten Sieg in Folge in der Fußball-Rheinlandliga eingefahren. Dabei zeigte die Regionalligareserve unter den Augen ihres designierten Präsidenten Arnd Gelhard eine starke Leistung.

Nach dem 5:1-Erfolg am Mittwoch in Malberg war der Auftritt der TuS II ein weiterer Beweis dafür, dass die Mannschaft von Trainer Dirk Laux in die Erfolgsspur zurückgefunden hat. Auch das Toreschießen klappt momentan wieder, in den vergangenen drei Partien erzielte die Mannschaft 13 Treffer. Derweil wartet der Neuling aus Windhagen seit fünf Spielen auf einen Sieg.

Allerdings schossen die Gäste von Trainer Martin Lorenzini das erste Tor auf dem Oberwerther Kunstrasen: In der 29. Minute war Volker Berghoff der Torschütze zur Windhagener 1:0-Führung. Dabei hatte die TuS stürmisch begonnen und und hätte bereits in der vierten Minute in Führung gehen können, als der Schuss von Mittelfeldakteur Marcel Stieffenhofer an der Latte landete. In der 25. Minute musste der Koblenzer Abwehrchef Aleksandar Naric verletzt den Platz verlassen. Mit der folgenden Einwechslung von Valeriy Rudenko und der daraus resultierenden Umstellung lag Trainer Laux goldrichtig. In der 38. Minute gab es einen langen Einwurf in den Strafraum der Gäste, und Delil Arbursu schoss Rudenko an, von dessen Bein die Kugel ins Gehäuse des Aufsteigers zum 1:1-Ausgleich prallte. Nur zwei Minuten später war erneut Rudenko zur Stelle: Sein Kopfball war unerreichbar für Windhagens Torhüter Julian Schmitz und brachte die 2:1-Pausenführung für die Schängel.

„Windhagen machte es uns nicht einfach, es ist die Mannschaft, die uns in den letzten Wochen am härtesten bekämpft hat. Man merkte der Mannschaft deutlich an, dass sie noch einige Punkte braucht, um endgültig den Klassenerhalt geschafft zu haben“, bemerkte der Koblenzer Co-Trainer Marc Schraivogel.

Im zweiten Durchgang lagen die Vorteile aufseiten der Gastgeber, aber die Gäste wehrten sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten. Den nächsten Treffer erzielten jedoch die Platzherren in der 63. Minute zum 3:1 durch Marcel Stieffenhofer, der seine gute Leistung damit krönte. Die restliche Spielzeit brachten die Hausherren routiniert über die Zeit, die Mittel der Gäste reichten einfach nicht, um die Partie noch zu drehen. Insgesamt war es ein überzeugender Auftritt der Platzherren und ein verdienter Sieg. „Unsere Leistung war in Ordnung, Windhagen verlangte uns einiges ab, aber letztlich war der Erfolg der Mannschaft verdient“, befand Schraivogel.

Koblenz: Kraus - Böhnke, Weber, Naric (25. Rudenko), Laux, Hermann (75. Schlich), Arbursu (79. Lee), Stieffenhofer, Sierck, Romes, Hannappel.

Windhagen: Schmitz - Glos, Krist, Zent, Berghoff, Höhler, Blechinger, Brandt, L. Prenku (61. Borschel), Grau, Silijkovic.

Schiedsrichter: Fabian Mohr (Strohn).

Zuschauer: 80.

Tore: 0:1 Berghoff (29.), 1:1, 2:1 Rudenko (38., 40.), 3:1 Stieffenhofer (63.).


RZ Koblenz und Region vom Montag, 8. Mai 2017, Seite 15.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
 
34. Spieltag: TuS Koblenz II - SV Windhagen 3:1
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forza TuS Board :: TuS Koblenz :: TuS Koblenz II-
Gehe zu: