Forza TuS Board

Herzlich Willkommen im Diskussionsforum über den Oberligisten TuS Koblenz.
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 2. Spieltag: TuS Koblenz II - SG Betzdorf

Nach unten 
AutorNachricht
TuS-Thomas
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3052
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 37
Ort : Koblenz

BeitragThema: 2. Spieltag: TuS Koblenz II - SG Betzdorf   Fr 4 Aug 2017 - 10:45

Zitat :
TuS Koblenz II - SG Betzdorf (Sa., 18 Uhr)

„Dass wir es noch besser können als in Badem, ist uns schon bewusst, aber Fußball ist in erster Linie ein Ergebnissport, und das Resultat stimmte“, sagt Mark Schraivogel, Co-Trainer der TuS Koblenz II, nach dem Auftaktsieg in der Eifel. Nach dem gelungenen Saisonstart wollen die Schängel im Heimspiel gegen Betzdorf am Samstag möglichst nachlegen. „Das gelingt aber nur, wenn wir das kampfbetonte Spiel der Betzdorfer annehmen. In der letzten Saison haben wir beide Spiele gegen Betzdorf verloren, das sollte uns Warnung genug sein“, appelliert Schraivogel an die Mannschaft, hoch konzentriert zur Sache zu gehen. „Wenn wir das tun, stehen unsere Chancen nicht schlecht, einen weiteren Dreier einzufahren“, sagt der Co-Trainer.

Vielleicht wird am Samstag schon Emre Kaya zum Kader der TuS II gehören. „Wir sind mit dem Spieler im Gespräch und auch mit dem Oberligisten TuS Rot-Weiß Koblenz. Wenn es gelingt, schnell eine Einigung zu erzielen, werden wir Emre Kaya noch diese Woche verpflichten“, erklärt Schraivogel. Auf jeden Fall wird Delil Arbursu am Samstag wieder mit von der Partie sein,. Er konnte nach überstandener Verletzung wieder uneingeschränkt am Training teilnehmen konnte.

RZ Koblenz und Region vom Freitag, 4. August 2017, Seite 26.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
TuS-Thomas
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3052
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 37
Ort : Koblenz

BeitragThema: Re: 2. Spieltag: TuS Koblenz II - SG Betzdorf   Mo 7 Aug 2017 - 8:54

Zitat :
TuS II gibt Sieg gegen Betzdorf aus der Hand

Fußball-Rheinlandliga Koblenzer Reserve muss sich nach zwei Platzverweisen mit einem 2:2 zufriedengeben

Koblenz. Am zweiten Spieltag der Fußball-Rheinlandliga haben sich Gastgeber TuS Koblenz II und die SG Betzdorf mit einem 2:2 (1:0)-Unentschieden getrennt. Auf dem Oberwerther Kunstrasenplatz schien zunächst alles nach Plan für die Mannschaft des Koblenzer Trainer Dirk Laux zu laufen. Die Hausherren führten mit 2:0, es sah nach einem ungefährdeten Sieg der Regionalliga-Reserve aus. Aber nach turbulenten 90 Minuten stand es 2:2.

Laux suchte die Schuld nicht allein bei Schiedsrichter Roman Herberich, mit dessen Leistung er nicht zufrieden war: „Wir hatten genügend Gelegenheiten, frühzeitig für eine endgültige Entscheidung zu sorgen. In punkto Chancenverwertung hatten wir erhebliche Mängel.“

Die Koblenzer Regionalligareserve übernahm von Anfang an die Initiative, und es entwickelte sich eine Partie nur in Richtung des Tores von Betzdorfs Schlussmann Marvin Scherreiks, der zum besten Akteur seiner Mannschaft avancierte. In der 19. Spielminute fiel die längst fällige Führung der Gastgeber durch eine Standardsituation. Einen Eckball von Kevin Kostrewa nutzte Lars Bohm per Kopf zum 1:0.

Die Gäste, die mit dem „letzten Aufgebot“ nach Koblenz gekommen waren, mussten froh sein, zu diesem Zeitpunkt nicht schon deutlicher zurückzuliegen. „Ich hatte als Auswechselspieler nur einen A-Jugendlichen auf der Bank“, machte Betzdorfs Trainer Marco Weller seine Personalmisere deutlich.

Es dauerte dann bis zur 52. Minute, ehe nach glänzender Vorarbeit von Delil Arbursu der Koblenzer Neuzugang Damir Mrkalj frei vor dem Betzdorfer Gehäuse in Ballbesitz kam und die Kugel nur noch einzuschieben brauchte – 2:0. Nach dem zweiten Treffer schien die Begegnung gelaufen, die Platzherren waren zu dominant, und die Gäste waren lediglich auf Schadensbegrenzung aus. Ein Angriffsspiel der Betzdorfer fand bis dahin so gut wie nicht statt.

Doch in der 62. Minute wendete sich das Blatt, als der Koblenzer Niklas Laux wegen eines Fouls, das der Schiedsrichter als Notbremse wertete, die Rote Karte sah. Durch die Überzahl wurde die SG Betzdorf auf einmal mutiger und entwickelte in den nächsten Minuten Torgefahr. Butrint Jashari kam in der 76. Minute an den Ball und erzielte aus kurzer Distanz den 1:2-Anschlusstreffer.

Drei Minuten später hatte Arbursu allerdings die große Möglichkeit, auf 3:1 für die TuS II zu erhöhen, schaffte es aber, den Ball aus kurzer Entfernung über das Tor zu befördern. In der 80. Minute musste Arbursu nach seiner zweiten Gelben Karte ebenfalls den Platz vorzeitig verlassen, so musste Koblenz II die letzten Minuten in zweifacher Unterzahl überstehen. „Die zweite Gelbe Karte war zu hart, Arbursu hat seinen Gegenspieler überhaupt nicht gesehen“, meinten die anwesenden Trainer Frank Meeth (SV Mehring) und Cornel Hirt (SG Eintracht Mendig/Bell ) unisono. Nur eine Minute nach dem zweiten Platzverweis nutzten die Betzdorfer ihre Überzahl und trafen durch Kadir Semiz per Kopf zum 2:2 (81.). In den Schlussminuten hatte Betzdorf sogar noch einige Möglichkeiten, den Siegtreffer zu erzielen, aber letztlich blieb es beim 2:2-Unentschieden. „Wir waren eine Stunde kein ebenbürtiger Gegner, erst die Platzverweise brachten uns ins Spiel. Am Ende hätten wir noch gewinnen können, aber das wäre des Guten dann doch zu viel gewesen“, meinte Betzdorfs Trainer Weller.

Kollege Laux gab zu Protokoll: „Wir hatten alles im Griff, die beiden Platzverweise haben das Spiel gekippt. Wir müssen schnell lernen, effektiver zu agieren, solch ein Spiel darfst du einfach nicht mehr aus der Hand geben.“

RZ Koblenz und Region vom Montag, 7. August 2017, Seite 15.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
 
2. Spieltag: TuS Koblenz II - SG Betzdorf
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forza TuS Board :: TuS Koblenz :: TuS Koblenz II-
Gehe zu: