Forza TuS Board

Herzlich Willkommen im Diskussionsforum über den Oberligisten TuS Koblenz.
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Spielberichte: TuS Koblenz - 1. FC Kaiserslautern II 4:1 (3:1)

Nach unten 
AutorNachricht
TuS-Thomas
Admin
Admin
TuS-Thomas

Anzahl der Beiträge : 3202
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 38
Ort : Koblenz

BeitragThema: Spielberichte: TuS Koblenz - 1. FC Kaiserslautern II 4:1 (3:1)   So 26 März 2017 - 3:13

Zitat :
Torflut: TuS Koblenz schickt Lautern mit einem 4:1 nach Hause

Koblenz. Wenn die Offensive in die Kritik gerät, sind Tore die besten Gegenargumente: So in etwa darf das 4:1 (3:1) der TuS Koblenz im Spiel der Fußball-Regionalliga Südwest gegen den abstiegsbedrohten 1. FC Kaiserslautern II gewertet werden. Es war ein Sieg zur rechten Zeit, denn nach den beiden durchaus kalkulierten Niederlagen gegen die Spitzenteams sind die Schängel mit dem zwölften Saisonerfolg wieder in der zuvor eingeschlagenen Spur.

TuS-Trainer Petrik Sander hatte die Anfangsformation wie erwartet auf einer einzigen Position geändert, für den gelbgesperrten Kevin Lahn beackerte Tony Schmidt die rechte Außenbahn – mit Erfolg, wie sich wenig später schon herausstellen sollte. 1695 zumeist der Heimmannschaft geneigte Zuschauer säumten das Oval im Stadion Oberwerth und sollten ihr Kommen nicht betreuen. Denn die TuS erzielte drei Tore in den ersten 34 Minuten und ein weiteres in der Nachspielzeit der zweiten Hälfte, so viele hatte es in dieser Saison in einem einzigen Punktspiel noch nicht gegeben.

Warum das auf einmal so fabelhaft klappte, konnte Sander ansatzweise erklären: „Wir haben nichts anders gemacht als sonst. Das Ausnutzen der Chancen war halt heute um Klassen besser.“ Kapitän André Marx, der an diesem frühlingshaften Nachmittag als Doppeltorschütze glänzte, strahlte mit dem sonnigen Wetter um die Wette: „Das war ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk für Frank Linnig“, richtete er zunächst ein paar Worte an den Gönner der vergangenen Jahre. Und einen anderen hob er auch noch lobend hervor: „Es freut mich für Dejan, dass er mal wieder getroffen hatte.“ Gemeint war der Spieler mit dem Nachnamen Bozic und der Nummer 21 auf dem Rücken, der seine persönliche Flaute mit dem zwischenzeitlichen 2:1 beendete.

Zur Chronologie der Ereignisse: Die TuS ging in Führung, als der Ball in der Vorwärtsbewegung eigentlich schon vertändelt war. Doch Dimitrios Popovits setzte an der Eckfahne energisch nach, angelte sich den Ball und bediente mit diagonaler Flanke maßgerecht den in der Mitte lauernden Schmidt. Eine gekonnte Direktabnahme mit dem linken Fuß, das 1:0 war perfekt (14.). Die Freude darüber währte jedoch nur sechs Minuten: Michael Stahl rempelte im rechten vorderen Eck des eigenen Strafraums den Lauterer Sebastian Jacob zu Boden. Für Schiedsrichter Julius Martenstein eine glasklare Geschichte: Foulelfmeter. Tino Schmidt nutzte diese Gelegenheit und schickte TuS-Schlussmann Sebastian Patzler in die andere Ecke – 1:1 (20.).

Ein schneller Einwurf von Andreas Glockner und ein listiger Lupfer von Bozic über den herausstürzenden FCK-Keeper Jan-Ole Sievers hinweg bescherten den Koblenzern aber schnell die neuerliche Führung (27.). „Da haben die Lauterer ganz schön gepennt“, war der Schütze erstaunt darüber, wie frei und unbedrängt er da auf einmal vor der Kiste stand. Diesen Treffer als wichtigsten der Partie zu bezeichnen, hielt er aber für übertrieben: „Jedes Tor ist wichtig. Schön aber, dass wir so schnell zurückschlagen konnten. Entscheidend war mehr das 3:1, danach konnten wir ja auch ein bisschen verschnaufen.“ Sieben weitere Minuten später beförderte Marx einen Glockner-Freistoß per Kopf ins anvisierte Ziel.

Damit stellten die Platzherren ihre Offensivbemühungen aber zum Leidwesen der Anhänger zunächst komplett ein, in den Minuten 46 bis 90 ging wenig bis gar nichts nach vorne. FCK-Trainer Hans Werner Moser fasste die zweite Halbzeit trefflich zusammen: „Wir hatten nur zwei, drei Halbchancen. Aber Koblenz kommt mit dem einzigen Torschuss nach 47 Minuten zum 4:1.“ Und das war ein Strafstoß von Marx, den Christoph Becker an Julian Grupp verschuldet hatte – fast an der gleichen Stelle wie beim Stahl-Vergehen in der ersten Halbzeit. „Glocke war ja schon ausgewechselt, da musste ich dann ran“, schilderte Marx die Situation, die zu seinem Doppelpack führte (90.+2).

Moser räumte ohne Umschweife ein: „Das war unsere erste Niederlage in 2017, die wir auch wirklich verdient haben.“ Kollege Sander ergänzte: „Meine Mannschaft ist stabil, sie funktioniert und ist körperlich topfit. Es spielt doch überhaupt keine Rolle, ob wir unsere Erfolge mit fünf Stürmern oder sieben Verteidigern holen. Viele in ihrer Lage würden sicher gerne mit uns tauschen.“ Zum Beispiel der FC Homburg, der zur gleichen Zeit ein 1:1 beim SSV Ulm holte und nun am nächsten Freitag um 19 Uhr gegen die TuS Koblenz noch dringend weitere Punkte benötigt, um sich vom unteren Tabellendrittel absetzen zu können.

TuS Koblenz: Patzler - Antonaci, Marx, Buchner, Stark (46. Hadzic) - Schmidt, Stahl, Grupp, Popovits (83. Saito) - Bozic, Glockner (80. von der Bracke).

Quelle: http://www.rhein-zeitung.de/sport/rz-regionalsport/regionalsport-fussball-maenner-alle-meldungen/regionalsport-fussball-regionalliga/tus-koblenz_artikel,-torflut-tus-koblenz-schickt-lautern-mit-einem-41-nach-hause-_arid,1628563.html
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
TuS-Thomas
Admin
Admin
TuS-Thomas

Anzahl der Beiträge : 3202
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 38
Ort : Koblenz

BeitragThema: Re: Spielberichte: TuS Koblenz - 1. FC Kaiserslautern II 4:1 (3:1)   So 26 März 2017 - 3:15

Zitat :
Verdienter Heimsieg gegen den 1. FC Kaiserslautern II
Schängel setzen sich mit 4:1 durch

Die TuS Koblenz hat am 30. Spieltag der Regionalliga Südwest einen verdienten Heimsieg gelandet. Gegen den 1. FC Kaiserslautern II setzte sich die Mannschaft von Cheftrainer Petrik Sander vor 1695 Zuschauern im Stadion Oberwerth mit 4:1 (3:1) durch.

Bereits in der elften Minute hatten die Schängel die frühe Führung auf dem Fuß. Nach einem sehenswerten Spielzug über Dimitrios Popovits und Andreas Glockner landete die Kugel bei Julian Grupp, der den Ball jedoch aus zwölf Metern zu hoch ansetzte. Drei Minuten später machte es Tony Schmidt besser. Zunächst zeigte Popovits an der Eckfahne einen tollen Einsatz und hielt den Ball im Feld, sein anschließendes Zuspiel zimmerte Schmidt unhaltbar in die Maschen zum 1:0. Ein zweifelhafter Elfmeterpfiff von Schiedsrichter Julius Martenstein sorgte kurz darauf für den schnellen Ausgleich der Gäste. Lauterns Tino Schmidt versenkte den Elfmeter in die linke untere Ecke, nachdem zuvor Sebastian Jacob an der Strafraumkante gegen Michael Stahl zu Fall gekommen war (21.). Die Antwort der Blau-Schwarzen ließ nicht lange auf sich warten: Dejan Bozic lief von links alleine auf FCK-Torwart Jan-Ole Sievers zu und versenkte den Ball ins lange Eck zur erneuten Koblenzer Führung (27.). In der 32. Minute sorgte ein direkter Eckball von Glockner für Torgefahr, Sievers faustete das Leder mit einer Hand über die Latte. Kurz darauf erhöhte die TuS auf 3:1 (35.). Kapitän André Marx stieg bei einem Glockner-Freistoß in die Höhe und nickte zum Pausenstand ein.

Im zweiten Durchgang passierte nicht mehr allzu viel. Lautern II zwar jetzt etwas bemühter, ohne dabei aber wirklich zwingend vor dem Kasten von TuS-Keeper Sebastian Patzler aufzutauchen. Gefährlich wurde es lediglich in der 63. Minute, als Gästespieler Schmidt einen Freistoß von Erik Wekesser rechts am Pfosten vorbeiköpfte. Die TuS beschränkte sich angesichts des Zwei-Tore-Vorsprungs auf das Wesentliche und sparte Kräfte ein. In der Nachspielzeit sorgte schließlich Marx für den 4:1-Endstand. Der Kapitän traf vom Elfmeterpunkt, nachdem zuvor Grupp im Strafraum gefoult worden war.

www.tuskoblenz.de
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
TuS-Thomas
Admin
Admin
TuS-Thomas

Anzahl der Beiträge : 3202
Anmeldedatum : 01.11.13
Alter : 38
Ort : Koblenz

BeitragThema: Re: Spielberichte: TuS Koblenz - 1. FC Kaiserslautern II 4:1 (3:1)   So 26 März 2017 - 3:15

Pressekonferenz nach dem Spiel:

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forza-tus.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Spielberichte: TuS Koblenz - 1. FC Kaiserslautern II 4:1 (3:1)   

Nach oben Nach unten
 
Spielberichte: TuS Koblenz - 1. FC Kaiserslautern II 4:1 (3:1)
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forza TuS Board :: TuS Koblenz :: Presseschau-
Gehe zu: