Forza TuS Board
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
Forza TuS Board

Herzlich Willkommen im Diskussionsforum über den Oberligisten TuS Koblenz.
 
StartseiteStartseite  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  Login  

 

 Testspielberichte: FC Germania Metternich - TuS Koblenz 0:4 (0:1)

Nach unten 
AutorNachricht
TuS-Thomas
Admin
Admin
TuS-Thomas

Anzahl der Beiträge : 3281
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 40
Ort : Koblenz

Testspielberichte: FC Germania Metternich - TuS Koblenz 0:4 (0:1) Empty
BeitragThema: Testspielberichte: FC Germania Metternich - TuS Koblenz 0:4 (0:1)   Testspielberichte: FC Germania Metternich - TuS Koblenz 0:4 (0:1) EmptyMo 24 Aug 2020 - 13:34

Zitat :
Gelungene Generalprobe: Schängel gewinnen deutlich in Metternich

Die TuS Koblenz scheint gerüstet zu sein für das Rheinlandpokalspiel bei der SpVgg Cochem. Eine Woche vor der Erstrundenpartie gewann die Mannschaft von Cheftrainer Anel Dzaka ihre Generalprobe. Beim Rheinlandliga-Aufsteiger FC Germania Metternich setzte sich die TuS deutlich mit 4:0 (1:0) durch.

Vom Anpfiff weg ließen die Koblenzer den Ball in den eigenen Reihen laufen. Die Schängel waren spielbestimmend und versuchten, über ein geordnetes Aufbauspiel zum Zuge zu kommen. Dies gelang dann auch, wie sich an den frühen Abschlüssen von Leon Waldminghaus (3.), Almir Porca (11.) und Christian Meinert (14.) zeigte. Die beste Gelegenheit der Anfangsphase hatte Lukas Szymczak. Sein abgefälschter Schuss aus dem Rückraum streifte noch die Latte (18.). Szymczak war es dann auch, der die Koblenzer Führung besorgte. Zielgenau beförderte er einen Freistoß in die Maschen, für Germania-Torwart Enrico Schmitt war nichts zu halten (20.).

Verdient war die Führung allemal, und es hätte wenig später sogar 2:0 für die Schängel stehen können. Doch das Tor schien in der 26. Spielminute wie vernagelt zu sein. Zweimal Porca und Waldminghaus konnten den Ball binnen Sekundenbruchteile nicht über die Linie bringen. So bot sich auf der Gegenseite Metternich die erste Chance des Spiels, doch TuS-Keeper Luca Woloszyn war gegen Jonas Simek zur Stelle (37.). Kurz vor dem Pausenpfiff wurde es für die Germania noch einmal gefährlich, denn Adrian Knop hatte nach einer Ecke das 2:0 für die Blau-Schwarzen auf dem Fuß (44.).

Das vergebene zweite Tor holten die Schängel nach dem Seitenwechsel schnell nach. Knop setzte sich auf links mit einem starken Antrieb durch und bediente dann den mitgelaufenen Porca, der mühelos einschob (47.). Auch nach dem 2:0 ließen die Blau-Schwarzen nicht locker. So brauchte Porca keine zehn Minuten, um ein weiteres Mal einzunetzen. Eine flache Hereingabe von Jion Jeon verwertete der Mittelstürmer platziert ins linke Eck (56.).

Mit der sicheren Führung im Rücken hielt die Überlegenheit der Koblenzer weiter an. Bestes Beispiel: In der 62. Spielminute kam die TuS zu einer vielversprechenden Doppelchance. Erst scheiterte Porca mit dem Kopf am gegnerischen Keeper, dann setzte Waldminghaus den Nachschuss über das Tor.

Nach einer weiteren Chance für Waldminghaus (77.) traf Linus Schulte-Wissermann kurz vor Schluss zum 4:0-Endstand (87.). Der Treffer war umso bemerkenswerter, da die Schängel zu diesem Zeitpunkt in doppelter Unterzahl agierten, nachdem Jeon und Eldin Hadzic zuvor den Platz bei ausgeschöpftem Wechselkontingent angeschlagen verlassen hatten.

TuS Koblenz: Woloszyn (46. Paucken) – von der Bracke, Schulte-Wissermann, Stahl (68. Ekici), Porca (63. Kanoute), Hadzic, Jeon, Knop (55. Schupp), Meinert, Waldminghaus, Szymczak.

www.tuskoblenz.de

_________________
Testspielberichte: FC Germania Metternich - TuS Koblenz 0:4 (0:1) 5695340345_a152e11d33_m
Forza TuS Koblenz Fanpage
Forza TuS bei Facebook
Bilder aus Koblenz
Nach oben Nach unten
http://www.forza-tus.de
 
Testspielberichte: FC Germania Metternich - TuS Koblenz 0:4 (0:1)
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forza TuS Board :: TuS Koblenz :: Presseschau-
Gehe zu: