Forza TuS Board

Herzlich Willkommen im Diskussionsforum über den Regionalligisten TuS Koblenz.
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Spielberichte: 1. FC Saarbrücken - TuS Koblenz 0:1 (0:0)

Nach unten 
AutorNachricht
TuS-Thomas
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3014
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 37
Ort : Koblenz

BeitragThema: Spielberichte: 1. FC Saarbrücken - TuS Koblenz 0:1 (0:0)   Sa 24 März 2018 - 22:33

Zitat :
Der Wahnsinn geht weiter: TuS gewinnt in Unterzahl beim Spitzenreiter
Dejan Bozic mit dem Treffer des Tages beim 1:0-Auswärtscoup gegen Saarbrücken

Erst der Last-Minute-Sieg bei Eintracht Stadtallendorf, jetzt ein sensationeller Auswärtsdreier beim unangefochtenen Spitzenreiter – die TuS Koblenz lebt. Gegen den 1. FC Saarbrücken setzten die Schängel ein ganz dickes Ausrufezeichen im Abstiegskampf der Regionalliga Südwest. Vor 2992 Zuschauern im Hermann-Neuberger-Stadion in Völklingen gewann das Team von Trainer Anel Dzaka verdient mit 1:0 (0:0) – und das trotz 20-minütiger Unterzahl.

Einsatz, Kampf, Siegeswille – mit diesen Tugenden schlug die TuS einen individuell besser bestückten Gegner und fügte damit den Hausherren die erste Heimniederlage der Saison zu. Die Schängel waren von der ersten Minute an hellwach. Bei einem Pass in die Spitze kam TuS-Keeper Dieter Paucken aus seinem Tor und schlug den Ball vor dem heraneilenden Patrick Schmidt aus der Gefahrenzone (5.). Nur eine Minute später war es erneut Schmidt, der für Unruhe sorgte, sein Schuss ging rechts am Kasten vorbei. Auf der Gegenseite sorgte Dimitrios Popovits für den ersten Koblenzer Abschluss. Nach einer Flanke von Kevin Lahn kam der Grieche kurz vor der Torauslinie noch an den Ball und traf das Außennetz (7.).

Acht Minuten später verweigerte Schiedsrichter Mario Hildenbrand der TuS einen klaren Elfmeter, als Lahn im Strafraum von Sascha Wenninger gefoult wurde. Danach gab Saarbrücken mächtig Gas, doch die TuS-Defensive um den bärenstarken Daniel von der Bracke hielt mit Kampfgeist dagegen. In der 20. Spielminute konnte sich Paucken im Koblenzer Kasten auszeichnen. Der Schlussmann, der eine souveräne Vorstellung ablieferte, lenkte einen Ball von Schmidt aus kurzer Distanz reflexartig an den Pfosten. Ein Treffer hätte aber ohnehin nicht gezählt, da der Saarbrücker im Abseits stand. Kaum 60 Sekunden später war Paucken erneut gefordert, dieses Mal hielt der Keeper einen Distanzschuss von Mendler sicher fest.

Saarbrücken machte weiter Druck, der FCS drängte auf die Führung. Bei einem Flankenball von rechts war Abwehrspieler Michael Schüler zur Stelle und konnte vor dem einschussbereiten Schmidt klären (24.). In der Folge kamen die Hausherren durch einen Kopfball von Oliver Oschkenat (26.) und einen Drehschuss von Schmidt (29.) zu zwei weiteren Gelegenheiten. Die TuS stemmte sich mit aller Macht gegen den Spitzenreiter. Bestes Beispiel: Einen Kopfball des FCS nach einer Ecke von links kratzte der aufmerksame Lahn am kurzen Pfosten von der Linie (33.). In der 41. Minute war wiederum auf Paucken Verlass. Bei einem strammen Schuss von Schmidt tauchte der Torwart ab und angelte sich die Kugel. Kurz vor der Halbzeitpause hätten sich die Gastgeber über eine Rote Karte wegen einer Notbremse nicht beschweren können. Der flinke Popovits stürmte in Richtung FCS-Tor, machte seine Gegenspieler nass und wurde dann von den Beinen geholt. Der Schiedsrichter ließ das Spiel jedoch weiterlaufen und verweigerte der TuS den fälligen Freistoßpfiff.

Nach dem Seitenwechsel wurden die Schängel immer mutiger. Die Koblenzer starteten offensiv in den zweiten Durchgang. Fast hätte Marco Müller nach Popovits-Zuspiel das 1:0 erzielt, doch Saarbrückens Torwart Daniel Batz konnte den Schuss noch zur Ecke abwehren (50.). Machtlos war der FCS-Keeper dann sieben Minuten später. Müller brachte den Ball von rechts rein und Dejan Bozic hielt aus fünf Metern den Fuß hin – die Führung für die Schängel.

Plötzlich waren die Blau-Schwarzen am Drücker. Bozic hatte das schnelle 2:0 vor Augen, seinen Schuss aus relativ spitzem Winkel konnte Batz parieren (59.). Fünf Minuten später gleich der nächste vielversprechende Koblenzer Angriff: Bozic zog in den Sechzehner und spielte den Ball quer. Ein Saarbrücker ging dazwischen und vereitelte damit die Chance.

Defensiv waren die Schängel immer auf der Höhe, die Blau-Schwarzen warfen sich in jeden Ball. So wie Kapitän Michael Stahl in der 65. Minute, als er einen gefährlichen Saarbrücker Freistoß herausköpfte. Auf der Gegenseite fehlte nicht viel und Lahn hätte für die Vorentscheidung gesorgt. Der Koblenzer visierte aus halblinker Position das kurze Eck an, Torwart Batz konnte noch rechtzeitig zur Ecke klären (73.).

In der Schlussviertelstunde musste die TuS mit einem Mann weniger agieren, wegen Ballwegschlagens sah Andreas Glockner die Gelb-Rote Karte (74.). In Unterzahl rückten die Schängel noch enger zusammen. Das Spiel entwickelte sich mehr und mehr zu einer wahren Nervenschlacht. Acht Minuten vor dem Ende jubelte der Saarbrücker Anhang bereits, als der Ball zum vermeintlichen Ausgleich im Netz zappelte. Doch das Tor fand wegen Handspiels keine Anerkennung.

Die TuS lag also weiterhin in Führung. Die Sekunden verstrichen, nur noch wenige Augenblicke fehlten jetzt noch zum Auswärtscoup. Doch es sollte noch einmal hochdramatisch werden. Den mitgereisten TuS-Fans stockte der Atem, als Schmidt plötzlich frei vor Paucken auftauchte. Dieser machte sich im Eins-gegen-Eins ganz groß und hielt seiner Mannschaft damit den Auswärtssieg fest.

www.tuskoblenz.de
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
TuS-Thomas
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3014
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 37
Ort : Koblenz

BeitragThema: Re: Spielberichte: 1. FC Saarbrücken - TuS Koblenz 0:1 (0:0)   Sa 24 März 2018 - 22:34

Hier die Pressekonferenz nach dem 1:0-Auswärtserfolg beim 1. FC Saarbrücken:

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
TuS-Thomas
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3014
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 37
Ort : Koblenz

BeitragThema: Re: Spielberichte: 1. FC Saarbrücken - TuS Koblenz 0:1 (0:0)   Sa 24 März 2018 - 22:36

Zitat :
Bozic macht's noch einmal: TuS siegt 1:0 in Saarbrücken

(...)Dzaka hatte im Vergleich zum jüngsten Punktspiel zweifach an seiner Startformation gewerkelt: Zum einen spielte der zuletzt gelbgesperrte Kapitän Michael Stahl auf seiner angestammten Position im defensiven Mittelfeld. Marco Müller rutschte auf die linke Verteidigerposition, für den gesundheitlich noch leicht angeschlagenen Nicolai Lorenzoni blieb bei diesem Wechselspiel nur ein Platz auf der harten Reservebank. Und im Angriff setzte der Koblenzer Coach von Beginn an auf die Dienste von Dejan Bozic, Lukas Hombach blieb vorerst draußen. Ein guter Schachzug, wie sich später herausstellen sollte.

Die Begegnung nahm von Beginn an den erwarteten Verlauf: Der Tabellenführer drängte auf einen schnellen Führungstreffer, doch die ganz in Rot angetretene TuS ließ dem Gastgeber kaum Raum zur Entfaltung. Über die Außenpositionen suchte der FCS durch Tobias Jänicke und Markus Mendler immer wieder Lücken, kluge Zuspiele in die Schnittstellen der Abwehr auf die beiden Angreifer Patrick Schmidt und Kevin Behrens brachten die Koblenzer ab und an in Verlegenheit – aber nicht entscheidend. Dieter Paucken musste zwar einige brenzlige Gelegenheiten vor seinem Gehäuse überstehen, richtig eingreifen musste er aber erst in der 40. Minute, als er einen unpräzisen Schmidt-Schuss parierte.

Nach dem Wechsel fand der Branchenprimus kein Rezept, den gut gestaffelten Gegner in Bedrängnis zu bringen. Ganz im Gegenteil: Die TuS zog einige vielversprechende Angriffe auf und ging nach 56 Minuten etwas überraschend in Führung. Der mit nach vorne geeilte Marco Müller setzte sich am rechten Strafraumeck des FCS durch und bediente Dejan Bozic in der Mitte – und der musste im Prinzip aus kurzer Distanz nur noch den Fuß hinhalten, das 0:1 war perfekt (56.).

Danach versuchte es Saarbrücken fast schon mit der Brechstange, aber die TuS hatte kaum Mühe mit den wütenden Attacken der Platzherren. Ab der 73. Minute mussten die Gäste mit einem Mann weniger auskommen, weil Andreas Glockner vom Schiedsrichter per Gelb-Roter Karte des Feldes verwiesen wurde. Eine harte Entscheidung: Die Verwarnung wegen Foulspiels nach einer halben Stunde war in Ordnung, die wegen absichtlichen Ballwegschlagens eher nicht. Der Schiedsrichter pfiff Abseits, nur Sekundenbruchteile später flankte Glockner das Spielgerät in den Saarbrücker Strafraum.

Dzaka reagierte und wechselte zweimal defensiv: Er nahm die beiden Außenbahnspieler Dimitrios Popovits und Kevin Lahn vom Feld, die frisch ins Spiel gekommenen Lorenzoni und Jeremy Lundy – der ehemalige Völklinger absolvierte seinen ersten Einsatz im TuS-Trikot ausgerechnet an alter Wirkungsstätte – sollten hinten zusätzlich für Stabilität sorgen. Und Lukas Hombach, vier Minuten vor dem regulären Ende für den Torschützen gekommen, sollte vorne noch ein paar Bälle abklemmen. Was in der Summe trotz fünfminütiger Nachspielzeit und diverser Turbulenzen vorzüglich gelang. Der fünfte Saisonsieg war perfekt.(...)

Ganzer Artikel: https://www.rhein-zeitung.de/sport/rz-regionalsport/regionalsport-fussball-maenner-alle-meldungen/regionalsport-fussball-regionalliga/tus-koblenz_artikel,-bozic-machts-noch-einmal-tus-siegt-10-in-saarbruecken-_arid,1789760.html
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Spielberichte: 1. FC Saarbrücken - TuS Koblenz 0:1 (0:0)   

Nach oben Nach unten
 
Spielberichte: 1. FC Saarbrücken - TuS Koblenz 0:1 (0:0)
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forza TuS Board :: TuS Koblenz :: Presseschau-
Gehe zu: