Forza TuS Board

Herzlich Willkommen im Diskussionsforum über den Oberligisten TuS Koblenz.
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen
 

 Pokal-Vorberichte: SV Vallendar - TuS Koblenz

Nach unten 
AutorNachricht
TuS-Thomas
Admin
Admin
TuS-Thomas

Anzahl der Beiträge : 3137
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 38
Ort : Koblenz

Pokal-Vorberichte: SV Vallendar - TuS Koblenz Empty
BeitragThema: Pokal-Vorberichte: SV Vallendar - TuS Koblenz   Pokal-Vorberichte: SV Vallendar - TuS Koblenz EmptyDi 11 Okt 2016 - 9:40

Zitat :
Der SC Vallendar ist bereit für die TuS Koblenz

Fußball-Rheinlandpokal Regionalligist spielt am Mittwoch beim B-Ligisten

Vallendar. Es sind diese Spiele, die den Pokalwettbewerb so attraktiv machen: Krasser Außenseiter gegen Topfavorit – und dazu noch ein Derby benachbarter Klubs. Im Achtelfinale des Wettbewerbs um den Rheinlandpokal stehen sich am Mittwoch B-Ligist SC Grün-Weiß Vallendar und Regionalligist TuS Koblenz gegenüber. Anstoß auf dem Kunstrasenplatz an der Sebastian-Kneipp-Straße in Vallendar ist um 19.30 Uhr.

„Wir haben keine Chance – und die wollen wir nutzen“, sagt Vallendars 2. Vorsitzender Herbert Kesselheim. „Es ist ein kleines Vallendarer Fußballmärchen im Gange, und wir wollen das einfach genießen. Es soll ein schönes Fest für alle Beteiligten werden. Für uns ist es das Top-Event des Jahrzehnts.“

Schon einmal, zum 75-jährigen Vereinsjubiläum im Jahr 1983, gab es in Vallendar einen Fußball-Feiertag, als der Bundesligist VfL Borussia Mönchengladbach zu Besuch war. Damals war noch das altehrwürdige Bergfeldstadion Spielstätte der Vallendarer und erlebte bei dieser Begegnung mit fast 3000 Zuschauern seinen Besucherrekord. Vor sechs Jahren ist der Verein auf die neue Anlage an der Sebastian-Kneipp-Straße umgezogen und spielt seitdem auf Kunstrasen. Die Zuschauerzahl von 1983 wird am Mittwoch wohl nicht erreicht werden, auch wenn die Anlage den Platz dafür bietet. Kesselheim orientiert sich da eher an dem Besucherrekord in einem Pflichtspiel. In der Landesliga gegen den VfR Niederfell waren 1000 Zuschauer gekommen. „Das wäre eine schöne Zahl, über die wir uns sehr freuen würden“, so Kesselheim.

Sportlich gesehen befinden sich die Grün-Weißen seit nunmehr zwei Jahren deutlich im Aufwind. Im Vorjahr wurde der Aufstieg in die B-Klasse realisiert, in dieser Spielzeit soll nach Möglichkeit der Sprung in das Kreis-Oberhaus folgen. „Die A-Klasse wäre toll. Derbys gegen Weitersburg, Bendorf, Niederwerth und Höhr- Grenzhausen wären für alle eine wunderbare Sache“, meint Kresselheim. Maßgeblichen Anteil am jüngsten Erfolg hat Spielertrainer Marcello Dreher-Reinhardt, der für die TuS Koblenz in der Rheinlandliga aktiv war. „Marcello ist Dreh- und Angelpunkt und Leitfigur. Ihm haben wir zu verdanken, dass es momentan so gut läuft.“ Allerdings wird Reinhardt am Mittwoch nicht mit von der Partie sein können, denn er ist im lange geplanten Urlaub. Vertreten wird Reinhardt durch seinen Assistenten Ismail Öncebe. Auch Öncebe war schon aktiv im schwarz-blauen Dress der TuS Koblenz. Und noch ein weiterer Vallendarer Aktiver trug schon das Trikot der TuS. Der 29-jährige Mittelfeldmotor Dogan Cevik war in der Saison 2009/2010 in der Rheinlandliga für den Vallendarer Gegner im Einsatz. Vor der Saison kam Cevik von Bezirksligist Ata Sport Urmitz. Mit Fabian Künzel kam vor der Saison der nächste Leistungsträger aus der Bezirksliga (Cosmos Koblenz) auf den Mallendarer Berg.

Im Rheinlandpokal zeigten die Grün- Weißen in diesem Jahr, wozu sie fähig sind. In der ersten Runde schaltete man Ata Urmitz mit 3:1 nach Verlängerung aus. Dann folgte die Überraschung, als man Oberligist Rot- Weiß Koblenz mit 1:0 bezwang. In der dritten Runde war A-Ligist SG Braunshorn/Hausbay beim 4:0 keine echte Hürde.

„Die Pokalsaison ist bislang ein Traum, aus dem man natürlich nicht aufwachen möchte. Im Vordergrund dieser Mammutaufgabe soll aber nun erst einmal der Genuss stehen. Das haben wir uns auch verdient, schließlich stand die endgültige Terminierung erst am vergangenen Donnerstag fest. Und binnen weniger Tage so ein Event zu organisieren, war auch nicht ganz einfach für uns“, sagt Kesselheim. Lutz Klattenberg

RZ Koblenz und Region vom Dienstag, 11. Oktober 2016, Seite 23.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
 
Pokal-Vorberichte: SV Vallendar - TuS Koblenz
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forza TuS Board :: TuS Koblenz :: Presseschau-
Gehe zu: