Forza TuS Board

Herzlich Willkommen im Diskussionsforum über den Oberligisten TuS Koblenz.
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Spielberichte: TuS Koblenz - Eintracht Trier 1:0 (0:0)

Nach unten 
AutorNachricht
TuS-Thomas
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3160
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 37
Ort : Koblenz

BeitragThema: Spielberichte: TuS Koblenz - Eintracht Trier 1:0 (0:0)   So 26 Feb 2017 - 3:01

Zitat :
Start gelungen: TuS schlägt starke Trierer mit 1:0

Koblenz. Die TuS Koblenz hat die Form des Vorjahres offenbar konservieren können: Denn im Rheinland-Derby der Fußball-Regionalliga Südwest gegen den zuvor dreimal in Folge ungeschlagenen SV Eintracht Trier 05 gewann die Elf von Trainer Petrik Sander zum Auftakt nach der Winterpause dank des späten Tores von Michael Stahl mit 1:0 (0:0).

Es war ein abwechslungsreicher Schlagabtausch, den sich beide Mannschaften von Beginn an vor 2357 Zuschauern lieferten. Erste Schrecksekunde für Koblenz, als der schon enteilte Jonathan Zinram kurz vor dem Abschluss in aussichtsreicher Position von Robert Stark noch abgedrängt werden konnte (5.). Im direkten Gegenzug war die TuS an der Reihe: Kevin Lahn setzte sich gut im Trierer Strafraum durch, verzog den Schuss aber etwas und platzierte das Spielgerät knapp neben den rechten Pfosten. Kaum 60 Sekunden rauschte der Ball an der gleichen Stelle am Eintracht-Gehäuse vorbei, zuvor war Neuzugang Dimitrios Popovits auf dem linken Flügel der Defensive der Gäste enteilt.

Nach 18 Minuten bediente Popovits mustergültig den am Fünfmeterraum lauernden Dejan Bozic – dessen Schuss verfehlte zwar das anvisierte Ziel, allerdings soll der Vorlagengeber laut Schiedsrichter Nikolai Kimmeyer aus Karlsruhe auch im Abseits gestanden haben. Die nächste Chance bot sich auf der Gegenseite den Trierern nach einer halben Stunde – und was für eine: Stark ließ zunächst den ihn umkurvenden Zinram im Strafraum über die Klinge springen. Für den Unparteiischen gab es da keine zwei Meinungen: Foulelfmeter.

Glück für die TuS, dass Muhamed Alawie viel zu lässig ausführte, Keeper Sebastian Patzler hielt den schwach und unplatziert geschossenen Strafstoß sogar fest (31.). Sieben Minuten danach hatten die Anhänger der Schängel schon den Torschrei auf den Lippen, doch Eintracht-Schlussmann Chris Keilmann entschärfte den Freistoß von TuS-Kapitän André Marx (38.). Die letzte erwähnenswerte Szene vor dem Pausenpfiff gehörte den Gästen, doch Christos Papadimitriou traf den abprallenden Ball vorm Koblenzer Tor nicht richtig (43.).

Am nächsten Aufreger war der Grieche erneut beteiligt, sein Platzverweis erhitzte die Gemüter. Nach einem Foul von Ricardo Antonaci an ihm traf er seinen Gegenspieler im Affekt mit dem Ellenbogen im Gesicht (57.). Aber selbst in Unterzahl ließ die Eintracht nun lange Zeit keine wirklich guten Chancen der Platzherren mehr zu.

Der Trierer Trainer Oscar Corrochano echauffierte sich in der Schlussphase, als ein Foulspiel von Michael Stahl nicht geahndet wurde und der Schiedsrichter wenige Sekunden zuvor beim Einwurf den Koblenzern den Ball zusprach – zwei für ihn nicht nachvollziehbare Entscheidungen, was Corrochano auch lautstark unterstrich und daraufhin wegen Lamentierens auf die Tribüne verwiesen wurde (87.).

Von dort musste er eine Minute später frustriert mit ansehen, wie seine Mannschaft auf die Verliererstraße geriet. Ein langer Freistoß von Andreas Glockner fand im Getümmel vorm Trierer Tor in Stahl einen dankbaren Abnehmer, das 1:0 kurz vor Schluss war perfekt (88.). Der Schängel mit der Nummer acht hatte bereits im letzten Spiel vor der Winterpause gegen den FC Nöttingen das einzige Tor des Tages erzielt.

Mit dem vierten Sieg in Serie ohne Gegentor und nunmehr 36 Punkten kann die TuS den nächsten Aufgaben mit zehn Zählern Abstand zur Abstiegszone gelassen entgegensehen. Am Samstag, 4. März (14 Uhr), führt die Reise zu den Stuttgarter Kickers, die zur gleichen Zeit ein 1:1 beim SSV Ulm holten. Bitter: Bozic und auch Stark sind dann gesperrt, beide sahen jeweils die fünfte Gelbe Karte.

TuS Koblenz: Patzler - Antonaci, Marx, Buchner, Stark – Lahn (72. Schmidt), Stahl, Grupp, Popovits (77. Charrier) - Bozic, Glockner (90.+1 Saito).

Quelle: http://www.rhein-zeitung.de/sport/rz-regionalsport/regionalsport-fussball-maenner-alle-meldungen/regionalsport-fussball-regionalliga/tus-koblenz_artikel,-start-gelungen-tus-schlaegt-starke-trierer-mit-10-_arid,1615549.html
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
TuS-Thomas
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3160
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 37
Ort : Koblenz

BeitragThema: Re: Spielberichte: TuS Koblenz - Eintracht Trier 1:0 (0:0)   Mo 27 Feb 2017 - 0:34

Zitat :
Derbysieg gegen Eintracht Trier: TuS schlägt spät eiskalt zu
Michael Stahl mit dem Tor des Tages

Der TuS Koblenz ist nach der langen Winterpause ein optimaler Start gelungen. Zum Jahresauftakt in der Regionalliga Südwest feierte die Mannschaft von Cheftrainer Petrik Sander vor 2357 Zuschauern im Stadion Oberwerth einen 1:0 (0:0)-Derbysieg gegen den SV Eintracht Trier. Michael Stahl gelang zwei Minuten vor dem Abpfiff der vielumjubelte Siegtreffer für die Schängel.

Die Partie nahm sofort Fahrt auf. Gästespieler Patrick Lienhard bediente bei einem Trierer Angriff den mitgelaufenen Jonathan Zinram, der von Robert Stark in höchster Not noch entscheidend abgedrängt werden konnte (6.). Auf der Gegenseite fehlte nicht viel, als Kevin Lahn den Ball nur knapp neben das Gästetor setzte (7.). Nur eine Minute später gleich die nächste Großchance für die Schängel. Winterneuzugang Dimitrios Popovits war auf dem linken Flügel auf und davon, sein strammer Schuss zischte haarscharf am langen Pfosten vorbei (8.). Auch die nächste Chance gehörte den Koblenzern. Popovits legte die Kugel ab für Bozic, der das Leder aus zentraler Position nur Zentimeter rechts am Tor vorbeischoss (19.). Die TuS zu diesem Zeitpunkt mit einem klaren Chancenplus, und doch wären die Schängel nach einer halben Stunde fast in Rückstand geraten. Beim vermeintlichen Trierer Führungstreffer durch Muhamed Alawie wurde jedoch zuvor auf Abseits entschieden (30.). Das Tor zählte also nicht, doch Trier fand nun besser ins Spiel. In der 32. Minute zeigte Schiedsrichter Nikolai Kimmeyer nach einem Zweikampf zwischen Stark und Zinram auf den Elfmeterpunkt. Triers Alawie übernahm die Verantwortung, doch TuS-Schlussmann Sebastian Patzler konnte dessen schwach geschossenen Strafstoß festhalten. Zwei Höhepunkte hatte die erste Hälfte bis zum Pausenpfiff noch zu bieten. In der 35. Minute entschärfte SVE-Torwart Chris Keilmann einen wuchtigen Freistoß von TuS-Kapitän André Marx, unmittelbar vor dem Kabinengang verzog dann auf der anderen Seite Christos Papadimitriou aus zentraler Position (45.).

Mit einem Pfostentreffer von Papadimitriou ging der zweite Durchgang weiter, doch der Trierer stand zuvor ohnehin im Abseits (52.). Wenig später war dann für Papadimitriou Schluss, der Gästespieler wurde nach einer Tätlichkeit an Ricardo Antonaci mit Rot vom Platz gestellt (56.). Die TuS in Überzahl bemüht, aber ohne wirklich zwingende Torchancen. Die besten Möglichkeiten hatten noch der aufgerückte Robert Stark mit einem Schuss aus 16 Metern (68.) und Michael Stahl per Kopf (86.). Als alles bereits auf ein torloses Unentschieden hindeutete, erlöste Stahl den Koblenzer Anhang mit dem 1:0-Siegtreffer (88.). Der Mittelfeldspieler drückte einen langen Freistoß von Andreas Glockner im Gewühl aus kurzer Distanz über die Linie und sorgte damit für ausgelassene Feierstimmung bei den Schängeln.

www.tuskoblenz.de
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
TuS-Thomas
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3160
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 37
Ort : Koblenz

BeitragThema: Re: Spielberichte: TuS Koblenz - Eintracht Trier 1:0 (0:0)   Mo 27 Feb 2017 - 0:35

Hier die Pressekonferenz nach dem Heimsieg gegen Trier:

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Spielberichte: TuS Koblenz - Eintracht Trier 1:0 (0:0)   

Nach oben Nach unten
 
Spielberichte: TuS Koblenz - Eintracht Trier 1:0 (0:0)
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forza TuS Board :: TuS Koblenz :: Presseschau-
Gehe zu: